von andreas_fischler [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Mama, ich will ein neues Zimmer

Mit meinem Sohn gab es in letzter Zeit einige Diskussionen was sein Kinderzimmer betrifft, erst gefiel ihm seine Tapete nicht mehr, dann war der Schrank nicht mehr cool genug. Die Renovierung seines Zimmers ist bei uns schon seit einiger Zeit geplant, da einige seiner Möbelstücke wirklich die beste Zeit hinter sich haben. daher wünscht er sich verständlicherweise ein neu gestaltetes Zimmer.
Ein neues Kinderzimmer einrichten gestaltet sich aber gar nicht so leicht wie es sich im ersten Moment anhört, denn gerade die Bedürfnisse und Vorlieben der Kinder ändern sich doch leider sehr schnell. So mochte mein Sohn vor nicht allzu langer Zeit noch am liebsten mit seinen Stofftieren oder Bausteinen spielen, was natürlich andere Anforderungen an Platz und Aufbewahrungsmöglichkeiten stellt als seine neuen Lieblingsbeschäftigungen wie das Basteln und malen, für solche Aktivitäten reicht der kleine Kindertisch den er zur Zeit noch in seinem Zimmer stehen hat dann nicht mehr aus. So wie auf dem unteren Bild soll es hier daheim ja nicht aussehen. 😉 Auch wünscht er sich ein Hochbett und Platz zum toben soll auch noch bleiben. Es wird aus diesem Grund wohl darauf hinauf laufen, dass sein neues Zimmer schon eher den Charakter eines Jugendzimmers erhalten wird, mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch und natürlich wird dann auch ein passender Drehstuhl für seinen Tisch benötigt.
Ich habe mir mittlerweile eine Checkliste zusammen gestellt auf der ich die wichtigsten Eckpunkte zusammen gefasst habe welche Anforderungen an das neue Zimmer gestellt werden, welche Vorlieben bei den Materialien wir haben und was die Vorlieben meines Sohnes sind, auf basis dieser Liste wird es für uns hoffentlich einfacher werden aus der großen Anzahl von Angeboten und Vorschlägen die man überall findet, die passende Auswahl zu treffen.
Nach dieser Liste werden wir uns dann wahrscheinlich bei Sommerlad, einem regionalen Möbelhaus umsehen, der dort angebotene Service gefällt mir sehr, auch die Auswahl rund ums Wohnen, und die recht preiswerten Einzelmöbeln aber auch Dekorationsartikel und Heimtextilien oder sind ganz nach meinem Geschmack.
Wonach geht ihr denn wenn ihr ein Zimmer neu einrichten wollt, habt ihr noch Tipps für mich was ich mit auf die Checkliste setzen sollte? Das Zimmer soll ja einige Jahre „mitwachsen“ können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg