Die perfekte Kleidung für die Gartenarbeit im Frühling

Da der Frühling in wenigen Monaten schon beginnt, seine Fühler auszustrecken, wird es Zeit, an euren Garten zu denken. Momentan scheint es, als es noch nicht viel zu tun gibt, aber es gibt doch ein paar Dinge, die ihr im Auge behalten solltet. Ihr könnt bereits damit beginnen, Euren Garten bereits auf diese Jahreszeit vorzubereiten. Das könnte bedeuten, euren Garten von abgestorbenen Pflanzen und Schmutz zu befreien, und euch um mehrjährige Pflanzen zu kümmern, die schon bereit sind, wieder neu aufzublühen.

Ihr könnt sich auch auf den Frühling vorbereiten, indem ihr eure Arbeitskleidung inspizieren. Manchmal ist es eine gute Idee, einige der Kleidungsstücke, die ihr für die Gartenarbeit nutzt, zu ersetzen. Hier sind ein paar Dinge zu beachten, wenn ihr neue Kleidung für Arbeiten im Freien sucht. Zunächst solltet ihr über euer Schuhwerk nachdenken. Solange es draußen noch recht frisch ist, solltet ihr eure Füße vor Nässe schützen und in ein paar warme Wollsocken investieren. Und egal zu welcher Jahreszeit, möchtet ihr vielleicht wasserdichte Gartenschuhe wie Gummistiefel, die einfach abgespült werden können, wenn sie von der Gartenarbeit mit Dreck und Erde verdeckt sind.

Dann solltet ihr den Zustand der Hosen prüfen, die ihr für die Gartenarbeit tragt. Es wird oft empfohlen, einfach alte, lockere Kleidung zu tragen, aber es könnte sich lohnen, in ein paar Arbeitshosen zu investieren, die speziell für die Arbeit im Freien gedacht sind. Es gibt viele verschiedene Stile und Designs von Arbeitshosen, die einem Gärtner gefallen könnten. Diese Hosen sind kräftig, robust und generell schlamm- und wasserresistent, wodurch sie ideal für Gartenarbeiten geeignet sind. Mit einem guten Paar Arbeitshosen könnt ihr bequem auf die Knien Unkraut jäten, ganz egal wie das Wetter ist.

Selbiges gilt auch für die Oberbekleidung, die ihr bei der Gartenarbeit tragt. Hier könnt ihr auch einfach alte Kleidung tragen, die ruhig schmutzig werden darf, da ihr weniger Zeit auf den Ellbogen verbringen werdet und so weniger Notwendigkeit für ein wasserabweisendes Material besteht. In der Regel sollte ein altes Hemd mit langen Ärmeln oder eine leichte Jacke genügen.

Zu guter Letzt solltet ihr über Handschuhe nachdenken. Wenn ihr regelmäßig Gartenarbeiten durchführt, wisst ihr bereits, dass ein zuverlässiges Paar Handschuhe essenziell ist. Wenn ihr ein altes Paar Handschuhe besitzt, das bereits erste Verschleißerscheinungen zeigt, solltet ihr euch noch vor dem Frühling ein neues besorgen.

Sobald ihr diese Grundausstattung besitzt, ist alles andere Luxus. Ein Kopftuch oder einen Hut kann hilfreich sein, um euch die Haare aus dem Gesicht zu halten und zu verhindern, dass euch Schweiß in die Augen läuft. Vielleicht benötigt ihr auch eine neue Sonnenbrille, damit die Sonne euch beim langen Arbeiten im freien nicht stört. Wenn ihr die grundlegenden Tipps oben befolgt, seid ihr prima für die Gartenarbeit ausgestattet.

4 thoughts on “Die perfekte Kleidung für die Gartenarbeit im Frühling”

    1. Och da würd ich so manches mal wohl gerne mit dir tauschen wollen, besonders wenn im gesamten Garten die Hecke geschnitten werden muß,wieder Haufenweise Laub oder Bucheckern wegzumachen sind;)

  1. Wir hatten im vergangenen Jahr unseren übergroßen Magnolienbaum radikal gestutzt, da waren die Blätter größer als zwei Hände… Gartenarbeit liegt aber immer noch an… haben auch Pfirsich- und Apfelbäume – von den Rosenbeeten ganz zu schweigen… ABER: man kommt endlich wieder raus an die Luft, an die Sonne… darauf freue ich mich besonders.
    Danke für die vielen tollen Tipps
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg