Welche Vorteile bieten Rolladenmotoren?

Jeder kennt die Situation: Man möchte an einem großen Fenster die Rolladen hochziehen – und müht sich aber, weil sie schwer sind, das Seil irgendwo im Kasten hackt und das ganze System alles andere als leichtgängig ist.

Daher bietet es sich an, einen Rolladenmotor zu nutzen. Egal, ob im Neubau Rolladen eingebaut werden, die von vornherein mit einem Rolladenmotor ausgestattet sind oder ob bei der Sanierung eines Altbaus ein Rolladenmotor nachgerüstet wird: Es lohnt sich!

Weniger Anstrengung durch Automatisierung

Das tägliche Auf und Ab am Rolladen kann anstrengend sein. Gerade für ältere oder kleinere Menschen, Kinder oder Menschen mit Schulterproblemen können motorisierte Rolladen ein wahrer Segen sein. Die Funktionalität und der Komfort bei der Nutzung von Rolladen werden durch die Motorisierung deutlich erhöht. Daher ist auch die Nachrüstung auf motorisierte Rolladen eine gute Maßnahme, um die Lebensqualität in den eigenen vier Wänden deutlich zu verbessern.

Bei der Nachrüstung auf motorisierte Rolladen gibt es verschiedene, gut praktikable Optionen. Zum einen können bestehende Rolladen mit einem Motorelement nachgerüstet werden oder es wird – zum Beispiel bei einer Kernsanierung – direkt das gesamte Rolladenelement ausgetauscht. Dies ist bei größeren Renovierungen und Altbauten sowieso meist erforderlich, sodass sich das Upgrade auf motorisierte Rolladen wirklich lohnen kann. Es bietet einen deutlichen Mehrwert im Verglich zum konventionellen Rolladen ohne Motorantrieb.

Mehr Sicherheit und größerer Komfort

Ein weiterer Vorteil ist das vorprogrammierte Öffnen und Schließen der Rolladen, wenn eine Motorisierung vorhanden ist. Außerdem kann bei Abwesenheit, zum Beispiel im Urlaub, eine Anwesenheit suggeriert werden, wenn sich die Rolladen täglich öffnen und schließen. Damit ist die Wahrscheinlichkeit für einen Einbruch deutlich reduziert, denn dauerhaft geschlossene oder geöffnete Rolladen wirken direkt verdächtig! Das vorprogrammierte Öffnen und Schließen zu bestimmten Zeiten am Morgen oder Abend kann meist direkt am Motorelement oder auch bequem über eine App-Steuerung erfolgen. Dann können die Rolladen mit einem Smartphone bequem gesteuert werden. Auch zufälliges Öffnen und Schließen kann ausgewählt werden – was noch natürlicher bei Abwesenheit wirkt.

Zusätzlich lassen sich motorisierte Rolladen mit einem externen Lichtsensor kombinieren. So können die Rolladen dann beispielsweise im Sommer bei zunehmender Sonneneinstrahlung automatisch halb oder auch ganz geschlossen werden. Lässt dann die Sonneneinstrahlung nach, fahren die Rolladen entsprechend wieder nach oben. Hierdurch lässt sich auch ohne Klimaanlage das Raumklima sehr gut steuern. Dies bietet sich insbesondere bei großen Fensterflächen in südlicher Ausrichtung an.

Somit hat ein Rolladenmotor viele praktische Vorteile und bietet einen erheblichen Komfort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu