Anzeige

das Projekt „Stück zum Glück“

Jedes Kind hat Wünsche für seine Zukunft. Doch träumen Kinder überall auf der Welt von den selben Dingen und was bedeutet für sie Glück?

Procter&Gambler haben Kinder in Bangladesch und Deutschland gefragt, was für sie Glück bedeutet. Dabei kam heraus, dass sich die Vorstellungen von Glück bei allen Kindern kaum unterscheiden. Alle wünschen sich ein schönes Zuhause mit Familie und Freunden. Auch wenn die Wünsche der ehemaligen Straßenkinder in Bangladesch klingen  nicht unbekannt:
Die Kinder wollen Lehrer oder Polizist werden oder träumen davon, in der Fußballnationalmannschaft zu spielen. Als deutsche Kinder ebenfalls gefragt haben, was sie später machen wollen, kamen ähnliche Wünsche als Antwort. Sie wollen etwas mit Sport machen oder sich als Anwältin oder Ärztin um andere Menschen kümmern.

Als die deutschen Kinder die Geschichten der ehemaligen Straßenkinderhörten, waren sie sehr betroffen und zeigten Mitgefühl und Mitleid, da diese Straßenkinder so viel erdulden mußten. Daher freuen sie sich umso mehr darüber, dass die Kinder im Kinderschutzhaus wieder glücklich sein können, und wünschen sich, dass noch vielen Kindern in Bangladesch geholfen werden kann.

Wissenswertes

In Bangladesch, einem der ärmsten der Länder der Welt, leben rund 600.000 Straßenkinder. Viele von ihnen mussten bereits den Verlust der Eltern hinnehmen oder sind von zuhause geflohen. In großen Städten wie Dhaka versuchen die Kinder ihr Überleben zu sichern. Hier haben die wenigsten Kinder genug zu essen und sind vielen Gefahren schutzlos ausgeliefert.

Die  „Stück zum Glück“ Aktion

Um den Straßenkindern in Bangladesch zu helfen, haben Procter & Gamble (P&G), REWE und die Kindernothilfe die Aktion „Stück zum Glück“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Aktion können REWE Kunden aktiv den Bau und den Unterhalt eines Kinderschutzhauses in Bangladesch unterstützen. Und das ganz einfach während des Einkaufs im Alltag. Mit jedem Kauf eines Produkts aus dem Sortiment von P&G (unter anderem Marken wie Pampers, Gillette, Always, Oral-B und Ariel) wird durch die Partner eine Spende (jeweils 1 Cent) geleistet.  Mehr dazu unter www.stueckzumglueck.com.

 

Was wünschen sich eure Kinder denn von der Zukunft? Und was haltet Ihr von der Aktion?

Meine Kinder haben wie die meisten anderen auch immer wieder neue und vor allem viele Wünsche, wenn man ihnen so zuhört, aber wenn man sie in einer stillen Minute und ganz ernsthaft fragt was sie sich wirklich wünschen, kommen bei Ihnen fast die selben Antworten wie bei den befragten Kindern. Ermutigend wie ich finde, denn daran sieht man wieder, das die Kinder doch noch nicht so auf materielle Dinge schielen wie viele immer glauben. Ich persönlich finde die Aktion sehr gut (auch wenn 1 Cent, natürlich ausbaufähig ist ) und würde mir wünschen, das viele Unternehmen sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst werden und vor allem in den Ländern in denen sie tätig sind oder Ihre Waren produzieren lassen nicht wegschauen und helfen.

Symbolbild Quelle:Pixabay

1 thought on “

Anzeige

das Projekt „Stück zum Glück“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu