Wohin mit dem Motorrad im Winter?

Motorradliebhaber sind dafür bekannt wie sehr sie ihren „Drahtesel“ lieben und ihn pflegen. Sie wollen ihre Maschine vor Regen und Wind schützen, damit sie eine lange Lebensdauer haben und im Frühjahr sofort einsatzfähig sind. Motorradhauben gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Qualitäten. In den kommenden Abschnitten werden wir Ihnen das etwas genauer erläutern. Diese Ausführungen werden Ihnen helfen, die für Sie richtige Motorradabdeckung zu finden.

Ist eine Motorradhaube eigentlich sinnvoll?

In den einfachsten Fällen ist es einfach nur eine Plane, die Sie über Ihr Motorrad spannen können, damit es auf der einen Seite nicht verstaubt und nicht den unterschiedlichsten Wettereinflüssen ausgesetzt ist. Oft steht es ja gerade in den kalten Monaten eher ungenutzt bei Ihnen zu Hause. Meist sind die Planen atmungsaktiv und Ihr Motorrad kommt nicht ins „Schwitzen“, der Rost hat so keine Chance. Ein Motorrad muss aber auch gegen starke Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Welche Arten von Motorradhauben gibt es?

Es gibt die unterschiedlichsten Planen. Wählen Sie auf jeden Fall eine Plane die atmungsaktiv und wasserdicht ist, nur so kann Ihr Motorrad nicht schwitzen und keinen Rost ansetzen. Für den Außenbereich sollte es dann aber doch eine Faltgarage oder eine Zeltgarage sein. Sie sehen an dieser Stelle, wie unterschiedlich eine Motorradabdeckung ausfallen kann. Bei den einfachen Planen unterscheidet man eine Standardplane und Planen die nach Maß angefertigt werden. Bei den Planen nach Maß hat Ihre Maschinen den sichersten Schutz, sie ist einfach gut beschützt und jede Stelle des Motorrades findet unter der Plane Platz. Mit einer Faltgarage gehen Sie auf Nummer sicher. Es ist eine kleine „Extragarage“ für sich. Durch Aluminiumstreben wird die Plane auf der einen Seite straff gespannt und wird auf der anderen Seite weit genug vom Motorrad fern gehalten. Zudem können Sie diese auch abschließen. Das hochwertiges starke Polyester Material zeichnet sich durch eine hohe Belastbarkeit und Sicherheit aus. Ein gut investierter Kauf wäre auch der einer Zeltgarage. Hier findet nicht „nur“ Ihr Motorrad geschützt seinen Platz, Sie können noch andere Sachen darin lagern. Sie haben also eine große Auswahl wenn Sie sich eine Motorradgarage kaufen möchten.

Welche Vorteile hat eine Motorradhaube?

Egal, welche Motorradhaube Sie gekauft haben, sie alle schützen Ihre Maschine vor Diebstahl, Kratzer, Schmutz, Regen und Schnee. Durch diesen Schutz kann erst gar kein Rost entstehen und sich keine Korrosion bilden. Motorradhauben sind einfach immer sinnvoll. Die Abdeckhauben sind leicht zu transportieren, Sie können Sie einfach mitnehmen, wenn Sie verreisen, egal wohin die Reise geht. Vielleicht sind Sie gern Camper und leben gern in einem Zelt, dann kann doch daneben auch ein „Zelt“ für Ihr Motorrad stehen.

Wer sein Motorrad liebt, der schützt es.

Jedes Motorrad lebt nur lange, wenn Sie es schützen vor jedem Wettereinfluss. Dafür kann eine gute Motorradabdeckung sorgen. Sie entscheiden, welche die richtige Abdeckung für Ihre Maschine ist. Steht sie immer draußen, dann sollten Sie sich schon für eine maßgeschneiderte Motorradabdeckung entscheiden. So erst steht Ihr „Liebling“ komplett trocken und sicher, In Innenräumen ist es nicht ganz so schlimm, eine einfache Plane reicht da völlig aus. Beginnt dann das Frühjahr, können Sie einfach Ihre Maschine hervorholen und das Vergnügen fängt an, auch mit vielen guten Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu