Der richtige Zeitpunkt für den Verkauf von Immobilien

Die Immobilienpreise in Deutschland verändern sich kontinuierlich, wobei die Preise seit den letzten Jahren immer weiter nach oben steigen. Der Preisanstieg in dieser Zeit war teilweise unnatürlich, da kein anderer Sektor solch steigende Zahlen vermerken konnte. Deshalb bestehen aktuell Zweifel, wie sich die Situation in den nächsten Jahren verändern wird. Es könnte durchaus geschehen, dass Immobilien an Wert verlieren. Dies ist zwar unwahrscheinlich, weil Häuser und Wohnungen als sicherste Wertanlage überhaupt gesehen werden, aber dennoch besteht eine kleine Chance.

In manchen Großstädten Deutschlands ist bereits jetzt ein Trend von sinkenden Preisen zu verfolgen. Der Grund dafür liegt nicht in den verfallenden Immobilienpreisen, sondern an der reduzierten Nachfrage und dem erhöhten Angebot. Deutlich mehr Hausbesitzer und Immobilienmakler bieten Häuser an, aber immer weniger Menschen möchte welche erwerben. Das führt dann selbstverständlich zu fallenden Preisen.

Dennoch bleibt die große Frage offen, wann der richtige Zeitpunkt zum Verkauf der Immobilie wäre.

Wichtige Faktoren für den Immobilienverkauf

Zuallererst sollte der Wert der Immobilie von einem Experten bestimmt werden. Da in den letzten Jahren die Immobilienpreise gestiegen sind, sollte der Verkaufswert ähnlich angestiegen sein. Falls dies gegeben ist, ist es bereits eine gute Option, um die Immobilie zu verkaufen.

Anschließend sollte noch analysiert werden, welche Veränderungen in dem Wohngebiet in den letzten Jahren und Jahrzehnten stattgefunden sind. Kommt es zur Gentrifizierung in dem Wohngebiet, ziehen deutlich mehr Leute aus der Stadt aus oder passieren Erneuerungen im Bezirk, um das Viertel attraktiver zu machen. All diese Faktoren können für den Verkaufspreis wichtig sein. Dies betrifft vor allem die Erneuerungen im Viertel. Wenn die Immobilie zum Beispiel zu den älteren Gebäuden gehört, aber alles in der Umgebung erneuert wird, dann wird der Preis dieser Immobilie automatisch fallen. Die meisten Menschen würden dann lieber in die neuen Wohnungen einziehen, die frisch saniert und renoviert sind.

Zudem spielt es auch eine Rolle, ob eine Vermietung nicht sinnvoller als der Verkauf wäre. In Touristengebieten kann mit sehr wenig Aufwand ein Haus oder eine Wohnung vermietet werden, was ultimativ deutlich mehr Geld als der Verkauf einbringt.

Außerdem sollten auch noch weitere Häuser im Gebiet über mehrere Wochen verglichen werden. Wenn zum Beispiel nach „Haus verkaufen Bad Soden“ im Internet geschaut wird, dann werden einige Immobilien angezeigt werden. Nach einem Monat sollte dies wieder getan werden, um zu schauen, ob die Immobilien immer noch angeboten werden und wie sich die Preise verändert haben. Beim Trend von steigenden Preisen lohnt sich der Verkauf und bei fallenden Preisen sollte lieber noch der perfekte Zeitpunkt abgewartet werden.