Das VisualVest Minderjährigendepot – Nachhaltige und steuerbegünstige Geldanlage für eure Kinder

In Zeiten niedriger Zinsen sowie der gleichzeitig voranschreitenden Digitalisierung sehen sich auch die etablierten Anbieter der Finanzbranche dazu gezwungen, neue Wege zu beschreiten. Mit ihrer Fondsplattform VisualVest setzt die Fondsgesellschaft Union Investment auf neue Wege, um vor allem junge Menschen für die Geldanlage zu gewinnen. Die Plattform basiert dabei auf einem einfachen und zudem automatisierten Beratungskonzept, das anhand von nur wenigen Fragen optimale Portfolios für eure persönlichen Bedürfnisse generiert. Auf diese Weise ist sparen online gar nicht mehr so kompliziert.  Besonders interessant ist darüber hinaus auch die Einrichtung von Minderjährigendepots, mit denen ihr steuerbegünstigt Geld für eure Kinder anlegen könnt. Auf Nachhaltigkeit wird auch bei diesen Fonds viel Wert gelegt.

Wie kann ich ein VestFolio für mein Kind einrichten?

sparenAb Mitte August bietet die Fondsplattform VisualVest neben ihren Einzel- und Gemeinschaftsdepots nun auch ein Minderjährigendepot an, das ihr dazu verwenden könnt, Geld für die Ausbildung oder den Führerschein eurer Kinder anzulegen. Die Eröffnung ist dabei fast ebenso einfach wie die eines klassischen Einzeldepots. Der Unterschied besteht in erster Linie darin, dass ihr euch als Erziehungsberechtigte per Video-Ident legitimieren müsst und zusätzlich die notariell oder vom Standesamt beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde eures Kindes an die USB Partnerbank der Fondsplattform sendet. Wenn ihr alleinerziehend seid, ist zudem ein Nachweis über das alleinige Sorgerecht einzureichen. Die Porfoliozusammensetzung basiert dabei auf eurem Risikoprofil, das aus den Angaben im Rahmen der Depoteröffnung generiert wurde. Ihr habt zusätzlich die Wahl, ob ihr auf ein sogenanntes VestFolio mit passiv verwalteten ETFs, aktiv gemanagten Fonds oder ein nachhaltiges GreenFolio setzen möchtet.

Was ist das Besondere an VestFolios?

Auch wenn das Depot offiziell eurem Kind gehört, so habt ihr sowohl die Zugangsdaten sowie die Verfügungsgewalt im Rahmen der elterlichen Fürsorgepflicht, was bedeutet, dass ihr im Zuge dieser Vertretungsbefugnis auch Umschichtungen und Abbuchungen vornehmen könnt. Sobald euer Kind volljährig ist, wird euer Zugriff auf das Depot allerdings automatisch gesperrt, sodass nur noch euer Kind den vollen Zugriff hat. Die Einzahlungen, ganz egal, ob sie einmal oder regelmäßig stattfinden, müssen indes von eurem Konto erfolgen. Wenn ihr also auch die Geldgeschenke der Paten oder Großeltern für die nachhaltige Geldanlage eures Kindes verwenden wollt, muss dies also zwangsweise über euer Konto erfolgen.

VestFolios bieten euch zahlreiche Vorteile

Ihr fragt euch vielleicht, ob sich der Aufwand lohnt, ein Depot unter dem Namen eures Kindes zu eröffnen. Ja, das tut es, denn einer der großen Vorteile ist, dass diese Form der Geldanlage steuerbegünstigt ist, da auch euer Kind einen Sparerpauschalbetrag in Höhe von 801 Euro hat. Damit sind auch die jährlichen Kapitalerträge, die beispielsweise durch die nachhaltige Geldanlage in ein GreenFolio erzielt werden, bis zu einer Höhe von 801 Euro von der Steuer befreit.

Je früher ihr mit der Geldanlage anfangt, desto besser ist dies für die Finanzen eures Kindes, denn nur so kommt der Zinseszinseffekt, der bei langfristigen Portfolios einen Großteil der Rendite ausmacht, bestmöglich zum Tragen. Da das Minderjährigendepot von VisualVest durch den Steuerfreibetrag zudem steuerbegünstigt ist, ist die Wirkung des Zinseszinses nochmals deutlich stärker. Ihr solltet zudem möglichst eine monatliche Sparrate einrichten, denn auf diese Weise könnt ihr euch beim Investment den sogenannten Cost-Average-Effekt zunutze machen, der dabei hilft Kursschwankungen auszugleichen, sodass ihr niemals Gefahr lauft, Fondsanteile ausschließlich zu einem ungünstigen Zeitpunkt zu kaufen.

Fazit

Die handfesten Vorteile, die das Investment in ein VestFolio für euch und die Finanzen eurer Kinder hat, liegen also klar auf der Hand. Hinzu kommt insbesondere im Fall der GreenFolios noch die nachhaltige Geldanlage in Sparprodukte, die ausschließlich in Länder und Unternehmen investieren, die auf einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt sowie im sozialen Bereich achten. Worauf wartet ihr also noch, nehmt die Finanzen eurer Kinder selbst in die Hand.

VisualVest

 

Anzeige/Werbung

5 thoughts on “Das VisualVest Minderjährigendepot – Nachhaltige und steuerbegünstige Geldanlage für eure Kinder

    1. Stimmt, wenn möglich sollte man schon frühzeitig für die Zukunft vorsorgen, wird ja leider immer alles teurer.
      Bei meinen Großen hatten wir damals normale Sparverträge die Oma u Opa ausgesucht hatten, bei meinen beiden Kleinen musste ich selbst schauen was am besten geeignet ist. Ich fand das bei der mittlerweile recht großen Auswahl die es auf dem Markt gibt, gar nicht so leicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg