Regenwetter

Ohne Erkältung durch den Herbst

Jedes Jahr das selbe Bild. Der Herbst ist da und überall wird geschnieft und gehustet, es ist Erkältungszeit. Im Herbst schüttet es oft wie aus Eimern, dazu gesellen sich Temperatur Einbrüche und allgemein ungemütliches Wetter.Solche Wechsel stellen das Immunsystem auf eine harte Probe. Wer da nicht direkt mit einer dicken Erkältung flach liegen will, sollte auf einige Dinge achten, wenn er möglichst gesund durch die trüben Tage kommen will. Gerade wenn man wie ich viel mit den Kindern draussen unterwegs ist, fängt man sich nämlich schnell die unliebsame Erkältung ein.
Regenwetter

Vor Auskühlung schützen

Nicht nur regendurchnässte Kleidung entzieht dem Körper Wärme, vor allem über triefnasse Haare verliert der Körper viel Wärme. Das hat zur Folge das beim Versuch des Körpers, die Temperatur aufrecht zuhalten, die Durchblutung des Organismus und der Schleimhäute reduziert wird. Das schwächt das Abwehrsystem, Krankheitserreger können sich schneller festsetzen. Daher gilt nach jedem Schauer, die Haare schnell wieder trocknen. Besonders empfindlich reagiert das Immunsystem auch auf kalte, nasse Füße. Gerade Kinder toben ja gerne in Pfützen und durchnässen dabei Hose und auch Schuhe. Also denkt nach dem Spaziergang daran, so schnell wie möglich raus aus den nassen Klamotten, rein in was warmes kuscheliges und erst einmal aufwärmen. Die nassen Schuhe bekommt man übrigens schneller wieder trocken wenn man sie mit Zeitungspapier ausstopft und sie mit etwas Abstand vor die Heizung stellt.

Richtig atmen

Wenn man kalte Luft einatmet, muss der Körper sie auf dem Weg zur Lunge erwärmen. Gesünder für Bronchien und Lunge ist es, durch die Nase einzuatmen, denn dann ist der Weg länger.

Das Zwiebelschalenprinzip anwenden

Kleidung, die nach dem Zwiebelschalenprinzip zusammengestellt wird, kann jederzeit ohne großen Aufwand an die Witterung angepasst werden, indem eine Schicht weggenommen bzw. hinzugefügt wird.

Dir ist Kalt ?

Dann hilft ein heißer Tee wie zum Beispiel Kamillentee mit Goijbeeren  oder Ingwertee (Rezept siehe unten). Das im Ingwer enthaltene Gingerol wärmt nämlich von innen. Außerdem soll  es schleimlösend und schmerzhemmend wirken. Ingwer lässt sich ohne Probleme auch mehrere Tage aufbewahren denn die Wurzel ist druckunempfindlich und lange haltbar.

tee
Rezept für einfachen Ingwer Tee

Für 1 Becher Tee ein etwa 1,5 cm grosses Stück abschneiden, in Scheiben schneiden und ca. 3 Minuten kochen. 5-10 Minuten ziehen lassen, mit Honig oder Zucker nach Geschmack süßen. (wer mag kann natürlich noch weitere Kräuter oder getrocknete Früchte hinzugeben)

Wenn es dich doch erwischt

Natürlich lässt es sich nicht immer vermeiden und man fängt sich doch eine Erkältung ein, dann helfen neben genügend Trinken auch noch diese Hausmittel bei Erkältung, die ich euch ja schon einmal vorgestellt habe.

Was macht ihr denn um ohne Erkältung durch den Herbst zu kommen?

13 thoughts on “Ohne Erkältung durch den Herbst

  1. Ein toller hilfreicher Tipp obwohl ich mir nicht sicher bin ob ich Ingwer mag. Hatte mal eine Teemischung wo Ingwer dabei war und diese Schärfe hat mir nicht so zugesagt. Aber vielleicht lag es auch nur an der Mischung? Einen Versuch wäre es wert.

    Normal bin ich eher der Typ Früchtetee mit einem dicken Löffel Honig oder Zitronentee schön viele Vitamine .

    Aber ich probiere auch gerne Dinge aus und finde immer wieder versteckte Lieben 🙂

    viele Grüße Heike

  2. ich schwör auf Ingwertee, trinke den auch so total gern. Mach mir dazu immer gleich eine ganze Kanne, geb ein Fingergroßes kleingeschnittenes Stück Ingwer in die Kanne und übergieße mit kochendem Wasser. Den Ingwer lass ich bis zur letzten Tasse drinnen. Umso länger er zieht, umso schärfer wird der Tee dann. Aber ich mag das 🙂 Bisserl Honig dazu, einfach gesund und lecker!
    Gute Besserung allen Schnupfennasen

  3. Huhu Petra,

    ich habe eigentlich ein recht gutes Immunsystem und bin nicht allzu oft erkältet, höchstens ein- bis zweimal im Jahr. Bei meinen Jungs wird’s von Jahr zu Jahr besser, je älter sie werden. Wenn meine Jungs krank werden, stecke ich mich meistens nicht an, bei meinem Mann hingegen muss ich aufpassen, da kommt’s schon mal vor.

    Ich kann Cystus 052 als rein pflanzlichen Infektblocker empfehlen, ist sogar Bio.

    Ein schönes Restwochenende und liebe Grüße – TaTi

  4. Hättest du deinen Artikel vor einigen Tagen geschrieben wäre ich vielleicht um diese fiese Erkältung die ich momentan habe herumgekommen. Oder auch nicht, ich lebe eigentlich sehr gesund aber seit ich dieses Medikament gegen die Polyarthritis nehme ist mein Immunsystem im Keller und wenn einer der Kleinen auch nur schnieft erwischt es mich gleich doppelt so stark. L.G. Ulrike

  5. Jede Menge nützlicher Tipps hast du da zusammen geschrieben! Jetzt ist es nun noch an uns, sich auch daran zu halten! =)
    Nur den Ingwertee werde ich schwänzen, ich mag keinen Ingwer, leider! =) Da trinke ich lieber Fencheltee! =)

    1. Geht mir genauso. Ingwer ist ihhhhh 🙂

      Im Herbst werden wir immer Krank..irgendwie kann ich machen was ich will…die Viren lassen sich von gesunder Ernährung und co eben doch nicht abschrecken. Da ist es draussen heiss….ne halbe Stunde später weht kalter Wind use…da muss man ja krank werden

  6. Ich schwöre wie Karin auf Ingwertee. Es ist nicht nur der Ingwer, sondern auch die Flüssigkeitsaufnahme. Trockene Schleimhäute sind angreifbarer für Viren und Bakterien. Hätten wir keine trockene Heizungsluft gäbe es auch keine Erkältungen.
    Was auch noch total gut Hilft – Nasenspülungen mit Sole sobald es in der Nase kitzelt. Ich bin HNO-Ärztin und bekomme da im Winter immer ordentlich was ab, aber seitdem ich bei den geringsten Erkältungsanzeichen spüle setzt sich nichts mehr in meiner Nase fest!

  7. Ich hab noch was vergessen: die Lauft gar nicht so trocken werden lassen: feuchte Handtücher oder Waschlappen auf die Heizung legen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg