Glühwein und Kinderpunsch kann man selbst machen

Weihnachten ohne Glühwein, das geht für viele nicht: Er gehört einfach dazu. Und was trinken die Kleinen oder jemand wie ich der keinen Alkohol mag? Kinderpunsch, das schmeckt ähnlich, ist aber alkoholfrei und man kann beide Varianten einfach selber machen.

Zutaten für Kinderpunsch

5 Beutel Früchtetee (wir nehmen da gerne Waldfrucht)
1 l Wasser
2 Birnen (oder Äpfel)
2 EL Honig
1 l roter Fruchtsaft (z.B.roter Trauben oder Beerensaft)
Saft von 1 Orange und Saft von 1 Zitrone
geriebene Orangenschale
1 Esslöffel Weihnachtsgewürz (Lebkuchen Mix , oder einfach Zimt und Nelken )

Zubereitung
Wiegt am besten alle Zutaten vorher ab und stellt diese bereit, dann können die Kinder auch prima bei der Zubereitung helfen.. Als erstes den Früchtetee mit 1 Liter kochen. Die Birnen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Jetzt den Tee mit Honig, den Säften vermischen in einem großen Kochtopf geben und alles unter Rühren erhitzen nun nur noch die Birnenstückchen hinzugeben und fertig.

 

Glühwein

Zutaten für Glühwein

1 Flasche Rotwein
4 Orangenscheiben
Nelken
1 Zimtstange
1 Sternanis
2 Esslöffel brauner Zucker, 1 Esslöffel Krümelkandis

 

Zubereitung:
Das Wichtigste vorweg: Das A und O für einen leckeren Glühwein ist ein guter Grundwein, daher am besten nicht den billigsten Wein verwenden! Spickt die Orangenscheiben zunächst mit je 2 bis 3 Nelken. Das hat den Vorteil, dass die Orange den Nelkengeschmack direkt aufnehmen kann. Anschließend den Rotwein zusammen mit den gespickten Orangenscheiben, der Zimtstange und Sternanis in einen Topf und erhitzt alles langsam. VORSICHT: Der Glühwein darf nicht kochen.Nach 20 Minuten den Sternanis wieder entfernen. Es kommt aber ganz auf den Geschmack an, wer Anis gern mag, kann diesen auch länger im Topf lassen.
Nach etwa 30 bis 40 Minuten sieben Sie alle Zutaten vorsichtig raus und geben zum Schluss noch braunen Zucker und etwas Kandis dazu.

Tipp: Wer es gern richtig süß mag, kann den Glühwein oder den Kinderpunsch ganz nach persönlichem Geschmack noch mit Honig nachsüssen.

5 thoughts on “Glühwein und Kinderpunsch kann man selbst machen”

  1. Schönen guten Tag,

    herzlichen Dank für das Sharen des Punchrezeptes. Für mich persönlich kommt eher nur die Kinderversion in Frage. Ich vertrage nämlich kein Alkohol. Ich werde es mir mal ausprobieren und ich hoffe, dass es halbwegs nach Punch schmecken wird^^

  2. Das Rezept klingt ja phantastisch!!! Das erinnert mich an meine Kindheit bei meiner Oma, da hat es im Winter immer Kinderpunsch mit Mandarinen und Erdnüssen gegeben. Sobald es wieder kalt wird, werde ich das Rezept sicherlich gleich ausprobieren. Danke dass du das Rezept mit uns geteilt hast.

    Viele liebe Grüße
    Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu