Ich will einen Tunnel und Mama ist doof!

Wer von euch auch Teens hat,kennt bestimmt solche und ähnliche Sprüche des „lieben“ Nachwuchs oder?
Nun meine Tochter Lisa ist ein wenig flippiger ,gepaart mit einem ziemlichen Dickkopf und einer anderen Asichten als die Mama.Seid einiger zeit steht das Mädel nämlich doch sehr auf diese Tunnels für die Ohren die mir persönlich einfach zuwider sind. So liessen auch Diskussionen über eben diese Teile nicht lange auf sich warten,denn Sie steckte sich die sogenannten Expander zum dehnen des Ohrlochs ohne meine Erlaubnis einfach ins Ohr.Ich bestand darauf das dieses entfernt wurde denn meiner Meinung nach ist meine Tochter mit den 15 Jahren die sie dieses jahr erst wurde und den recht empfindlichen und schnell zu entzündung neigenden Löchern worauf meine Tochter nicht immer wirklich acht gibt zu jung.
Ohh das gab darauf hin natürlich ein grosses Gezeter und endete nach Überredungsversuche auf die unterschiedlichesten Arten dann doch in einem grossen Streit.
Ich weiss man soll seine Kinder ihre eigenen Erfahrungen machen lassen ,aber wenn es um unwiderrufliche Eingriffe am Körper geht stellen sich mir dann doch die Nackenhaare auf und auch ich bin da leider öfter etwas stur.
Nun habe ich aber einen Kompromiss gefunden,der hoffentlich über die Nächste Zeit (bis meine Tochter entweder 18 Jahre alt ist oder sie ihre Meinung ändert )bestand haben wird.
Ich bin auf der Seite von Crazy-Factory,einem Online Versand für Piercing Schmuck,Tunnels,und anderen etwas ausgefallerem Schmuck bis hin zu Lippentatoos und ähnlichem Fündig geworden.

schmuck
Dieser Shop bietet nämlich auch verschiedene Fake-Tunnel an,da die Preise für Schmuck aus Chirurgen Stahl auf Taschengeldniveau gehalten sind, fand ich den besonders für meine Teens super,sogar ich selbst hab das ein oder andere Stück gesehen das mir gefiel,(besonders die Lederbänder)Im Shop selbst gibt es keinen Mindestbestellwert ab 20 Euro entfallen sogar die Versandkosten,und es wird eine grosse Vielfalt an Zahlungsmöglichkeiten angeboten,was ich echt klasse fand.
Ich habe meinen Töchtern nun erlaubt sich dort einiges auszusuchen,um so weiteren Streit ein wenig zu vermeiden,denn Lisa z.b. hat sich einige der Fake-Teile ausgesucht die ich ihr bestellt habe im Gegenzug dafür das richtige Tunnel im Ohr nichts zu suchen haben und nicht doch in kurzer Zeit wieder darin zu finden sind.
Aber auch Jacqueline hat sich etwas ausgesucht und die Jungs bekamen Armbänder,nach 4 Tagen kamen die Stücke gut verpackt und sicher hier an und wie ihr auf dem Foto sehen könnt,habe ich doch einiges für gerade mal 22 Euro bekommen oder nicht?

spirale
lisa

expander
Meine Kinder waren super zufrieden und auch Lisa kann sich hoffentlich mit ihren neuen Tunneln u Piercings (ganz ohne geweitete Ohrlöcher ) anfreunden,stehen tuen sie ihr nämlich recht gut oder?Also falls euch auch ausgefallener Schmuck gefällt schaut am besten auf der Seite auch mal vorbei.

17 thoughts on “Ich will einen Tunnel und Mama ist doof!

  1. Danke für diesen Bericht…ich habe das gleiche Problem…;-(
    Ich kämpfe auch ich werde meiner Tochter mal das Foto zeigen von den Silberringen oben im Ohr …Dragon oder Helix wie auch immer die heißen Danke…lg Brico

  2. Das kenn ich, nur dass es bei mir anders herum war. Mein Vater wollte partout nicht, dass ich mir die Ohrlöcher dehne. Angefangen habe ich mit 16, heute mit 20 habe ich auf beiden Seiten 20mm.

    Gerade die jüngere Generation machen es oft dem Trend wegen und bereuen es am Ende sobald der Trend vorbei ist.
    Bis zu 8mm je nach Bindegewebe, wachsen die Ohrlöcher ja wieder zusammen, meine werden nie mehr ganz zusammenwachsen, darüber muss man sich schon bewusst sein.
    Ich kenn viele die es am Ende bereuen, aber auch viele die damit den Rest des Lebens rumrennen möchten.

    Deiner Tochter stehen die Fake-Plugs/-Expander super gut und vielleicht wird sie eines Tages froh sein, dass du sie davon abgehalten hast, die Ohrlöcher zu dehnen 😉

    Liebe Grüße,
    Nikki

  3. Ich werde nie verstehen was an labbrigen Ohrlöchern schön ist. Ich hatte und habe die Diskussionen mit meinem Sohn(17). Der hat sich das Ohrloch auch erst heimlich gedehnt und trägt jetzt nen kleinen Tunnel. Ich, selbst tätowiert und in jüngeren Jahren viel gepierct, hab mich dann mal gefragt ob es so ok ist das NUR weil es MIR nicht gefällt ich die „Individualität“ meiner Kinder zu unterdrücken. Schliesslich hat er recht: es ist sein Körper und mit den Konsequenzen muss er leben. Solange alles in ordentlichen Rahmen bleibt bekommt er auch meine Erlaubnis

  4. Wer weiß, vielleicht wird sie dir in ein paar Jahren noch mal dankbar sein, dass du sie davon abgehalten hast – viele bereuen das Dehnen ihrer Ohrlöcher nach ein paar Jahren dann ja sehr… und ich finde, dass diese Fake-Tunnels und Fake-Plugs doch auch supertoll aussehen – noch dazu ohne labberige Folgen! =P

  5. Das hast Du wirklich toll gelöst 🙂

    Ich wollte als Teeny immer Piercings und Tattoos haben weils total angesagt war. Bin ich froh, dass meine Mama es mir nicht erlaubt hat. Dann hätte ich jetzt eine Tiegerenteknette am Arm und einen Snoopy sowie ein Piercing in der Zunge, in der Unterlippe und in den Brustwarzen 😀 Herrjeminie wie würde ich mich ärgern.
    Mit 19 Jahren habe ich mich piercen und tätowieren lassen. Beides aber so, dass man es nicht sieht und besser überlegt. Für meinen beruflichen Werdegang war das sicher gut. In meinem Job ist es wichtig serös auszusehen.

    Diese Tunnel im Ohr sind außerdem schrecklich und lassen sich gar nicht verstecke. Da kann man dann nur noch Fachverkäufer im Musikladen oder für hippe Klamotten werden. Aber daran denkt man ja mit 15 Jahren noch nicht 😉

  6. Hihi ich selbst habe einen Tunnel am rechten Ohr (8mm) und werde jetzt noch weiter dehnen, da mir das zu klein ist 😉

    Aber natürlich sollte man das gut überlegen, da das zwar wieder zusammenwächst, aber immer etwas labberig aussieht.

    Ich finde ja: Ganz oder gar nicht, mag die Fakes nicht, aber wenn es deine Tochter besänftigt 😉

  7. Ich finde es sehr gut, dass du für deine Tochter und deren Zukunft mitdenkst, andererseits aber auch nach Alternativen suchst, mit denen alle – zumindest vorläufig – leben können. Meine Kids sind 15 und 17 und haben durch mich die Erfahrung gemacht, dass Körperschmuck gut überlegt sein will. Mein Tattoo habe ich mir erst zum 33. Geburtstag geschenkt, das Industrial ein paar Jahre später. In dem Alter kann man wohl davon ausgehen, dass man es später nicht bereut 😉

  8. Ich glaube es liegt am Namen. Meine Tochter heißt Lisa-Sophie und hat auch einen Dickkopf. Vor ein paar Jahren hat sie sich von meinen Vornamen den Anfangsbuchsteben auf ihr Handgelenk tätowieren lassen. Begründung – es ist ihr ganz spezieller Liebesbeweis. Ich habe ihr gesagt, dass sie es nicht tun muss, weil ich weiß, dass sie mich liebt. Aber sie wollte es unbedingt.

  9. Ohhh ohhh, da bin ich ja froh, das meine Söhne so etwas nicht haben wollten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass ich genau wie du regiert hätte, denn mir gefallen diese Tunnels gar nicht. lg Gabi

  10. Hallo,

    danke für den Hinweis auf den Shop. Die Tunnels gefallen mir perönlich zwar auch nicht, aber die anderen Sachen dort sehen super aus. Ich glaube ich gebe nachher eine Großbestellung auf 😉

    LG Nimbathel

  11. Waaaah… Horror… Ich habe jetzt schon Angst vor solchen Diskussionen, auch wenn die bestimmt noch 10 Jahre auf sich warten lassen. Ich muss immer an Big Brother Jon aus einer der ersten Staffeln denken, der etwa 1 m lange Ohrläppchen hatte. *brrr*

  12. Ich finde Piercings (auch im Gesicht manche) nicht schlimm, denn es gibt welche, die ohne Narben wieder heraus wachsen. Beispiele sind: Septum, Nostril, Dragus, Helix (einfach mal googeln) 🙂 Wenn diese professionell gestochen werden und sorgsam gepflegt werden, gibt es für mich da nichts einzuwenden. Tunnel finde ich bis zu 10mm OK, da diese wieder „schrumpfen“.

    1. oh danke, da beruhigst mich ja ein bissle, hab immer die befürchtung das meine Tochter sonst irgentwann mit nem riesigen Loch im Ohrläppchen rumrennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg