Mohnschnecken

Bei dem kalten Wetter hatten wir gestern keine Lust groß nach draussen zu gehen, daher habe ich mit meinem Sohn David mal wieder Mohnschnecken gebacken, meine Kinder mögen die sehr gerne. Ich stelle euch das Rezept nun mal vor vielleicht mögt ihr die Schnecken ja auch.

 

Zutaten
den Hefeteig:
750g Mehl
120 g Butter
350 ml Milch
1 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
125 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Für die Füllung

150 g gemahlener Mohn
100 ml heiße Milch
25 g Butter
40g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

 

Mohn Zubereitung

Zubereitung
Die Milch lauwarm erwärmen. Zu 1/3 der Milch die Hefe geben und 1 EL Mehl und 1 TL Zucker hinzufügen. Diesen Vorteig ca. 20 min an einem warmen Ort gehen lassen. In der restlichen Milch die Butter zerlassen,Mehl, Ei, Zucker, Salz, Milch, und den Vorteig zusammen mit dem Mixer kneten bis ein glatterTeig entsteht.Diesen mit einem Tuch abdecken und für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen des Teigs fast verdoppelt hat.
In dieser Zeit kümmern wir uns um die Mohnfüllung.Dafür die Milch erhitzen und den Mohn übergießen und ca. 10-15 Minuten quellen lassen. Dann die anderen Zutaten wie Butter, Zucker und Vanilliezucker unterrühren und schon ist die Füllung fertig.
Anschliessend den Hefeteig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche etwa 5mm dick ausrollen,Darauf die Mohnmischung streichen. Im Anschluss wird das ganze aufgerollt um die Rolle in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden. Die Schnecken werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt, mit Milch bestrichen und nochmals etwas ruhen lassen. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Schnecken etwa 20 Minuten backen.

Schnecke fertig

Tipp
Rosinenliebhaber mischen unter die Mohnmischung einfach eine Handvoll Rosinen.
Wer mag kann sie wie wir mit einem Puderzuckerguß überziehen dafür einfach Puderzucker mit einigen Tropfen Orangenöl und warmen Wasser mischen und auf die ausgekühlten Schnecken streichen.

Empfohlene Artikel

10 Kommentare

  1. hm die könnte ich gerade Essen ! Schöne Woche
    Lg Margit

    1. bis auf 2 sind schon alle verputzt worden;)
      Wünsch dir ebenfalls eine schöne Woche.

  2. Ohne Mohn und dafür mit Nüssen sehr gerne :)))

  3. Ich liebe Backrezepte und Mohnschnecken sind definitiv was leckeres. Vielen Dank, die werden wir direkt mal testen.

  4. Darauf hätte ich jetzt wirklich Lust. Und mit Rosinen schmecken die Dinger bestimmt noch besser, da hast du recht 😉

  5. vielen Dank für das Rezept, probier ich gern mal aus. Vielleicht die Hälfte mit Nüssen, die andere mit Mohn.

  6. Hmm darauf hätte ich jetzt auch Lust! (Doofe Schwangerschaftsgelüste!)

  7. Danke für dieses tolle Rezept. Mein Sohn liebt Mohnschnecken – ich werde sie am Wochenende mal ausprobieren – mjam 🙂

    1. Gerne, wir essen Mohnschnecken auch gerne, da lohnt sich das Selbermachen dann natürlich richtig

  8. Die Mohnschnecken klingen lecker. Hab mit das Rezept direkt notiert.
    Die letzten die Ich gemacht haben waren leider etwas zu trocken.

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.  Mehr erfahren