Wo soll´s hingehen?

Jedes Jahr stellt sich dieselbe Frage, wo soll´s hingehen? Bei meinen lieben hier daheim ist es immer zum Verzweifeln, meine Teens wollen Action, die kleinen mögen am Strand spielen können, mein Schatz am liebsten die ganze Zeit einfach nur ausspannen und ich selbst würd gerne Land und Leute kennenlernen. Gar nicht so einfach das alles unter einen Hut zu bekommen.
Auch müssen wir ja darauf achten, dass der Urlaub auch passend für unsere jüngste Tochter ist, denn mit einer 1 1/2 jährigen sollte man keine großen Experimente machen, denn sonst wird aus einem entspannten Familienurlaub schnell das größte Chaos. Aus diesem Grund gingen unser Tendenzen für den Sommerurlaub in diesem Jahr eigentlich in Richtung Nordsee und Camping, aber da hatte ich nicht mit meinen großen gerechnet, die waren davon so ganz und gar nicht begeistert.“ Mama das ist was für Rentner, das ist doch Langeweile pur“ waren da noch die harmlosen Sprüche meiner großen, und so ganz unrecht haben sie damit ja nicht.
Also hieß es nun weiter suchen, denn ich möchte ja das alle ihren Spaß haben können. Bei einem gemütlichen Kaffee kamen meine Nachbarin und ich daher auch auf das Thema Urlaub, sie erzählte mir ganz begeistert von ihrem letzten Sommerurlaub in der Türkei und wie toll da alles gewesen wäre. Ich fand das richtig interessant, denn in der Türkei hätten wir ja fast alles was sich meine lieben wünschen, viele Aktivitätsmöglichkeiten, ein Hotel und natürlich auch Sonne, Strand und Meer.
Etwas skeptisch war ich aber immer noch, denn die Kinder meiner Nachbarin sind schon etwas größer, auch ob es in der Türkei schöne Familienhotels gibt, wusste ich nicht. Daher hab ich mich im Netz informiert und viele begeisterte Erfahrungsberichte von Urlaubern gelesen, die auch mit kleineren Kindern in der Türkei Urlaub gemacht haben. Ich persönlich habe mich bei meiner Suche direkt in die Urlaubsregion an der türkischen Riviera verguckt und dabei gleich ein schickes Familienhotel bei ­Ögertours entdeckt, dass mein Wunsch nach einem Miniklub und Juniorklub sowie natürlich schönem Strand, interessanter Umgebung und guten Bewertungen auf Testportalen sehr entgegen kommt, jetzt bin ich nur mal gespannt was meine Familie von dem Vorschlag halten wird Urlaub an der Riviera zu machen.
Habt ihr persönlich schon mal Urlaub in der Türkei gemacht und habt da Tipps für mich worauf ich achten sollte ?

21 thoughts on “Wo soll´s hingehen?

  1. Ein Bekannter fährt jedes Jahr mit Frau, Kind, Katze und Maus in die Türkei und die kommen jedes Jahr wieder hellauf begeistert zurück, scheint ihnen also sehr gut zu gefallen! =)
    Mich zieht es ja eher in die nordischen Sphären, heuer gehts nach Schottland und ich wäre auch gerne mit dir an die Nordsee gefahren, kein Problem! =P

  2. Wir fahren immer sehr gerne nach Dänemark zum Entspannen. Für Erwachsene super, für Kinder wäre es wahrscheinlich zu langweilig. In der Türkei waren wir noch nicht, aber eine Freundin von mir flog sehr gerne dort hin. Eigentlich war sie nur genervt von den vielen Strandverkäufern, die ihr ständig was aufschwatzen wollten. Ansonsten war sie immer hellauf begeistert. Wünsche Euch einen tollen Urlaub.

  3. Hallo Petra. … ohja das kenne ich…meine kleinste will fun..die zweite Strand und Wasser. ..die dritte Action und ich meine ruhe 😉 echt schwer da ein Ziel zu finden das alle glücklich macht.

  4. Ich war sowohl vor meinem Mann als auch mit Ihm schon mal in der Türkei. Unser gemeinsamer Urlaub in einem kleinen Biohotel bei Turunc war einer meiner schönsten Urlaube, und ich habe von Neuseeland bis China und Canada schon alles gesehen. Ich mag die Menschen und das Essen. Wenn ich mittlerweile nicht schon fast panisch beim Fliegen wäre, würden wir wohl jede Herbstferien dort verbringen.

    LG Susanne

  5. Die türkische Riviera ist wunderschön (war sie jedenfalls vor 15 Jahren, als ich das letzte Mal dort war). Nur im Sommer wäre es mir zu heiß. Ist eure kleine hitzeresistent? Ich würde die Türkei eher als Oster- oder Herbstferienland empfehlen. Aber ihr macht das schon! 😉

    Viele Grüße,
    Lena

    1. Anfang September wollen wir fahren, meinst da ist es für die Kleine noch zu Heiss da? Danke dir für den Tipp, daran hab ich garnicht gedacht das es evtl zu warm sein könnt.

  6. Wenn es ins Ausland geht, zieht es uns immer wieder nach Kroatien auf den Camping-Platz und die Kids sind auch begeistert 😉
    Es ist so unkompliziert und Alt sowie Jung kommen unbekannterweise super miteinander aus 🙂
    In der Türkei war ich einmal … und nie wieder … aber das ist Geschmackssache.
    Bin gespannt wo es Euch nun letztlich hinzieht 😀
    Dieses Jahr werden wir nur meine Familie im Norden besuchen, da wir unser oberes Bad renovieren möchten.
    VLG Nicky

  7. Hallo Petra! In der Türkei waren wir noch nie, aber für einen Familienurlaub kann ich Dir Menorca empfehlen!!! Menorca ist ein bisschen wie das Ibiza für die Familie sagen die Spanier 🙂 Wir waren vor ein paar Jahren für eine Woche dort und möchten seitdem gerne noch mal hin. Das Meer ist toll, leckeres Essen, tolle Strände… wir haben uns damals ein Apartment gemietet und haben dann mit einem Mietauto die Insel erkundet und es war einfach toll 🙂
    Glg,
    Merle

  8. So viele Leute und Interessen unter einen Hut zu bringen ist wahrhaft nicht ganz einfach. Ich drück die Daumen, dass dieses Unterfangen gelingen möge, ganz egal wo ihr dann landen werdet 😀 Ich persönlich war noch nie in der Türkei, daher kann ich dir keine Tipps geben…

  9. Huhu und guten Morgen,

    hach, das Bild ist wirklich der Hammer. Soooo schön! 🙂

    Wir waren leider noch nicht in der Türkei, aber soll wirklich wunderschön dort sein. Na, irgendwann vielleicht mal.

    Wenn die Jungs zufrieden und beschäftigt sind im Urlaub, dann ist das für uns auch Urlaub, ganz egal wo wir landen. 😉

    Grüßle – Tanja

  10. Hallo Petra! Also wir waren schon oft in der Türkei an der Riviera, damals aber ohne Kind. Aber ein schönes Hotel, auch für die Kids, kann ich dir trotzdem empfehlen: Alba Resort in Colakli, in der Nähe von Side. Der Strand ist toll, auch mit einem Spielplatz für deine Kleine. Für die Größeren gibt viel Animation und Kinderdisco. Die Anlage ist groß und grün, so dass man abends schön spazieren kann. Es gibt mehrere Pools, einen Erwachsenen Relax Pool (ohne Rutschen, wo man eher entspannen kann) und einen für die Kids (soweit ich mich erinnern kann). Was man in der Türkei alles machen kann: Auf einem Boot die Küste entlang fahren, samt Schwimmpausen. Für die 1 1/2 Jährige vielleicht zu viel, aber vielleicht kann der Papa mit den Großen einen Ausflug machen. Oder Jeep Safari in die Berge. Gemütlich, aber dafür für die Teens etwas langweiliger ist die Katamaran-Fahrt auf einem wunderschönen, türkisfarbenen See in den Bergen (Green Canyon). Was meinen Nichten/Neffen (9 und 11) damals gefallen hat war die Kanufahrt. Türkei ist im September mit Kindern am tollsten. August ist zu heiß.

    Was ganz anderes: Bulgarien. Waren wir letztes Jahr mit unserem Sohn (damals 1 1/2 J.) dort im Hotel Evrika Beach Resort am Sonnenstrand. War wirklich top!

    Highlights:
    +Zwei Spielplätze auf der Hotelanlage, die wir wirklich täglich genutzt haben.
    +Eine super Poollandschaft für Kinder – für Kleine und Große Kinder, mit vielen Rutschen und allem, was das Kinderherz begehrt.
    + Toller, flachabfallender Strand samt Liegen und Sonnenschirmen direkt vor dem Hotel
    + eine schöne Promenade, wo man abends mit der ganzen Familie Spaß haben kann. Die Eltern können in eine Strandbar gehen, die Teens auf allen möglichen Sportgeräten turnen, 5D Kino schauen, eine permanente Kirmes war ebenfalls vorhanden, wo auch schon unser Kleiner mal auf einem Auto (mit mir) fahren konnte.
    + Kinderclub. Jugendclub weiß ich nicht, musst du mal auf der Homepage schauen

    + Bulgarien gehört zur EU und ist was Kriegsereignisse angeht wohl etwas stabiler und ruhiger als die Türkei.
    +Der Flug aus NRW geht nur 2.5 Stunden (oder weniger), in die Türkei fliegt man deutlich länger. Das sollte mit einem Kleinkind nicht unterschätzt werden.

    Erwachsene können die Unesco geschützte Stadt Nessebar besichtigen. Wir sind mit dem Kleinen nicht hingefahren, weil man uns gesagt hat, dass es tagsüber (im August) zu heiß und abends zu voll für die Kids ist.

    Bulgarien sollte man am besten Mitte August fliegen. Im September wird es dort meistens schon deutlich kälter. Wir hatten Mitte August täglich 30°C und bestens Badewetter.

    Mehr

  11. In der Türkei war ich noch nie, aber reizen würde es mich schon. Für uns geht es dieses Jahr nach Schweden. Irgendwie mag ich mit dem Lavendeljungen noch nicht fliegen.

  12. Hallöchen,

    ich habe bisher nur gutes von der Türkei gehört. Ich komme gerade von der Aida und kann nur eins sagen: Kinder unter 12 zahlen nur den Flug, der Rest ist umsonst. Und das mit Vollpension. Vielleicht ist das ja was für euch. Man kommt gut rum.
    Lg, Falballa

  13. Cool, ich freue mich schon auf den Reisebericht und die vielen tollen Bilder! Bin mal gespannt wie ihr euch entscheidet. Und das Bild weckt wirklich Urlaubsgefühle – brauche endlich auch Urlaub. Mach weiter so, toller Blog!

  14. Also ich war zwar noch nicht in der Türkei, aber ich habe nur Gutes gehört. Ich würde so gern so viele Länder bereisen… Türkei sehr gern, Irland, Schottland, Portugal, Italien, Frankreich….ach da gibt es so viele Länder. 🙂 Leider habe ich noch nicht so viele Länder gesehen. Weiter als nach Belgien und Holland bin ich noch nicht gekommen. 🙂

    Lg Beti

  15. Wir waren gerade im Februar erst in der Türkei und können Kusadasi, Pamukkale und Ephesus sehr empfehlen – vor allem zu den Nebenurlaubszeiten.

    Liebe Grüße Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg