Tipps bei Haarausfall

Bei meinem Schatz lichtet sich seid Jahren sein Kopf immer mehr. Anfangs ging das ganz schleichend und viel nicht besonders auf, doch mittlerweile ist der Haarausfall bei ihm nicht mehr wegzureden und da auch Männer eitel sind stört es ihn natürlich das ein oder andere Mal sehr, auch wenn er es nicht immer zugeben mag.
Er leidet an sogenanntem Anlagebedingtem Haarausfall, der wohl auch vererbt wird, aber auch da muss man(n) nicht einfach den Kopf in den Sand stecken, anlagebedingter Haarausfall kann mittlerweile behandelt werden. Wichtig ist, das Problem zu erkennen und frühzeitig zu handeln, bevor die Haare irgendwann weg sind. Lasst euch dazu direkt vom Apotheker oder Hautarzt beraten, denn gegen diese Form des Haarverlustes gibt gibt es medizinische Behandlungsmöglichkeiten, wie z.b. Ell-Cranell®, ( weitere Informationen zu diesem Produkt findet man auf http://haarausfall.de ) die den Hauptgrund für den Haarausfall bekämpfen.

buerste


Aber auch wir Frauen kennen das Problem mit dem Haarausfall, ich habe mich selbst schon über zig Haare in der Bürste erschrocken. Nur hat der Haarausfall bei Frauen oft andere Ursachen wie z.b.Mineralstoffmangel, Entzündungen der Kopfhaut, eine schlechte Ernährung, Stress oder hormonelle Schwankungen. Aus diesem Grund hab ich heute einige kleine Tipps um Thema Haarausfall zusammen getragen.

Schädliche Produkte meiden
Häufig werden chemische Inhaltsstoffe , wie Natriumlaurylsulfat und andere in Shampoos verwendet. Diese giftigen Substanzen gelangen über die Poren in die Kopfhaut und beeinträchtigen dort die Wachstumsfähigkeit des Haares.

Styling-Tipps
Nicht zu Heiss föhnen, denn die Hitze schädigt ebenfalls die Kopfhaut und das macht das Haar brüchig.
Verzichtet am besten eine Zeitlang auf jegliche Haarfärbemittel, denn sie enthalten teilweise sehr toxische Inhaltsstoffe. Je dunkler die gewählte Farbe ist, umso giftiger ist ihre Zusammensetzung.
Alternativen wären eventuell dezenten Strähnchen. Hier bringt die Farbe leuchtende Akzente ins Haar, ohne dass die Kopfhaut mit der Farbe in Kontakt kommt. Oder man kann auch biologische Tönungsmittel aus pflanzlichen Stoffen verwenden, die sind heutzutage echt gut geworden.
Ein schicker Kurzhaarschnitt lässt das Haar insgesamt fülliger und gesünder erstrahlen.

Gesunde Ernährung
Eine gesunde Ernährungsweise, ist auch bei Haarausfall immer von Vorteil, denn so werden dem Körper alle nötigen Stoffe die auch für ein gesundes Haarwachstum wichtig sind zugeführt.
auf die Kopfhaut achten
Das Haar kann nur aus gesunden Haarfollikeln heranwachsen. Daher muss eine Pflege darauf abzielen, den Zustand der Kopfhaut zu verbessern. Daher sollte man Produkte benutzen die auf den eigenen Haartyp und die Kopfhaut abgestimmt sind.

Wie schauts bei euch aus, habt ihr noch weitere Tipps für mich?

 

 

3 thoughts on “Tipps bei Haarausfall

  1. Ich leide leider auch unter Haarausfall undzwar habe ich Geheimratsecken und die sind echt schlimm, nach dem Duschen ist es am schlimmsten dann wenn die Haare nass sind sehe ich erst wie schlimm mein Haarausfall ist 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg