wellness

Badezusatz selber machen

Einen Badezusatz selber machen ist gar nicht so schwer und es macht Spass mit den verschiedenen Duftölen zu experimentieren.. Wenn man Badezusatz selber macht, weiß man genau was drin ist und kann seine Körperpflege ganz auf den eigenen Bedarf abstimmen. Die Möglichkeiten beim „Badezusatz selber machen“ sind vielfältig und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Das Grundrezept für Ölbäder und co bestehen aus 2 Esslöffel Öl pro Vollbad in eine Tasse geben und mit 10 Tropfen ätherischem Öl (aus der Apotheke)mischen.

Erkältungsbad

Wer nicht nur entspannen, sondern auch noch Erkältungen vorbeugen will, der gibt auf das Basisöl ätherisches Thymian und Eukalyptusöl. Beide wirken desinfizierend, und sollen das das Immunsystem stärken .

Entspannungsbad

Auf 2 Esslöffel Öl, z.b. Mandelöl, gibt man 5 Tropfen  Melissenöl und 5 Tropfen Lavendelöl , alles gut vermischen. Achtung, die ätherischen Öle verfliegen rasch, deshalb sollte die Mischung erst in das bereits eingelaufene Badewasser gegeben werden. Die ätherischen Öle von Lavendel und auch von Melisse lösen nervöse Anspannung, beruhigen und fördern einen Tiefen Schlaf nach einem stressigen Tag.

Salzbäder

Ein Bad in Meersalz entschlackt den Körper, regt den Stoffwechsel an, und füllt ihn mit Mineralien auf. Daher sind diese Bäder bei fettender oder unreiner Haut eine schöne Alternative zu normalen Bädern.
Füllt 1 Tasse Meersalz in ein kleines Schraubdeckelglas, z.B. leeres Marmeladenglas und geben Sie 5 Tropfen Lavendelöl zur Hautpflege und sanften Reinigung und 5 Tropfen Limettenöl, das reinigt, belebt und erfrischt die Haut dazu. Das Glas nun verschließen, kräftig schütteln und alles ins heiße Badwasser geben.

Bäder mit Öl, Milch oder Sahne

Für die Pflege der Haut und schimmernden Glanz sind Mischungen mit Milch, Sahne oder Honig ideal.
1 Becher Sahne mit 2 Esslöffeln Honig vermischen. Der Honig löst sich in Milch oder Sahne ganz auf und ist kein bisschen klebrig auf der Haut – im Gegenteil, er macht sie sehr geschmeidig!
Besonders hautpflegend ist das ätherische Öl von Rose und Sandelholz. Das hat wirklich eine wunderbar beruhigende Wirkung auf die Haut und der Duft beruhigt auch gleichzeitig die Nerven und nimmt Nervosität und Anspannung. Rosenöl ist geeignet für alle Hauttypen, aber besonders für trockene, empfindliche, juckende und leicht entzündete Haut. Die Haut ist hinterher gereinigt, samtweich und klar.

cosmetic

Badezusätze mit Öl und Milch oder Sahne sind für Menschen mit trockener Haut ideal, aber wenn man den Ölfilm auf Haut und Badewanne nicht mag, kann man sich Badezusätze direkt aus Heilkräutern herstellen.

Allgemeine Hinweise
Warme Bäder über 37° entspannen, erleichtern das Abschalten und machen müde. Wer also abends in die Badewanne steigt, sorgt für ein sanftes Hinübergleiten in den Schlaf.
Achtung:Bei erhöhtem Blutdruck sind Temperaturen über 37° tabu. Auch bei Fieber sollte man auf ein Heisses Bad besser verzichten um den Körper nicht zusätzlich zu belasten.

8 thoughts on “Badezusatz selber machen

  1. Oh mein Gott. Das ist meine Rettung. Ich such nämlich verzweifelt nach einem tollen und selbst gemachten Geburtstagsgeschenk. Jetzt rettest du mich!! Ich werde die Milch Honig Mischung mal testen. Das ist eine so perfekte Geschenk Idee! Danke..

    xoxo

  2. Gerade so ein Rosenölbad könnte ich mir gerade sehr gut vorstellen! Schade, dass Rosenöl recht teuer ist, oder? Ich kenne es nur von Primavera. Das ist dann zwar biologisch-ökologisch, aber nicht billig.
    LG
    Sabienes

    1. Von Primavera kenn ich das gar nicht, hatte das früher öfter von Dr.Hauschka aberStimmt Rosenöl kostet nen bissle, hier in der Apotheke zahlt man für 5 ml etwa 10 Euro, aber man braucht da echt nur ein paar Tropfen von, wenn man das im Badezusatz nutzen möchte, da relativiert sich der Preis schnell wieder. Kann man auch gut mit Mandelöl oder ähnlichem mischen und als Körperöl verwenden, mach ich da immer gern mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg