Trüffel-Pasta

Wer ein ganz Gericht auftischen will, hat hier das richtige Rezept für eine Trüffel-Pasta gefunden. Pasta mit Trüffeln und Parmesan ist edel. Zaubert doch mal mit diesem Rezept Nudeln mit Parmesan sowie frisch gehobeltem Trüffel ein kulinarischen Hochgenuss auf die Teller eurer Gäste.


Zutaten für die Trüffel-Pasta

3 Ei
500 g Pasta (Bandnudeln oder Spaghetti)
Salz
100 g Parmesan, gerieben
150 g Pancetta
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 EL Trüffel-Öl
1 TL fein gehackte Petersilie
3 EL Olivenöl
3 Schalotte, fein gewürfelt
Pfeffer, schwarz
15 g Trüffel


Zubereitung der Trüffel-Pasta


Zueerst sollten die Spaghetti in sprudelndem, gut gesalzenem Wasser für ca. 10 Minuten kochen. In dieser Zeit die Eier in eine Schüssel geben. Anschließend den Parmesan hinzugeben, die Masse rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Als nächstes das Trüffelöl oder den gehobelten Trüffel und die Petersilie dazugeben.
Pancetta würfeln, die Schalotten und den Knoblauch schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Pancetta mit 3 EL Olivenöl in der Pfanne kross anbraten. Die Schalotten und den Knoblauch anschwitzen und zusammen mit dem Speck zu der Parmesan-Ei-Masse geben.
Nun die fertigen Spaghetti direkt aus dem kochenden Wasser auf ein Sieb geben, kurz abtropfen lassen und sofort in die Ei-Masse geben. Durch die Hitze der Spaghetti soll das Ei ein wenig anziehen, aber nicht gerinnen.
Die Pasta sollte direkt serviert werden. Mit Frisch geriebenem Parmesan und gehobeltem Trüffel als Topping servieren.