Kennt Ihr die STADA -Alles Gute Initiative ?

Wie fit sind die Deutschen, wenn es um das Thema Gesundheit geht? STADA hat nun versucht, dies mit der Gesundheitsinitiative herausfinden. Auch auf die Frage ob denn Männer oder Frauen sich für aufgeklärter halten, wurde eine Antwort gesucht.
Für den Gesundheitsreport 2015 hat STADA 2000 Menschen zwischen 18 und 70 Jahren befragt, dabei stellte sich heraus das niemand alle gestellten Fragen richtig beantworten konnte. Das man nicht alle Fragen bei solchen Tests ohne Probleme beantworten kann, fand ich schon klar, aber das viele nicht einmal wussten ab wann man von Fieber spricht, oder was der Sonnenenschutzfaktor besagt, fand ich schon etwas seltsam. Die Infografik von STADA findet ihr übrigens hier  In allgemeinen Fragen kannten sich ältere Menschen besser aus, in Sachen Ernährung und Gewicht schnitten allerdings die jüngeren Personen besser ab. Frauen sind außerdem besser informiert als Männer und haben in allen befragten Themen einen kleinen Wissensvorsprung.

Wie siehts bei mir aus?

diabetes-528678_640
Nun wenn es um die Gesundheit meiner Kinder geht, bin ich schon recht aufgeklärt, ich weiss um das Thema Fieber, Kinderkankheiten (welche Symtome sich dabei zeigen) und wie man kleinere Verletzungen selbst versorgt gut Bescheid. Allerdings wenn es um meine eigene Gesundheit geht,bin ich leider wie ich zugeben muss ein wenig schluderig.
Ich musste in den letzten 2 Jahren sehr häufig Antibiotiker nehmen und habe mir nie Gedanken darum gemacht wogegen die denn eigentlich genau helfen ,Viren oder Bakterien? Egal die Ärztin wirds schon wissen was sie tut und so habe brav meine Medikamente geschluckt und mir gedacht, na dann fang ich mir wenigstens nicht die nächste Krankheit ein. Pustekuchen, denn Antibiotika helfen nur gegen Bakterien, bei einer Virusinfektion bringen diese Tabletten nämlich nix. Auch ist es wichtig die Packung aufzubrauchen, auch wenn sich die Krankheitsanzeichen schon wieder gegeben haben.

Wie schneide ich denn bei dem Test ab?

board-361516_640

Also ran an den Laptop und Fragen beantworten.
11-15 Fragen richtig beantwortet
„Herzlichen Glückwunsch, Sie sind ein wahrer Profi und kennen sich bestens in Gesundheitsfragen aus. Damit sind Sie diesbezüglich Klüger als die Hälfte der Deutschen. Aber wie kommt‘s? Entweder Sie neigen dazu, bereits bei den kleinsten Wehwehchen Dr. Google zu befragen, oder Sie haben schlicht und ergreifend ein großes Interesse an Gesundheitsthemen – möglicherweise auch zwangsläufig, weil Sie Kinder haben. Vielleicht tun Sie auch viel für sich und Ihren Körper, weil Sie unbedingt gesund bleiben wollen. Deshalb räumen Sie Vorsorge einen hohen Stellenwert ein. Ihr Informationsbedürfnis ist in jedem Fall sehr löblich. Machen Sie weiter so und lassen Sie sich von Ihrem Wissensdurst antreiben. “
Na da steht es mit meinem Gesundheitswissen ja nicht ganz so schlecht aus, allerdings muss ich dazu sagen, das mehrere Fragen beim Test sich auf Herz und Kreislauf beziehen und dabei muss ich mich auf Grund meiner Erkrankungen auskennen. Daher gilt für mich weiterhin als wichtigster Grundsatz, in Sachen Gesundheitsfragen 1. einen kompetenten Hausarzt in der Hinterhand haben und 2.  Lieber einmal mehr nachfragen und sich informieren als gar nichts zu tun.

Mein Fazit zur Initiative

medical-563427_640
Ob nun denn Männlein oder Weiblein besser abschneiden hätte man sich meiner Meinung nach getrost sparen können, ich persönlich mag dieses Männer wissen dies besser, Frauen dies oder jenes, so ganz und gar nicht. Ansonsten bietet der Gesundheitsreport einen guten Einblick auf den allgemeinen Wissenstand der Deutschen in Fragen rund um die Gesundheit . Auch zeigt sich, dass es die besten Ergebnisse gibt wenn in Gesundheitsfragen Arzt und Patient gut zusammen arbeiten und man sich auf Augenhöhe begegnet. Ach ja und ein bissle (Vor) informieren schadet natürlich auch nicht. 🙂

 

Was denkt Ihr denn, seit ihr beim Thema Gesundheit fit ?
Welches Ergebnis erzielt ihr denn bei dem Gesundheitsquiz? Was denkt ihr über die STADA „Alles Gute“ Initiative? Ist euch das Thema wichtig, wusstet ihr schon alles oder gab es auch neue Erkenntnisse für euch?

Hier findet IHR alles über den STADA GESUNDHEITSREPORT 2015

CTA_SP119_Stada_3

 

Anzeige/Stada

6 thoughts on “Kennt Ihr die STADA -Alles Gute Initiative ?

  1. uppss…… 6 von 15 Fragen richtig, :)))))
    wobei Fieber schon bei 37,5 Grad anfängt. Wurde uns so zumindest vom Kinderarzt gesagt.

  2. Das seh ich mir gleich mal näher an, gerade wenn man älter wird und die Wehwehchen anfangen denk man mehr über die Gesundheit nach als in früheren Jahren.
    Hab einen schönen Abend

    1. och so alt bin ich ja noch nicht aber Wehwechen habsch schon zugenüge,da schau ich dann auch wo ich besser etwas mehr auf meine Gesundheit achten soll/kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg