Grobstrickpullover für Damen – ein stylischer Verbündeter gegen den Winter

Grobstrickpullover Damen sind wie Jeans – jeder hat sie im Kleiderschrank und trägt sie in den Wintermonaten fast jeden Tag, da sie warm und kuschelig sind. Aber im Gegensatz zu Sweatshirts und T-Shirts lassen sie sich nicht so einfach kombinieren und viele finden dieses Kleidungsstück nicht besonders „in“, da sie oft, mit falschen Kombinationen, einen „alte-Oma“ Look erzeugen. Wenn aber auch für Sie der Grobstrickpullover Damen zu den unverzichtbaren Basics in Ihrer Garderobe gehören, können wir Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie sich, auch im Winter, stylisch, bequem und vor allem warm kleiden können.

Zu den Must-haves gehören in diesem Jahr die Oversize Pullover mit überlangen Ärmeln, in den die Hände fast verschwinden. Angesagt sind sie in Farben wie Beige, Rosa oder Pastellfarben; für romantische Frauen gibt es sie auch mit Blumenmotiven oder Schleifen. Sie lassen sich sehr gut mit einem Tüllrock oder einem sexy Minirock tragen, um ein etwas spannenderes Outfit als die Kombination Jeans-Pullover zu erzeugen.

Der Minirock eignet sich hervorragend als Styling-Partner für Grobstrickpullover Damen und länger geschnittene Pullover mit großem Flechtmuster. Eine andere schöne Kombination können Sie mit einem weiten Rollkragenpullover, kurzen Shorts und Stiefeln erhalten. Ihr mögt keine Röcke? Dann besorgen Sie sich eine Skinny Jeans oder Leggins: die sorgen harmonische Proportionen und macht Ihre Figur trotz Oversize Pullover schlank. Wichtig ist es, ein Kontrastprogramm zum weiten und nicht figurbetonten Strick zu fahren. Hierfür eignet sich neben einem Minirock eine eng anliegende Hose sehr gut. Greift je nach Belieben zu einer Lederhose, die es momentan auch in Fake-Leather-Varianten günstig zu kaufen gibt.

Bevorzugt man einen figurbetonten Grobstrickpullover Damen eignen sich auch hier die unterschiedlichsten Hosen und Röcke wie Jeans, Leggins, Jeggins, Lederröcke mit semitransparenten Strumpfhosen, Lederjacke und so weiter. Wenn Sie stolz auf Ihre Figur sind und Sie betonen möchten, bevorzugen Sie am besten eine Skinny Jeans; wenn Sie dagegen einen Look suchen um die eine oder andere Problemzone zu verstecken, sollte man einen weite Hose kombinieren. Weitere Modetipps finden Sie hier.

Zum Strecken der Silhouette wählen Sie zu Ihrem Grobstrick-Outfit in Kombination zu Rock oder Skinny Pants coole und angesagte Ankle-Boots. Diese sind in der Regel nicht so hoch, dass sie nur ausgehtauglich wären, sondern besitzen einen dezenten Absatz, der alltagstauglich ist und die Silhouette deutlich streckt und so eure Beine optisch länger wirken lässt.

Grobstrick ist angesagt

Sehr angesagt sind für diese Wintersaison überlange Pullover-Kleider vor allem in Grobstrick. Ob zu Strumpfhosen oder Lederleggins: Sie sehen nie zu lässig oder zu gestylt aus. Stiefel mit Schaft bis zu den Knien oder Overknees passen perfekt zu dem lässig-eleganten Strick-Look. Hohe Absätze zaubern hier natürlich schön lange Beine. Man muss beim Styling einige Tricks beachten, denn dicker Strick mogelt optisch schnell ein paar Kilos hinzu.

Das Strickkleid Ihrer Wahl sollte so geschnitten sein, dass es Ihre Figur vorteilhaft betont. Kurvigen Frauen stehen Modelle in A-Linie, da sie an der schmalsten Stelle tailliert und im Hüftbereich ausgestellt sind. Sehr schlanke Frauen können theoretisch jeden Schnitt tragen. Kleine Frauen können – auch mit 40plus – getrost zu kürzer geschnittenen Strickkleidern greifen und sie mit flachen Stiefeln oder Sneakern entschärfen.