Spaghetti mit Hack-Gemüse Sauce

Meine Kinder lieben Nudeln, Gemüse ist momentan bei ihnen allerdings nicht so angesagt, daher mache ich gerne eine Hack-Gemüse Sauce. Auf diese Weise krieg ich mein restliches Gemüse gut verwertet und meinen Kindern schmeckt es, trotz der unterschiedlichen Gemüse Sorten die sie ansonsten nicht wirklich anrühren. 😉


Zutaten:

1 Karotte,
2 kleine Zucchini,
1 Paprika
400-500g Tomaten Stückchen (frisch oder aus der Packung)
1 Zwiebel
1kl. Dose Tomatenmark
300ml Brühe
500g Hackfleisch
1-2 Tymianzweige
500g  Spaghetti

Zubereitung

Karotte und Zucchinis schälen,und klein würfeln, ebenso die Zwiebel und die Paprika klein würfeln .Nun einen großen Topf oder eine tiefe Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Zwiebel mit einer Prise Zucker anbraten, Paprika, Karotte und Zucchini hinzugeben und anschliesend das Hackfleisch mit untergeben, gewürzt habe ich mit Salz , Pfeffer und Paprikapulver, Kreuzkümmel, Chili, Oregano. Wer mag gibt zudem noch eine Knoblauchzehe hinzu.
Nun das Tomatenmark und die Tomatenstückchen hinzugeben, gut verrühren und mit der Gemüsebrühe aufgiessen, das ganze nun auf kleiner Flamme weiter vor sich hin köcheln lassen.
Nudeln nach Anleitung kochen, abgiessen und servieren.

Tipp:
Bei uns bleibt meistens immer recht viel Sauce über, ich lasse diese dann nach dem Essen einfach abkühlen und bestreiche damit eine Rolle Blätterteig, diese aufrollen und für 25 Minuten bei 200 Grad im Backofen goldbraun backen. 😉 Probiert es mal aus, so ein Hackfleisch Strudel ist auch echt lecker.

1 thought on “Spaghetti mit Hack-Gemüse Sauce”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg