Mama, ein Pirat ohne Säbel und Augenklappe, ist kein Pirat.

Kinder lieben das Verkleiden das gesamte Jahr hinüber, aber zu Karneval ist es dann doch noch mal etwas Besonderes, wenn all ihre Freunde im Kindergarten oder der Schule ebenfalls verkleidet erscheinen. In den letzten Jahren ging er schon als Clown und als Polizist in den Kindergarten. Dieses Mal wünschte er sich eine Piratenverkleidung samt Zubehör von mir. Das Kostüm habe ich schnell online besorgen können, aber mit dem Zubehör war das nicht ganz so einfach. Ich war der Meinung, dass ein Pirat mit einem Fernrohr besser aussehen würde als mit Augenklappe und Säbel, denn ausserdem sind hier im Kindergarten Schwerter, Bögen und andere Waffen aus hartem Plastik verboten.
Ich persönlich finde das gar nicht Mal schlecht, denn mit den Spielzeugwaffen kann schnell etwas passieren, gerade wenn so viele Kinder auf einem Haufen sind. Doch ich hatte nicht mit meinem Sohn gerechnet, er diskutierte mit mir sage und schreibe 2 Tage lang und ließ sich nicht umstimmen. „Das geht nicht MAMA, ein Pirat ohne Säbel, ist kein Pirat. So etwas weiß man doch. “ oder ­“ ohne Augenklappe und Harken bin ich ja nur ein Schiffsjunge“ ­ hmm so unrecht hatte Damian damit ja nicht. Zum Entern der Schiffe brauchen Piraten unbedingt einen Säbel, und am besten gleich noch ein Holzbein und Papagei auf der Schulter. Ich habe mich daher auf die Suche nach Alternativen gemacht und wurde zum Glück fündig­.

kostum
Bei Jako-o habe ich z.b. den Käpt’n Kalle-Säbel entdeckt. Der ist aus Baumwolle und Polyester gefertigt und somit auch für kleine Rabauken ungefährlich, dazu dann noch das Käpt’n Kalle-Hut und Bart und .. oh das Zubehör wird ja teurer als das Kostüm selbst. Aber die Qualität die ich von dem Shop kenne,sowie die Aussicht auf ein zufrieden strahlendes Kind, waren mir die Mehrausgaben dann recht egal. Ich hatte das Glück und konnte bei der Bestellung dank der Gutscheine die ich auf Sparwelt gefunden habe, sogar noch etwas sparen.
Ich kaufe ja oft Online etwas ein und nutze dann gerne Angebote, mit so einer Auflistung von Gutscheinen im Überblick, braucht man sich nicht selbst die Mühe zu machen erst nach evtl Rabattaktionen zu suchen und kann sich lieber um den eigentlichen Einkauf kümmern.

Habt ihr schon die Verkleidungen eurer Kinder zusammen? Als was gehen die denn?

14 thoughts on “Mama, ein Pirat ohne Säbel und Augenklappe, ist kein Pirat.

  1. Wir sind uns noch nicht so ganz einig als was sie geht, bzw sie weiß es noch nicht 😉 Wir haben hier drei Kostüme, einmal Prinzessin, einmal Biene Maya und einmal ein Balettkleid, aber ich denke, das werden wir erst am Tag des Faschings entscheiden was sie anzieht.
    Lg Carmen

  2. Na da hat dein Sohnemann aber auch recht 🙂 Das geht wirklich nicht!!! Das Kostüm ist toll!
    Ich bin früher immer als „kleine Prinzessin“ eingekleidet gewesen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg