Sommerdrinks

Erfrischende Sommerdrinks

Obwohl der Mensch zu 50 bis 80 Prozent aus Wasser besteht, kann er keine Wasserreserven bilden und muss deshalb Flüssigkeitsverluste ständig ausgleichen. Jeden Tag verliert der Körper ungefähr zweieinhalb Liter Wasser. Einen Teil davon nimmt er über die Nahrung wieder auf. Die restliche Menge muss er in Form von Getränken zu sich nehmen. Das optimale Getränk ist natürliches Mineralwasser. Es versorgt den Körper nicht nur mit Flüssigkeit, sondern darüber hinaus mit lebenswichtigen Mineralstoffen wie Natrium, Calcium und Magnesium. Aus diesem Grund habe ich heute einige erfrischende Sommerdrinks zusammen gestellt.

Fresh Lemon Time Sommerdrinks

Fresh_Lemon_Time
Zutaten für 2 Gläser à 300 ml
100 ml Quittensaft
40 ml frischer Limettensaft
40 ml Holunderblütensirup
2 Stängel Zitronengras (optional)
4 dünne Scheiben Gurke
100 ml natürliches Mineralwasser
Eiswürfel
Zur Dekoration: Zitronengras oder Zitronenzeste, Gurkenscheibe, frische Himbeeren
Zubereitung
Abgesehen vom Mineralwasser alle Zutaten in die Gläser geben und verrühren. Anschließend mit Eiswürfeln füllen und nochmals rühren. Zitronengras der Länge nach halbieren, das Ende abschneiden und mit den Gurkenscheiben in die Gläser geben, so dass sie oben aus den Gläsern herausschauen. Abschließend mit Mineralwasser auffüllen und die frischen Himbeeren hinzugeben.

Himbeereis-Bowle 

himbeereis-bowle
Zutaten für 6 Kinder
100 ml Himbeersirup
500 g Himbeeren
2 l Mineralwasser mit Kohlensäure
500 ml Himbeersorbet
Zubereitung
Himbeersirup und Himbeeren vermischen und in einem Bowlegefäß mit Mineralwasser auffüllen.
Himbeersorbet in Bowlegläsern anrichten und mit der Himbeerbowle übergießen.
Tipp: Besonders für Kinder geeignet.

Schwanensee

schwanensee
Zutaten für 2 lange, hohe Gläser à 300 ml
50 g magerer Joghurt
200 ml heller Traubensaft
6 Salbeiblätter
2-3 EL Blütenhonig
250 ml stark sprudelndes mineralstoffreiches Mineralwasser
Zubereitung
Salbeiblätter kurz waschen, etwas zerkleinern und mit Joghurt, Traubensaft, Honig und Mineralwasser mit dem Zauberstab oder im Standmixer aufmixen. In schmale hohe Gläser füllen.

Pink Power Sommerdrinks

pink-power
Zutaten für 2 Wassergläser mind. à 300 ml
2 g Matetee
2 EL Zucker
200 ml rosa Grapefruitsaft
100 ml Kokosnussmilch
1 Prise Muskat
200 ml magnesiumreiches Mineralwasser

Tipp: Eis (aus magnesiumreichem Mineralwasser gefroren) mit Hilfe eines Eiscrushers oder in einem Küchenhandtuch mit Hilfe eines schweren Gegenstandes, z. B. einer Pfanne, zerkleinern
Zur Dekoration: Sechstel-Scheiben aus frischer rosa Grapefruit und/oder Streifen aus der frischen Kokosnuss
Zubereitung
100 ml Mineralwasser zum Kochen bringen, den Matetee damit aufgießen, den Zucker darin lösen und 5 Minuten ziehen lassen. Flüssigkeit durch ein Sieb in einen Mixer abgießen und auskühlen lassen. Halbhohes Wasser-Glas mit gecrushtem Eis füllen. Übrige Zutaten zum Matetee in den Mixer füllen, aufmixen und über das Eis ins Glas gießen. Mit rosa Grapefruit und Streifen aus frischer Kokosnuss dekorieren und mit zwei Strohhalmen servieren.

Fruchtiger Bananen-Smoothie

1308-Smoothie_01
Zutaten für vier Personen
2 große reife Bananen
400 ml Karottensaft
200 ml Orangensaft
Mineralwasser mit Kohlensäure zum Auffüllen
Saft einer Limette
6 EL Instant-Haferflocken
4 EL Ahornsirup
40 g gemahlene Haselnüsse
2 EL Distelöl
Zubereitung
Die Bananen schälen und mit der Gabel gut zerdrücken. Die Karotten und Orangen mit einer Saftpresse auspressen. Alternativ können auch fertig gekaufte Säfte verwendet werden.
Anschließend alle Zutaten – außer das Mineralwasser – in den Mixer geben und sehr fein pürieren. Auf Gläser verteilen und nach Geschmack mit Mineralwasser auffüllen.

Apfel-Wacholder-Boost

Apfel-Wacholder-Boost
Zutaten für 2 Portionen
– 2 Äpfel
– 6 getrocknete Wacholderbeeren
– 3 cm Ingwer
– 250 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
Zubereitung
Den Ingwer schalen mit allen Zutaten, außer dem Mineralwasser, im Standmixer glatt pürieren. Den Smoothie in Gläser geben, mit Mineralwasser auffüllen und kurz umrühren.

 

Welcher der Sommerdrinks wäre denn euer Favorit?

 

 

Quelle: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)

23 thoughts on “Erfrischende Sommerdrinks

      1. Ja total. Zuerst Sonnenschein, dann plötzlicher Regen. Dauert etwas 10-15 Minuten und dann wieder nichts. Das Spielchen geht den ganzen Tag dann so. Echt nervig und ich könnte den ganzen Tag schlafen

  1. Ohja dann sind sie wirklich ideal für deine Kinder 😀 Ich mag ja süß, aber am Morgen darfs einfach nicht zu viel sein *lach*.

    Oh leckere Sommerdrinks <3 Ich mach mir derzeit auch sehr gerne selber erfrischende Drinks und Shakes =) Glaube die Himbeereis-Bowle wäre mein Favorit, steh total auf Himbeeren.

  2. Hallo Petra,
    deine Sommergetränke gefallen mir sehr! Am Liebsten würde ich mir jetzt einen kreieren!
    Zum Glück habe ich noch ein paar leckere Fruechte zu Hause!

    Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße,
    Alex.

  3. Ach! Einfach nur herrlich. Die Bilder machen richtig gierig nach solchen Drinks. Leider ist es in meiner Gegend momentan noch regnerisches Wetter. Aber ich bin zuversichtlich! Der Sommer wird schon bald kommen und dann freu ich mich schon mit diesen tollen Rezepten Drinks für meine Familie zuzubereiten. 🙂

    Gruß Verena

  4. Hallöchen,
    da hast du ja einige tolle Rezepte für leckere Sommerdrinks…und die Bilder dazu sind richtig schön geworden. Ich merke mir auf jeden Fall mal die Himbeereis-Bowle, da ich Himbeeren einfach sehr gerne esse. 🙂

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Bloody

  5. Also mein Lieblings Sommerdrink ist immer noch

    2 grüne Äpflel
    Eine Scheibe Ingwer
    Eine Scheibe Zitrone
    und etwas Minze

    durch den Entsafter. Dazu Eis.
    Leider bin ich in diesem Sommer noch nicht wirklich dazu gekommen. Woran das wohl lag?

  6. Also für mich ganz klar immer noch Hugo 😉
    Gibt mittlerweile ja auch Rezepte für Eis, heißen Hugo usw…. immer Sommer wo es so warm wie jetzt ist also ganz klar, Eis + passenden Cocktail!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg