Kürbisrisotto mit Ziegenkäse

Dieses vegetarische Kürbisrisotto mit gebackenem Ziegenkäse und Röstzwiebeln als würziges Topping ist schnell gekocht. Das herbstliche Rezept überzeugt durch seinen aromatischen Geschmack.

Ergibt 4 Portionen

Gesamt-Zeitaufwand: 60 Minuten

Zutaten für das Kürbisrisotto:

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Risotto-Reis
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Weißwein, trocken
  • 1 EL Olivenöl
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • 4 Ziegenkäsetaler
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran (frisch)

Zutaten für die Röstzwiebeln:

  • 2 Stück Zwiebeln
  • 2 EL Mehl
  • 125 Gramm Butterschmalz

Zutaten Petersilienpesto:

  • 1 Bund Petersilie
  • 125 Gramm Olivenöl
  • 100 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung Kürbisrisotto:

  1. Zuerst den Kürbis schälen, halbieren, mithilfe eines Löffels die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Danach etwas Öl in der Pfanne erhitzen, darin die Zwiebelwürfel andünsten, dann den Reis hinzufügen und mit Weißwein ablöschen.
  3. Nun das Risotto leicht einkochen, um anschließend die Brühe schrittweise in die Pfanne zu gießen. Das Risotto dabei regelmäßig umrühren.
  4. Nach rund 20 Minuten die Kürbiswürfel hinzufügen und das Kürbisrisotto für weitere 10 Minuten garen lassen. (Weitere tolle Rezepte mit Kürbis gibt es hier zu finden: Kürbisrezepte)
  5. In der Zwischenzeit den Ziegenkäse bei 175 °C Umluft in den Backofen geben und für 10 Minuten backen.
  6. Kurz vor dem Servieren den Parmesan unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Röstzwiebeln:

  1. Zuerst die Zwiebeln pellen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.
  2. Dann Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelringe mit Mehl bestreuen und in der Pfanne rösten. Dabei die Zwiebeln immer wieder mit Hilfe von zwei Gabeln wenden.
  3. Anschließend die Röstzwiebeln auf einem Küchentuch verteilen und abtropfen lassen.

Zubereitung Petersilienpesto:

  1. Zuerst die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  2. Knoblauch schälen und ebenso fein hacken.
  3. Dann Petersilie, Knoblauch, Sonnenblumenkerne, Olivenöl sowie Salz und Pfeffer mit dem Stabmixer zu einem feinen Pesto pürieren.

Zum Anrichten zunächst das Kürbisrisotto portionsweise in tiefe Teller füllen und mit dem gebackenen Ziegenkäse, den Röstzwiebeln, etwas frischem Majoran und dem Petersilienpesto garniert servieren.

2 thoughts on “Kürbisrisotto mit Ziegenkäse”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu