Stilvoll zum nächsten Mittelalter-Event

Im Volksmund war es war primitiv, schmutzig und von Krankheiten und Kriegen geprägt. Dass dies den damaligen Menschen Unrecht tut, sollte jedem klar sein. Unabhängig davon übt das Mittelalter eine ungebrochene Anziehungskraft auf uns Menschen aus. Nicht umsonst gibt es immer mehr MIttelalter Märkte.

Authentische standesgemäße Kleidung

Einmal Ritter, Adeliger, Gaukler oder auch Bettler sein ist ein Wunsch vieler Mittelalterfreunde. Da wir ja nun nicht in der Zeit zurückreisen können, lässt sich dieses Bedürfnis nach dem Flair der Vergangenheit nur mit der entsprechenden Verkleidung befriedigen. Die Vielfalt ist da glücklicherweise groß, und im richtigen Mittelalter Shop  wird jeder fündig.

Kleidung war im Mittelalter neben ihrem praktischen Nutzen auch zu großen Teilen Ausdruck des gesellschaftlichen Standes. Viele Berufe oder Lebensweisen ließen sich anhand der Gewandung ablesen. Im Gegensatz zu heute, wo beispielsweise Buchhalter, Marketingmanager oder Vertriebsleiter im modischen Einheitsbrei schlichtweg nicht zu unterschieden sind, lässt sich der soziale Status der mittelalterlichen Figur, die dargestellt werden soll, oftmals hervorragend per Kostüm ausdrücken.

Wem das zu viel ist, der muss ja nicht gleich ein vollumfängliches Kostüm überwerfen. Oftmals sind es auch Kleinode oder Ausrüstungsgegenstände, die die entsprechende Authentizität bewirken. Kopfbedeckungen, Umhänge oder Tuniken lassen die verkleidete Person oftmals eindeutig mittelalterlich erscheinen.

Genügend Gelegenheiten zum Verkleiden

Im gepflegten Mittelalterkostüm lässt es ich trefflich dem Alltag entfliehen. Insbesondere Mittelalterfeste erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Sei es zu Ostern, oder einfach auf Jahrmärkten, das Mittelalter bietet Raum für viele Festivitäten. Es gibt sogar ganze Städte, die eine Zeitreise machen und ihre Innenstädte für ein ganzes Wochenende ins Mittelalter zurückversetzen.

Ein entsprechendes Kostüm lässt sich aber auch prima zu anderen Anlässen einsetzen. Ganz klassisch ist der Karneval. Wer aus den ganzen Cowboys und Superhelden hervorstechen will, geht als Edelmann oder -frau, Ritter oder Gaukler. Die klassischen Mieder für Frauen sorgen stets für Aufsehen.

Ein zünftiges Kostüm lässt sich auch für andere Gelegenheiten nutzen. Freunde des LARP wissen was gemeint ist. Das Mittelalter ist ein beliebtes Thema für diese Freizeitgestaltung. Ob nun historische Events nachgespielt werden, oder einfach ein frei erfundenes Drehbuch befolgt wird, spielt keine Rolle. Auf den Spaß kommt es an, und ein passendes Kostüm ist Grundvoraussetzung.

Es muss aber nicht gleich LARP sein. Die Verkleidungen lassen sich auch für einfache Rollenspiele verwenden. Denkbar ist auch der nächste Geburtstag beziehungsweise die nächste Feier, wenn diese sich am Thema orientieren oder einfach ein Kostüm erfordern. Der Gelegenheiten gibt es also tatsächlich reichlich.

Petra

Ich bin Petra, die Autorin dieses Blogs. Ich bin gelernte Hauswirtschafterin und mehrfache Mutter. Für mich ist das Schreiben ein schöner Ausgleichs zum normalen Alltag. Ich sehe das Bloggen vor allem als Möglichkeit, mich über interessante Themen mit anderen auszutauschen.

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

  1. Ich finde das Mittelalter sehr interessant, schon allein wegen den ganz tollen Kleidung damals. LG Romy

  2. Ich kann nur zustimmen. Das Mittelalter ist wirklich sehr interessant. Die vielen bunten Farben der Kleidungen – einfach herrlich!

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.  Mehr erfahren