Die 5 besten Smartphone-Apps für Reisen in Deutschland

Das Smartphone hat unseren Alltag grundlegend verändert. Dabei hilft es uns nicht nur dabei, mit unseren Mitmenschen zu kommunizieren, sondern ermöglicht auch den mobilen Zugriff auf Navigationsdienste, Spiele, Banking und anderen Dingen. Aktuell sind Produktivitäts- und Gesundheitsapps besonders beliebt. Aber auch beim Reisen im In- und Ausland kann das Smartphone sehr hilfreich sein. Da einige Apps nur auf den deutschen Markt abzielen und noch nicht international nutzbar sind, sollen im Folgenden die besten Apps für das Reisen in Deutschland aufgeführt werden. Mit diesen Apps auf dem Smartphone wird Reisen in Deutschland einfacher:

AirBnb: Zwar gibt es in manchen Städten, vornehmlich Berlin und andere Großstädten Streit um AirBnB, da sie zu Leerstand in den Städten führen soll, allerdings ist ein Großteil der Bürger für den Vermittlungsdienst von Ferienwohnungen. Hier können Privatleute ihre Wohnung oder auch nur ein Zimmer zur Miete anbieten und so etwas dazu verdienen. Für Reisende ist dies meist sehr hilfreich, da man nicht nur sehr spontan buchen kann, sondern auch direkt mit Einheimischen in Kontakt kommt und die Lage der Wohnungen meist sehr gut ist. Zudem ist eine Übernachtung in einer Wohnung, die über AirBnB vermittelt wurde, deutlich günstiger als die in einem Hotel.

DB Navigator: Da man häufig nicht mit dem eigenen Auto unterwegs ist, sondern auf Bus und Bahn zurückgreift, ist die App der Deutschen Bahn ein sehr guter Helfer. Über sie lassen sich nicht nur Reisen mit der Bahn planen, man kann auch direkt Tickets kaufen, eventuelle Verspätungen einsehen und auch auf den Fahrradverleih der Deutschen Bahn zugreifen. Zudem kann man auch Verbundtickets erwerben, um am Zielort die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Lieferheld: Mit Lieferheld lässt sich fast überall in Deutschland Essen bestellen. Auf Reisen kann es sehr hilfreich sein, da egal ob während einer Geschäftsreise voller Meetings oder Sightseeingtouren abends häufig keine große Lust mehr besteht, auszugehen um zu essen. Über die App, die aktuell einen Preisnachlass auf die erste Bestellung gewährt, kann man auf eine große Auswahl von warmen Mahlzeiten zugreifen und diese direkt in das Hotel oder die Ferienwohnung liefern lassen.

CityMapper: Die App ist nicht nur ein normaler Kartendienst. Sie stellt in den größeren Städten Deutschlands auch alle nötigen Informationen zum Nahverkehr bereit. Über die interaktive Karte kann man sehr schnell die nächste Bus-, U-Bahn- oder Straßenbahnhaltestelle finden. Zudem werden die Routen der einzelnen Linien angezeigt. So kann man ganz schnell die passende Route auswählen. Sehr hilfreich ist die App, da sie nicht nur die Route anzeigt, sondern wie in einem Autonavigationssystem den Reisenden begleitet und informiert, wenn ein Aus- oder Umstieg bevorsteht.

AccuWeather: Die Wetterapp ist natürlich nur eine von vielen dieser Art, hat aber deutliche Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Über die App können nicht nur aktuelle Wetterwerte eingesehen, sondern auch die stündliche Entwicklung verfolgt werden. Zudem gibt es ein Regenradar, der laut Entwickler der App, genauer als jener der Konkurrenz ist. Zudem gibt es Voraussagen über den Pollenflug, die natürlich besonders für Allergiker geeignet sind.