Tresore bieten Schutz

Immer dann, wenn Wertsachen wie zum Beispiel Schmuck, Gold oder Bargeld im Haus ist, sind Tresore eine gute Möglichkeit, diese optimal zu schützen. Neben einem Einbuchschutz durch Türriegel, Fensterriegel oder Alarmsysteme ist es ratsam, auch innerhalb des Hauses für eine Sicherheit zu sorgen.

Tresore bieten einen optimalen Schutz vor Dieben

Geld und Schmuck liegt nicht nur bei Einbrechern hoch im Kurs. Gerade dann, wenn viele Menschen im eigenen Haus verkehren wie zum Beispiel Putzhilfen, Gärtner, Hausmeister, Gäste oder Angestellte ein- und ausgehen, ist es ratsam, keine Wertsachen offen herumliegen zu lassen. Versicherungen und die Polizei befürworten es, wenn sich Hausbesitzer ausreichend gegen Diebstähle schützen. Das erspart viel Ärger und viel Papierkram.

Eine große Auswahl an Tresoren

Für jedes Haus gibt es den passenden Tresor zu kaufen. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen gibt es unter www.tresore.de zu kaufen. Die angebotenen Tresore können schnell und einfach online bestellt werden. Bei diesen Produkten handelt es sich um Markentresore, die über viele Jahre sämtliche Wertsachen schützen können.

Unterschieden werden muss zwischen Wertschutzschrank, Wandtresor, Dokumententresor, Schlüsseltresor, Einwurftresor, Stahlschrank, Schlüsselschrank, Datensicherungstresor, Bodentresor, oder Möbeltresor. Für jeden Bereich steht ein Tresor zur Verfügung, der von außen nur mit einem Schlüssel geöffnet werden kann. Je nachdem was im Tresor aufbewahrt werden soll, sollte der Tresor ausgewählt werden. Nicht in jeden Tresor passen Ordner oder große Geldkassetten. Daher sind die Maße des Tresors ausschlaggebend für den Kauf eines bestimmten Modells.

Möbeltresore sind klein und kompakt

Ein Möbeltresor bietet den Vorteil, dass er sehr klein und kompakt ist. Er ist sehr unauffällig und befindet sich in einem Möbelstück. Bei diesen Modellen handelt es sich um sehr günstige Alternativen, um Schmuck und Geld ausreichend zu schützen.

Die meisten Tresore des Anbieters sind nicht nur bruchsicher, sondern sie verfügen auch über einen Feuerschutz. Die Tresore haben eine moderne Optik uns lassen sich vom Hausbesitzer leicht händeln. Sämtliche Tresore stehen in den unterschiedlichsten Sicherheitsklassen zur Verfügung. Eine andere Alternative sind Bodentresore.

Bodentresore sind groß genug für Dokumente und Bargeld

In den meisten Fällen wird sich für einen Bodentresor entschieden, wenn Schmuck, Bargeld und Dokumente sicher aufbewahrt werden müssen. Der Tresor wird in einen Boden eingelassen und besteht aus einer 10 cm dicken Betonschicht. Dieser Tresor wird von einem Fachmann eingebaut und ist nach dem Einbau von Dritten nicht zu finden.

9 thoughts on “Tresore bieten Schutz”

  1. Hallo Petra,
    als Verfolger Deiner Beiträge hat es mich gefreut auch diesen Beitrag über die Tresore lesen zu dürfen.

    Ich habe mir den Beitrag als Inspiration genommen für einen eigenen Beitrag über die spezielle Art von Tresoren, nämlich dem Bodentresor.

    Ich habe Deinen Beitrag als Quelle der Inspiration verlinkt. Ich hoffe das war ok.
    Wenn nicht dann kann ich den Link auch wider löschen 🙂

    Wir selber haben keine Tresor.- In unsrem großen Haus haben wir aber ein paar Wertsachen ganz gut versteckt. 🙂
    Da können die Einbrecher sich dumm und dämlich suchen. Hoffe ich zumindest.

    Grüße
    Lothar

    1. Hallo Lothar
      Ich freu mich natürlich immer sehr übers Verlinken;)
      Gerade in der heutigen Zeit fangen viele ja wieder an, Ihre Wertsachen doch lieber daheim zu lagern/verstecken, da kann ein kleiner tresor schon recht nützlich sein. Zum Glück gibt es da mittlerweile recht preiswerte und kleine Modelle.

  2. Danke für die Info.
    Wird dann wohl nicht mehr klappen mit dem Kommentarlink 🙁

    Im Hotel finde ich so einen Tresor auch recht nützlich. Doch leider sind diese auf Grund von Schlampereien vieler Hotels gar nicht sicher.

    Grüß
    Lothar

  3. Hallo Petra
    Hätte ich Wertgegenstände die so klein sind, dann würde ich mir auch einen zulegen. Ich habe schonmal an einen feuerfesten für die wichtigen Dokumente überlegt, nur waren mir die bis dato zu teuer
    Liebe Grüße

    1. Wichtige Unterlagen hab ich mir alle kopiert und den Rest weggeschlossen, ich nutz bisher für Wertgegenstände, Geld und auch meine Medikamente einen Abschließbares Fach im Schrank. Ist zwar auch nicht die sichereste Methode aber ich find das macht es unbefugten Fingern wenigstens so unbequem wie möglich.

  4. Im Endeffekt kann man jedem nur dazu raten, sich einen Tresor zu Hause hinzustellen bzw. zu montieren. Unabhängig davon, ob man jetzt sagt Schlüsseltresore sind besser oder die mit Zahlencode oder einer Kombination. Und wenn die Diebstahlrate weiterhin sio nach oben geht, kann ich mir gut vorstellen, das es die Versicherungen zur Pflicht machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg