Tipps für die optimale Küchenausstattung

Wenn Sie das Glück haben, ihre Küche neu zu planen, sollten Sie verschiedene Aspekte in die Planungstätigkeit einbeziehen. Sie sollten die Chance beim Kopf packen und ihre Küchenplanung überdenken. Achten Sie bei der Küchenplanung auf bestimmte Parameter, die erfüllt sein sollten. Dazu gehört ausreichend Stauraum, ein schönes Design und natürlich ein hohes Maß an Anwendungsfreiheit. Wichtig sind deshalb auch praktische Dinge in die Küche einzubauen, die ihnen die tägliche Arbeit erleichtern. Wenn die Planung von Grund auf nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird, hilft auch eine Ergänzung selten etwas.

Planungsphase anhand eines Beispiels erklärt

Ein Beispiel mag dies vielleicht verdeutlichen. Wenn Sie bereits während der Planungsphase an den Einbau von Küchengeräten denken, dann wird der Stauraum besser organisiert. Ein falsches Signal wäre, nicht an die kleinen Endgeräte zu denken die Sie benötigen werden. Auch der Faktor Licht spielt eine große Rolle. Planen Sie Lichtquellen in ihrer Küche ein, die keinen Stauraum wegnehmen. Wenn nach der Fertigstellung eine zusätzliche Lichtquelle benötigt wird, kann diese nur mehr unter Wegfall von Stauraum eingesetzt werden. Bei der Anordnung der Arbeitsflächen spielt auch die Anwenderfreundlichkeit eine große Rolle. Wenn Sie Küchengeräte kaufen, dann sollten diese sinnvoll aneinandergereiht werden können. Kaufen Sie Küchengeräte von hoher Qualität. Wenn Sie einen Mixer kaufen, dann sollte dieser einen hohen Qualitätsstandard aufweisen. Ein Blick in die Bewertungen sagt viel über die Anwendungsfreundlichkeit und Qualität des Mixers aus und kann eine wertvolle Informationsquelle sein. Das lässt sich unter dem Begriff von funktionaler Raumnutzung ausdrücken.

Wie die Anordnung von Arbeitsflächen und Geräten stattfinden sollte

Die Möblierung Ihrer Küche sollte einer genauen Anordnung folgen. Diese Anordnung ist mit dem üblichen Arbeitsablauf in der Küche abzustimmen. Grundsätzlich sind hier bestimmte Regeln zu befolgen. Es kommt aber immer auf die individuellen Umstände an und diese müssen Berücksichtigung finden. Grundsätzlich sollte aber zumindest eine großflächige Arbeits- bzw. Abstellfläche in der Küche vorhanden sein. Je größer Ihre Küche ist, desto mehr Raum können Sie auch dieser Fläche widmen. Diese Arbeits- und Abstellfläche sollte in unmittelbarer Nähe zum Herd stehen. Die Spülmaschine sollte ebenso in Reichweite sein, damit Sie zum Abstellen des schmutzigen Geschirrs keinen zusätzlichen Raum verbrauchen müssen.