Die Kneipp Schaum-Dusche Blütenzart

Wie ihr wisst, darf ich als Kneipp VIP Autorin nun häufiger neue Produkte aus dem Sortiment de Herstellers ausprobieren und euch darüber berichten. Dieses Mal freut es mich ganz besonders, das ich euch die neue Kneipp Schaum-Dusche Blütenzart vorstellen darf, denn es war nun meine erste Berührung mit einem solchen Mousse zum Duschen, bisher habe ich immer normale Duschgels und Duschcremes verwendet.

Der sanfte Blütenduft des weißen Hibiskus und die besondere Textur mit reichhaltiger Sheabutter schenken ein außergewöhnliches Duscherlebnis. Das Gel verwandelt sich in Verbindung mit Wasser zu einem einzigartig cremigen Schaum. Blütenzart – Natürliche Schönheit, die sanft umschmeichelt.

Ich war natürlich neugierig und habe den Dusch-Schaum gleich ausprobiert, Der Duft hat mich sofort fasziniert denn ich liebe etwas dezentere und blumige Düfte. Allerdings kam beim Drücken auf dem Knopf gleich eine ganze Menge weißer Mousse raus. Es reichte ein ganz kleiner Sprüher und schwupps hatte ich die gesamte Hand voll, ich glaube bei der Dosierung muss ich noch etwas Übung an den Tag legen.

schaum
Was mich aber etwas irritierte war, das der cremige Schaum sich direkt bildete denn eigentlich sollte dieser sich erst im Kontakt mit Wasser vom Gel in Mousse verwandeln, aber auch so wurde es zu einem schönen Duscherlebnis. Der Duft der Schaumdusche Blütenzart hält nach dem Duschen lange an, und die Haut wird dank der reichhaltigen Sheabutter herrlich zart, so dass ich mir das eincremen nach der Dusche dieses Mal sparen konnte.
Den Dusch-Schaum gibt es nun neu im Sortiment und kann in den Varianten Blütenzart und Wachgeküsst im Kneipp-Shop für 4,99 € bestellt werden. Der Preis, ist meiner Meinung nach schon gerechtfertigt, da die Schaum-Dusche sehr ergiebig ist und somit lange ausreicht. Für mich persönlich ist es  Produkt was ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann und auch nachkaufen werde.

Mögt ihr denn auch Schaum- Duschen? Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp für mich, wie es mit der Dosierung besser klappt.

8 thoughts on “Die Kneipp Schaum-Dusche Blütenzart

  1. Huhu Petra,
    das mit dem Schaum ging mir auch so ich habe ein Gel erwartet.
    Der Schaum ist sehr ergiebig da gebe ich dir recht und wenn er auf der Haut nicht mehr sichtbar ist ist er doch nach kurzem reiben wieder da 🙂 Zauberrei?
    Den Duft finde ich sehr angenehm.
    GLG Diana

  2. Ich bin ja ein Luxusweib und ich lieeebe Schaumduschen. Bisher kannte ich nur eine etwas hochpreisigere Marke. Kneipp muss ich mal ausprobieren.
    LG
    Sabienes

  3. Duschschaum klingt an sich ganz interessant. Allerdings verwende ich eigentlich kein Duschgel, sondern nehme immer gleich einfach das Shampoo.

  4. Ich kenne eine andere Marke mit Duschschaum, da muss man allerdings schon ordentlich drücken, bis man so eine Menge Schaum auf der Hand hat. Kann dir darum also nicht wirklich einen Tipp geben, ABER ich werde mir deinen Tipp zu Herzen nehmen, denn der Duschschaum von Kneipp ist vermutlich sogar ein bisschen günstiger als der, den ich gerade habe…

  5. Hallöchen, also ich liebe Duschschaum und hatte da bei meinem ersten Döschen auch Probleme muss ich zugeben ! Ich hab kräftig draufgedrückt und auf einmal kam viel zu viel raus und ich wusste nicht, wen ich denn noch alles damit waschen sollte? 🙂 Rocco der sich vor dem Badezimmerteppich platziert hatte & wartete bis Frauchen fertig ist, hätte wohl keine Freude damit gehabt *lach* . So ging ich bei dem ersten Versuch etwas verschwenderisch damit um. Tipp naja, lieber mal etwas weniger und ganz sanft drücken, besser einmal nach drücken anstatt eine „Schaumparty“ z veranstalten! Bis jetzt hatte ich Rituals Dusschaum aber da ich auch Kneipp Produkte gerne verwende und zu Hause habe, werde ich diesen auch mal ausprobieren! Der Duft sagt mir sehr zu ! Toller Bericht , hat mich inspiriert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg