Inspirations- und Motivationsquellen

Heute geht es beim Webmaster Friday um das Thema Motivationquellen. Also um alles was einem ein Schubs in die richtige Richtung geben könnte.  Ich persönlich habe mir vorher nie sonderlich Gedanken darüber gemacht, denn wenn es mir an Motivation fehlt, schieb ich die Dinge einfach für einige Zeit beiseite und widme mich anderen Dingen, aber das Thema hat mein Interesse geweckt und so beteilige ich mich heute mal an der Beantwortung der dort gestellten Fragen.

wf

Wo holt ihr Euch gute Ideen, wenn es im Blog mal wieder hakt?
Wenn es mir an Antrieb mangelt, oder mir die Ideen fehlen, klappe ich meinen Laptop zu und widme mich meisst anderen Dingen, oft fällt mir dann zu dem konkreten Problem schnell etwas ein. Sollte das mal nicht der Fall sein gehe ich die Sache von der anderen Seite an, dann frage ich mich wie das Ergebnis aussehen soll, dann suche ich mir gezielt die Informationen die ich gerne mit einflissen lassen möchte und notiere mir Stichpunkte.

Und was baut Euch wieder auf, wenn ihr einen Durchhänger habt ?
Natürlich kommt es auch bei mir vor, das gar nichts mehr geht, sei es auf den Blog bezogen oder im normalen Leben ausserhalb, in diesen Fällen gibt es für mich eine ganz einfache Möglichkeit, ich schnapp mir meinen Kaffee und wander dann runter in den Garten wo man meisst unsere Hausomi antrifft um mich mit ihr zu unterhalten, dabei kommt man auf die unterschiedlichsten Themen die mit der eigentlichen Sache gar nicht zu tun haben, aber diese helfen den kopf einfach mal völlig leer zu machen um im Hirn Platz für neues zu sachaffen, klingt euch zu simpel? Nun dann probiert es mal aus, leert euern kopf und setzt euch dann mal entspannt vor ein weisses Blatt Papier und nehmt einen Stift in die Hand.

Schaut ihr auf Monatsberichte von anderen, um Euch neue Ziele zu setzen?
Nein ich schaue nicht nach Monatsberichten oder ähnliches bei anderen, ich schaue mir meine eigenen Beiträge in der Übersicht noch einmal an und überlege über welches Thema ich in dem betreffenden Monat nicht viel geschrieben habe.

Gibt es bestimmte Seiten oder Autoren, bei denen ihr immer wieder gute Ideen habt.
Ja für Blogparaden schaue ich gerne bei Alexander oder Timm vorbei, dort werden häufig neue Paraden gestartet die mich interessieren und an denen ich mich dann gerne beteilige, bei Melanie hole ich mir Anregungen wenn ich wieder mal keine Ahnung habe was ich denn kochen sollte. auch auf einigen  DIY Blogs schaue ich regelmässig vorbei, da mich die Themen auf neue Ideen bringen, die ich des öfteren schon umgesetzt habe.

Lest ihr überwiegend in deutsch-sprachigen Blogs, oder holt ihr Euch auch Anregungen und Themen von englisch-sprachigen Seiten?
Ich persönlich lese fast ausschliesslich deutschsprachige Seiten, denn wie ich gestehen muss ist mein Englisch mit den Jahren doch etwas eingerostet und ich mag nicht lang überlegen müssen was ein Artikel mir denn nun genau sagen mag.

Findet ihr es legitim, sich bei anderen Ideen zu holen?
Meiner Meinung nach darf man sich von den Ideen anderer inspierierne lassen, aber bitteschön nicht abschreiben oder das Thema einfach übernehmen, So etwas tut man meiner Ansicht nach nicht.

Sollte man die Inspirationsquelle nennen und verlinken?
Das sollte eigentlich für jeden selbstverständlich sein, ich persönlich habe letztens z.b. einen Testbericht auf einem anderen Blos zu Snacks gelesen die man fertig kaufen kann, da kam mir die Idee einfach mal wieder Apfelchips zu machen und diese hier vorzustellen, dabei habe ich dann gerne den Blog durch den ich überhaupt wieder einmal auf die Idee kam gerne verlinkt.

Kurz: was sind Eure Inspirations- und Motivationsquellen?
Meisstens sind meine grössten Quellen meine Kinder, denn hier dreht sich nunmal vieles um die Themen Familie und Co, aber auch Dinge die mich im allgemeinen Interessieren, oder Zeitungsartikel haben mich schon dazu gebracht mir über so manches meine Gedanken zu machen, die ich dann wahrscheinlich auch öfter in der Themenwahl einzelner  Artikel wiederspiegeln.

Wie schaut das denn bei euch aus? Wo bekommt ihr eure Ideen und Motivation her?

8 thoughts on “Inspirations- und Motivationsquellen

  1. Danke für dein Kompliment. Ich rufe mal ein paar Bienen, die den Blütenstaub mal zu dir tragen sollen. In der Hoffnung dass es dann endlich bei dir blüht. Dein Blogpost ist sehr interessant. Ich hole meine Inspiration entweder durch die Musik, die Natur, das Wetter, Zeitschriften, Büchern oder durch ein paar Bloggern. Dann lege ich meistens einfach los. Es gibt aber auch tage, da habe ich keine Lust zu schreiben und lasse meinen Blog in ruhe.

  2. EIn wriklich sehr interessante Herangehensweise. Ich persönlich versuche mich durch TV schauen oder ein gutes Buch etwas abzulenken bzw. selbst zu belohnen. Motivation pur.

  3. Hi Petra,
    schöner Artikel!! Ich bin oft auf anderen Blogs unterwegs und stöbere in einigen Themen, die mich insbesondere interessieren. So stehen oft dann eigene Ideen zur Auswahl. Es gibt noch so einiges worüber ich nicht gebloggt habe oder manche Sachen haben sich mit den Jahren geändert und man darüber nochmals bloggen kann. Ja, das kommt immer wieder gut und so nutze ich es auch aus.

    Social Media Kanäle geben mir auch genug Input, aber irgendwie schaue ich dort nie nach speziellen Themen für mein Blog und suche dann meistens auf anderen Blogs und bei anderen Bloggern.

    Freut mich übrigens sehr, dass du mich hier verlinkt hast. Dankeschön 🙂

  4. Es schadet ja auch nicht wenn man eine Inspirationsquelle als solche in seinem Artikel angibt. Somit sollte dies Standard sein. Und der verlinkte freut sich vermutlich auch darüber. 🙂

  5. Hallo Petra,
    mich hat allein schon die Frage inspiriert! 😉
    Inspiration ist etwas, was man nicht zwingen kann. Gerne hole ich mir aber Inspiration und suche und finde sie eigentlich überall. In anderen Blogs, in der Natur, beim Kochen, beim Stricken (habe ich erst wieder neu belebt!) vor allem aber durch das Loslassen der Gedanken, das Abschalten, etwas völlig anderes tun!
    Wenn ich Motivation im Internet finde, nenne ich gerne und ganz selbstverständlich „die Quelle“! 🙂
    Ich wünsche Dir für heute einen inspirierendem Restsonntag und schicke Dir
    liebe Grüße
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg