einzelteile

Kennt ihr den Gespensterturm aus der Ö+Koo-Spiele Reihe ?

Mit den Spielen aus der Ö+Koo Reihe geht AMIGO einen neuen Weg bei Kinderspielen: Ökologisch + kooperativ, kurz Ö+Koo. Hier wird gemeinsam gespielt und gemeinsam gewonnen oder auch gemeinsam verloren. Die Spieler überwinden gemeinsam ein Hindernis und lernen schnell, dass es Spaß macht und sich auszahlt, zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu helfen.Ökologie ist ein weiteres wichtiges Thema der Spiele.

Der ökologische Aspekt

Mir persönlich gefällt der ökologische Ansatz des Spiel Reihe, denn bei der Herstellung wurde darauf geachtet das alle Teile, wie Spielbretter und auch die Figuren in den Ö+Koo-Spielen sind aus nachhaltigen Materialien angefertigt wurden, trotzdem sehen alle Spiele der Reihe sehr ansprechend gestaltet und bringen viel Spaß beim Spielen und schonen die Natur. Die Holz- und Papierteile bestehen aus FSC-zertifiziertem Material und ide Farben und Lacke sind auf Bio-Basis produziert und werden in einem umweltfreundlichen Verfahren auf das Material gedruckt. So können diese Spiele und alle ihre Teile recycelt werden und sind dadurch 100 % biologisch abbaubar. Auch die Schutzfolie um die Spielschachteln, ist recycelbar.

Das Ö+Koo-Spiel „der Gespensterturm“

Wir haben für unsere Vorstellung das Spiel der Gespensterturm von Amigo aus der Ö+Koo Spiele Reihe erhalten.

der Gespensterturm

Im alten Schloss Schauerstein spukt es. Jede Nacht um 10 Uhr kommen die Gespensterkinder vom Abendessen und spuken zwei Stunden lang rund um den großen Gespensterturm, bis sie dann um Mitternacht ins Bett müssen. Versucht die Gespensterkinder während Ihrer Spukerei zu finden und pünktlich ins Bett zu schicken, bevor die alte Turmuhr zwölf Mal schlägt. Mit gutem Gedächtnis und gegenseitiger Hilfe schafft ihr das bestimmt.

 

Der Spielablauf

Das Spiel ist schnell zusammen gebaut, da nur 2 kleine Schrauben für die Zeiger der Uhr angebracht werden müssen und die kleinen Karten aus dem vorgestanzten Rahmen heraus gedrückt werden müssen. Der Spielablauf selbst ist ganz einfach, wer an der Reihe ist,deckt ein beliebiges Kärtchen auf und lässt dieses so liegen das jeder es erkennen kann. Auch der nächste Spieler darf eine Karte aufdecken,nungibt es zwei Möglichkeiten, denn wenn zwei Gespenster mit unterschiedlichen Farben offen liegen muss der Zeiger der Uhr um 5 Minunten vorgestellt werden und die Kärtchen wieder zugedeckt werden, wenn aber zwei gleichfarbige Gespenster dort liegen darf der spieler der nun an der Reihe ist ein drittes Kärtchen aufdecken. Zeigt dieses eine andere Farbe wird der Zeiger weiter gestellt und die Karten umgedreht. wenn der Spieler Glück hatte und das dritte gleichfarbige Gespensterkind sich zeigt haben die Kinder die Gespensterfamilie gefunden, die Gespensterkinder kommen nun auf die richtige Fläche auf dem Gespensterturm und die Runde geht weiter.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Spielziel der Ö+Koo-Spiele

Sind bis Spätestens Mitternacht alle Gespensterkinder in den Zimmern des Turmes auf dem Spielplan platziert worden, haben alle das Spiel gemeinsam gewonnen, ist es nicht gelungen, haben leider alle zusammen verloren.Daher ist es beim Spiel der Gespensterturm wichtig zusammen zuarbeiten um dem Ziel zusammen näher zukommen, dabei dürfen sich natürlich Tipps gegeben werden und man hilft sich auf diese Weise.

Fazit

Ein schöner Ansatz ist meiner Meinung nach der Gedanke zusammen zu spielen und nicht gegeneinander, denn auf diese Weise lernen Kinder natürlich spielerisch das man mit Zusammenarbeit viel erreichen kann. Auch ist gerade das Verlieren bei den Ö+Koo-Spiele von AMIGO Spielen für die Kinder nicht ganz so schlimm. Ein großer Vorteil wenn man Mitspieler hat, die sich das Verlieren immer so sehr zu Herzen nehmen wie meine Söhne.

Das Unternehmen AMIGO Spiel + Freizeit

Die AMIGO Spiel + Freizeit GmbH ist ein mittelständiges deutsches
Unternehmen, das schon seit 30 Jahren als Hersteller bekannt ist. Die Produktpalette setzt sich aus Eigenentwicklungen, Lizenz- und Vertriebsprodukten zusammen. Die Spiele reichen von klassischen Brett- und Kartenspielen über Lizenzthemen wie Pokemón und weiteren bis hin zu beliebten Klassikern.
Mehr Informationen findet ihr natürlich auf www.amigo-spiele.de .

7 thoughts on “Kennt ihr den Gespensterturm aus der Ö+Koo-Spiele Reihe ?

  1. Unser Sohn bekommt das zu Weihnachten, ich hatte die Anleitung nicht verstanden, deine hier ist verständlicher als die wo dabei lag.Danke

  2. Huhu Petra,

    oja, das Thema „Verlieren“ ist bei uns immer noch ein ganz großes. 😉

    Das Spiel sieht witzig aus, Gespenster kommen immer gut an.

    Liebe Grüße – TaTi

  3. Bei diesem Spiel haben sich die Hersteller/Entwickler wirklich in jeder Hinsicht gute Gedanken gemacht, finde ich super! Ich muss direkt mal gucken, ob man das Spiel nicht auch bei uns wo kaufen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg