Fruchtalarm – Für dieses Obst sind Bienen überlebensnotwendig

Bienen liefern uns weit mehr als nur Honig. Ohne die fleißigen Bienen wäre auch sonst die Welt nicht so, wie wir sie kennen. Denn Bienen und andere Insekten sind wichtige Bestäuber, ohne die uns vermutlich die meisten Obst- und Gemüsesorten fehlen würden. Weshalb Bienen so wichtig sind und auf welches Obst wir ohne sie verzichten müssten, davon erzählt folgender Artikel.

Fleißige Bienen

Bienenhonig ist bei vielen beliebt, allerdings ist die Honigproduktion der Bienen eigentlich nicht für uns gedacht. Mit dem Honig legen sie Vorräte für die kalte Jahreszeit für sich und ihre Brut an, von denen sie dann außerhalb der Wachstumsperiode zehren können. Bedeutend wichtiger ist allerdings die Bestäubungsfunktion, die Bienen haben. Zwar denken wir oft an Honigbienen, es gibt aber noch viele andere Wildbienenarten oder Insekten, die dafür sorgen, dass sich eine Frucht oder Gemüse entwickelt. Wir haben uns schon oft gefragt, wie wir im Falle eines Bienensterbens im Hinblick auf die Bestäubung einfach weiterexistieren können. Da das schwierig bis unmöglich ist, ist der Schutz der Bienen enorm wichtig.

Weshalb Feigen nicht als vegan gelten

Wenn wir in süße und leckere Feigen beißen, wissen die wenigsten, dass eine weibliche Feige eigentlich nicht vegan ist. Damit die Feige entstehen kann, ist die Feigenwespe erforderlich, das einzige Insekt, das sie bestäuben kann. Hierbei kriecht die weibliche Wespe in die Blüte und kann nicht wieder heraus. Sie stirbt dort und wird dann von den Enzymen der Frucht zersetzt. Auch wenn wir in den Feigen keine Wespe finden, ist die Frucht, streng genommen, nicht vegan.

Am Beispiel der Feige kann man sehen, wie selbstverständlich Obst für uns im Alltag ist und wie wenig wir trotzdem darüber wissen. Sogar Spielautomaten wie Hottest Fruits 20 beschäftigen sich mit den leckeren Früchten, auf die wir so  ohne Bienen oder Wespen verzichten müssten:

Johannisbeeren

Die roten, schwarzen oder weißen Johannisbeeren gehören zu den Stachelbeergewächsen und werden seit dem 15. Jahrhundert kultiviert. Die winterharten Sträucher finden sich in vielen Gärten und die Früchte entstehen vor allem durch die Bestäubung von Bienen.

Heidelbeeren

Die leckeren, würzigen und dunkelblauen Heidelbeeren gibt es in ihrer natürlichen Form vor allem im Gebirge. Ihre Bestäubung und somit die Entstehung der Frucht kann nur durch Insekten erfolgen, wobei die Bienen eine große Rolle spielen.

Himbeeren

Himbeeren gehören zu den Rosengewächsen und Sträucher mit ihren saftigen, roten Früchten gibt es als Wild- und als Zuchtform. Auch wenn es sich bei Himbeeren um Selbstbestäuber handelt, kann der Einsatz von Bienenvölkern den Ertrag erheblich steigern.

Bienen-Gemüse

Für verschiedene Gemüsesorten sind Bienen ebenfalls extrem wichtig. Die Bestäubung wird beispielsweise bei Kürbis, Avocado und Co. durch Bienen vorgenommen. Ohne sie müssten wir auch auf viele weitere Gemüsearten verzichten.

Kein Leben ohne Bienen

Ohne Insekten und Bienen ist ein Leben für uns Menschen so gut wie nicht möglich. Vielleicht kann man einige Zeit auf Honig verzichten, aber die Insekten sind essenziell für die Bestäubung unseres Obstes und vieler Gemüsesorten, ohne die unsere Nahrung eher einseitig wäre.

Empfohlene Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.  Mehr erfahren