Aufbewahrungsideen fürs Kinderzimmer

kinder

Kinderzimmer sind häufig mit den vielen Spielsachen und Kuscheltieren der Kinder überfordert. Im Laufe der Zeit sammelt sich eine Menge an. Liebgewonnes ebenso wie eigentlich unnützer Kram den die Kinder aber doch nicht hergeben wollen. Um trotz der Vielzahl an Gegenständen eine gewisse Ordnung im Kinderzimmer halten zu können sind besonders praktische Aufbewahrungsideen gefragt, die jede Menge Stauraum bieten und Kindgerecht gestaltet sind.

kiste
Spielzeugtruhe von Ticaa

Die Spielzeugtruhe von Ticaa z.b. die bei vielen Händlern verfügbar ist, kommt mit Rundbogen und farbigem Verschluss in kindgerechter Optik und viel Stauraum daher. Sie wurde massivem Holt gefertigt und ist so den Anforderungen des Kinderzimmers gewachsen.

Schatzkiste
Schatztruhe von Wellyou

Die Schatztruhe von Wellyou wird ebenfalls im Kinder zum beliebten Objekt. SIe kommt besonders dick bunt und schwer, wie es sich für eine Schatzkiste gehört daher. Die Schatzkiste ist aus Holz und wird mit Haken und Druckknöpfen geöffnet, hat dann mehrere Klappen die auch unabhängig voneinander aufgemacht werden können. So mancher karibische Pirat wäre froh um so eine Kiste für seinen Schatz! Wir selbst haben eine dieser Kisten schon seit 2 Jahren im Zimmer meines Sohnes im Gebrauch und würden sie nicht mehr eintauschen mögen.

box von Skip-Hop
box von Skip-Hop

Für kleiner Kinder im alter von bis zu 3 Jahren etwa, würde ich aber leichten textilen Boxen bevorzugen, so wie z.b. diese witzigen Aufbewahrungsbox von Skip-Hop, die mit einem Hundegesicht verziert ist, darin lassen sich die Sachen der Kinder im Handumdrehen ordentlich verstauen. Außerdem ist sie ein echter Hingucker, diese Kiste findet man im Internet in den unterschiedlichsten Designs.

trofast

Ältere Kinder und Teenies mögen es da dann doch schon etwas dezenter und würden wahrscheinlich mit Aufbewahrungsideen wie dem Kombimöbel TROFAST von IKEA als praktische Ergänzung zum Schreibtisch etwa am zufriedensten sein, dieses Möbel kann man mit Kunststoffkästen und/oder Regalböden aus der TROFAST Serie beliebig verändern und somit selbst gestalten.

 

Wie gefallen euch denn die oben gezeigten Aufbewahrungsideen, habt ihr ebenfalls solche Kisten und Co?

10 thoughts on “Aufbewahrungsideen fürs Kinderzimmer

  1. Der Bericht ist echt klasse 🙂
    Wir haben für unsere beiden Mädels die 3 und 2 sind das Ikea regal 🙂 die können damit so gut um gehen und sind so stolz dass sie die Kisten da allein rein und raus bekommen 🙂
    Und dann haben wir noch eine Kiste die in etwa so in der art ist wie die erste aber nur halt das die aus Kunststoff ist wo drum rum Stoff noch mal drum ist, da unsere noch im Alter von Wutausbrüchen sind und Trotzphase ist es sehr gut finde ich, weil die nicht so weh tut als wenn die gegen Holz treten oder so ^^
    Die Box mit Hundegesicht sieht echt lustig aus 🙂

    Liebe Grüße
    Vivi

    1. grins das kenn ich, so eine gepolsterte Box sollte ich mir für Celina auch besorgen,die kleene ist gerade wenn sie mal wieder trotzig ist und einen ihrer Wutausbrüche bekommt nicht grad vorsichtig.

  2. Hallo, die Box mit dem Hund ist ja super! Allerdings sind wir begeistert vom Trovast System- viele Kisten und zusätzlich ein Regal und beliebig erweiterbar. So fällt selbst der Kleinen (3) das Sortieren nicht schwer.

    LG, Heike

  3. Da gibt es schon echt niedliche Aufbewahrungssysteme, die nicht nur praktisch sind, sondern auch nach etwas aussehen und kindgerecht sind. Stauraum braucht man ja besonders im Kinderzimmer immer mehr, als man eigentlich zur Verfügung hat! =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg