moellky

Mölkky das Outdoor Wikingerspiel von Amigo

Meine Familie liebt das Spielen und so freute ich mich natürlich sehr als wir nun die Gelegenheit bekamen das Möllky von Amigo zu testen. Ganz besonders schön finde ich, wenn man solche Aktivitäten auch nach draußen verlegen kann. Kennt Ihr denn das Spiel Mölkky? Mölkky ist das beliebteste Familien Outdoor Spiel in Skandinavien, es wird auch Wikinger-Kegeln genannt. Mitspielen können beliebig viele Personen ab einem Alter von 5 Jahren, am meisten macht es draußen Spaß, weil man auch etwas Platz benötigt. Mölkky besteht aus einer stabilen Holzkiste, 12 nummerierten Kegeln und einem Wurfholz (der “Mölkky”).  Leider spielte hier das Wetter eine längere Zeit nicht mit.

mlkky klassik

 

Die Regeln

Der Reihe nach versuchen alle Spieler, die unterschiedlich nummerierten Kegel mit dem Wurfholz umzuwerfen. Da die Kegel immer nur da aufgestellt werden, wo sie liegenbleiben, kann man auch taktieren. Ziel des Spiels ist es, exakt 50 Punkte zu erreichen. Aber Vorsicht: Wer mehr als 50 Punkte erreicht, fällt automatisch wieder zurück auf 25 Punkte! Soweit alles ganz einfach.

moellky

Nachdem man alle 12 Kegel aufgestellt hat, geht man einige Meter zurück und wirft mit dem Mölkky auf die Kegel. (Kleiner Kinder lässt man am besten ein Stückchen näher stehen) Wichtig ist dabei nun die Wurfart: von unten nach oben. Man darf das Wurfholz also nicht über den Kopf schleudern oder ähnliches.
Nach jedem Wurf bekommt der Spieler Punkte. Wirft man nur einen Kegel um, zählt der Zahlenwert auf dem Kegel als Punkte. Werfe ich also den Kegel mit der Nummer 6 um, erhalte ich auch diese 6 Punkte. Werfe ich mehr als einen Kegel um, dann zählt nur noch die Anzahl der Kegel und nicht mehr der Zahlenwert. Wichtig ist dabei auch zu beachten, dass nur die Kegel zählen die komplett auf dem Boden liegen und nicht irgentwo noch anlehnen.

spiel
Man hat einen Wurf, dann ist der nächste Spieler an der Reihe. Die Kegel werden allerdings nicht in die ursprüngliche Aufstellung gebracht, sondern werden dort aufgestellt, wo der vorherige Spieler sie hin gekegelt hat. Gewonnen hat der Spieler, der als erstes exakt 50 Punkte erzielt. Nur ein Punkt drüber und man wird auf 25 Punkte zurückgesetzt.

Unser Spiel

Nachdem das Wetter uns einige Mal einen Streich gespielt hat, hatten wir endlich Glück und konnten das Spiel testen. Wir haben uns  zunächst mal das Spiel angeschaut. Das klassische Mölkky kommt in einer Holzbox mit 12 Nummernhölzern, einem Wurfholz und Nummernblock. Die Spielhölzer sind 14,5cm hoch und sind so  für den Spielspaß im Freien gut geeignet. Spielen kann man auf dem Rasen oder auch auf einer Sandfläche. Wir haben auf Rasen gespielt, die Spiel-Hölzer aufgebaut und einfach  geworfen! Die Schwierigkeit bei uns war, dass unser Garten nicht eben ist und die Kegel dadurch nicht überall aufzustellen waren, bzw sie schon umfielen bevor man geworfen hatte. (Vielleicht hätten wir doch auf die eigentlich Boule Bahn im Garten ausweichen sollen, aber für den Test wollte ich Bedingungen ausprobieren , die auch in anderen Gärten zu finden sind.)

Nachdem aber ein passender und ebender Platz  direkt bei den Blumenbeeten und daher sehr zum Leidwesen unserer Hausomi gefunden war, konnte es endlich los gehen. Man muss schon ein bißchen üben, denn auf Anhieb klappt es nicht so richtig. Denn entweder fielen gleich beim ersten Wurf alle Kegel um oder es wurde völlig daneben geworfen, nach einigen Runden und der daraus resultierenden Übung klappte es aber immer besser und machte allen viel Spass,.Wir haben Mölkky nun einige Male gespielt und es macht wirklich sehr viel Spaß. Kinder und Erwachsene können dieses Spiel sehr gut gemeinsam spielen, wobei Erwachsene doch einen Vorteil haben, zumindest gegenüber sehr jungen Mitspielern, daher haben wir die kleineren dann immer ein Stückchen näher an den Kegeln zum werfen stehen lassen, damit auch sie die Möglichkeit hatten besser zu zielen.

 

 

Mölkky Sommerfestspiele 2014
Von Ende April bis Anfang Juni habt ihr noch die Möglichkeit teilzunehmen an einem der rund 16 Mölkky Sommerfestspiele. Wenn ihr euch dann für das AMIGO Mölkky-Team qualifiziert habt, werdet ihr von AMIGO für ein Wochenende zur Deutschen Mölkky-Meisterschaft nach Erlangen eingeladen. Dort übernimmt AMIGO für das gesamte Team die Turnier-Startgebühr und Kosten für die Unterkunft. Vorab gibt es ein kleines Begrüßungs- und Trainingsevent, wo sich die Teilnehmer bereits kennenlernen können und sich anschließend von einem erfahrenen Mölkky-Spieler coachen lassen können. Wenn du also Lust bekommen hast dann Sei dabei und #WirfDichInsAbenteuer: Mach’ mit bei den Mölkky Sommerfestspielen 2014. Qualifiziere Dich für eine Teilnahme an den deutschen Mölkky Meisterschaften in Erlangen.

 

11 thoughts on “Mölkky das Outdoor Wikingerspiel von Amigo

  1. Huhuu,

    das hört sich nach Spaß an. Ich könnte mir denken, dass mein Jüngster hierbei allerdings auch seine „Ich-kann-nicht-verlieren-Wutausbrüche“ bekommen würde! 😉

    Viele liebe Grüße – Tanja

  2. Oh, das klingt nach einem tollen Spiel – och bin ja sowieso ein Fan von Spielzeug, dass zum einen aus Holz ist (über Holz kommt eben nix, das ist einfach so) und dass man auf der anderen Seite auch draußen spielen kann. Gibt ja nichts tolleres, als Bewegung und Spaß an der frischen Luft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg