Was versteht man unter einer Zahnsanierung?

Eine komplette Zahnsanierung wird in der Regel dann notwendig, wenn man sich für einen längeren Zeitraum hinweg nicht so wirklich um die Pflege der eigenen Zähne gekümmert hat. Allerdings ist der Begriff recht dehnbar, sodass es auch bei gut gepflegten Zähnen unter Umständen zu einer Sanierung kommen kann. Daher soll es im Folgenden darum gehen, was man konkret unter einer Zahnsanierung versteht und wann sie durchgeführt wird.

Zahnsanierung – was ist das?

Grundsätzlich spricht man in vielen Fällen von einer Zahnsanierung. Nämlich immer dann, wenn man sich um die Wiederherstellung von Funktion und Optik der Zähne kümmert. Das bedeutet, dass sich die Zähne nicht immer in einem besonders schlechten Zustand befinden müssen. Anders sieht es bei der sogenannten Komplettsanierung aus, die in einigen Fällen auch Totalsanierung genannt wird. Von dieser Art der Sanierung spricht man, wenn mindestens die Hälfte aller Zähne behandelt werden muss. Häufig sind dafür mehrere Termine notwendig.

Wie verläuft eine komplette Zahnsanierung?

Jede Zahnsanierung beginnt damit, dass der zuständige Zahnarzt ein umfangreiches Beratungsgespräch mit dem Patienten führt. Dabei findet man gemeinsam heraus, welche Methode sich am besten für die individuelle Situation des Patienten eignet. Dabei geht es in erster Linie auch darum, was sich der Patient vorstellt und welche finanziellen Möglichkeiten diesem überhaupt zur Verfügung stehen. Schließlich gibt es verschiedene Behandlungswege, die mit unterschiedlichen Kosten verbunden sind. Manchen Patienten ist es zum Beispiel besonders wichtig, dass die Behandlung möglichst schmerzfrei abläuft. Entscheidet man sich zum Beispiel für eine komplette Zahnsanierung in Düsseldorf, findet von der Sanierung auch eine ausführliche Voruntersuchung statt.

Wie die Behandlung im Detail abläuft, hängt vor allem davon ab, in welchem Zustand sich das Gebiss des Patienten befindet. Es kann zum Beispiel sein, dass eine Zahnextraktion durchgeführt wird, in deren Rahmen auch eventuelle Wurzelreste entfernt werden. Auch Wurzelbehandlungen oder Zahnfüllungen können Teil einer Zahnsanierung sein. Ebenso sind Paradontitisbehandlungen, Maßnahmen zum Aufbau der Knochen und die Herstellung von Zahnersatz keine Seltenheit. Darüber hinaus gehört auch die professionelle Zahnreinigung zu einer Zahnsanierung.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.  Mehr erfahren