Kein Halloween ohne Kürbisse

Zauberhaftes Accessoire von We Are Knitters

Der Countdown bis Halloween läuft, schon bald ziehen wieder Geister, Hexen und Monster durch die Straßen, um Süßes einzustreichen. We Are Knitters hat mit dem Pumpkin Basket die ideale Ergänzung zu schaurig-schönen Gruselkostümen entwickelt. In dem gehäkelten Körbchen können kleine und große Halloween-Fans all ihre Errungenschaften sammeln und zaubern dabei auch den Süßigkeitenspendern ein Lächeln auf die Lippen, wenn sie ihnen das selbstgemachte Kunstwerk entgegenstrecken. Wer lieber gemütlich zuhause eine Halloween-Party feiert, hat mit dem Kürbis-Accessoire gleich eine hübsche Dekoration parat.

Du benötigst

  • 2 Knäuel The Wool (200gr) von We Are Knitters in der Farbe Cinnamon (Farbe A) und Olivgrün (Farbe B).
  • Häkelnadel mit 7 mm / 2 UK
  • Andere Materialien: schwarzer Filz, Schere, schwarzer Faden, Nähnadel, Kleber, Stecknadeln.

Du wirst diese Muster und Techniken für dieses Projekt verwenden

  1. Luftmaschen
  2. Halbes stäbchen*
  3. Feste Masche*
  4. In Kreisrunden häkeln
  5. Kettmasche*
  6. Runde schließen*
  7. In spiralrunden häkeln
  8. 1 Zunahme machen*
  9. Feste Masche aus dem dritten Faden*
  10. Abnahme*
  11. Projekt fertigstellen

TIPP
Für viele dieser Muster und Techniken findest du Videos auf der Website von WeAreKnitters. Schau einfach vorbei und übe ein wenig bevor du loslegst!

LOS GEHT’S

Korb
Es wird mit der Farbe A gehäkelt 1. Schlage erst 1 Luftmasche und 2 Luftmaschen extra mit Deiner WAK Häkelnadel auf. 2. Häkle die Runden 1 bis 5 als halbe Stäbchen und denke dabei an die folgenden Zunahmen: Runde 1: Häkle 7 Maschen als halbe Stäbchen in die erste Luftmasche. Schließe die Runde, indem Du eine Kettmasche in die letzte Anfangsluftmasche machst. Denke daran, dass die Anfangsluftmaschen als erste Masche der Runde gezählt werden, also hast Du insgesamt 8 Maschen. Runde 2: Mache 1 Zunahme als halbes Stäbchen in jede Masche. Schließe die Runde. Dann hast Du insgesamt 16 Maschen.

Runde 3: Mache 1 Zunahme als halbes Stäbchen und häkle dann 1 halbes Stäbchen. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Schließe die Runde. Dann hast Du insgesamt 24 Maschen. Runde 4: Mache 1 Zunahme als halbes Stäbchen und häkle dann 2 halbe Stäbchen. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Schließe die Runde. Dann hast Du insgesamt 32 Maschen.

Runde 5: Mache 1 Zunahme als halbes Stäbchen und häkle dann 3 halbe Stäbchen. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Schließe die Runde. Dann hast Du insgesamt 40 Maschen. 3. Jetzt sind wir an den Rand des Bodens angekommen. Hier musst Du die Runde 6 als feste Maschen aus dem dritten Faden häkeln und dabei an folgende Zunahmen denken.
Runde 6: Mache 1 Zunahme als feste Masche aus dem dritten Faden und häkle dann 9 feste Maschen aus dem dritten Faden. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Dann hast Du insgesamt 44 Maschen. 4. Von jetzt an wirst Du keine Runden mehr schließen. Häkle in Spiralrunden weiter und schließe dabei immer an der ersten Masche an.

Häkle die Runden 7 bis 17 als feste Maschen und denke dabei an die folgenden Zunahmen und Abnahmen: Runde 7: Mache 1 Zunahme und häkle 10 feste Maschen. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Dann hast Du insgesamt 48 Maschen. Runden 8 bis 15: Häkle alle Maschen als feste Maschen. Runde 16: *Mache 1 Abnahme und häkle 4 feste Maschen. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde.

Dann hast Du insgesamt 40 Maschen. Runde 17: *Mache 1 Abnahme und häkle 2 feste Maschen. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Dann hast Du insgesamt 30 Maschen. 5. Wenn Du alle 17 Runden gehäkelt hast, schneidest Du den Faden nach ca. 15 cm ab und ziehst am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast.

Henkel
Er wird mit der Farbe B gehäkelt 1. Mache 1 Kettmasche an einer beliebigen Masche am Rand Deines Korbes. 2. Mache 14 Luftmaschen, zähle 14 Maschen ab der Kettmasche, die Du g am Rand des Korbes gehäkelt hast und häkle 1 Kettmasche in die nächste Masche. 3. Häkle 1 Kettmasche in jede der 14 Luftmaschen des Henkels. 4. Häkle jeweils 1 Kettmasche auf der anderen Seite der 14 Luftmaschen des Henkels. 5. Schneide den Faden nach ca. 15 cm ab und ziehe am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast.


Blatt
Es wird in Farbe B gehäkelt 1. Schlage zunächst 46 Luftmaschen plus 1 Luftmasche extra an. 2. Häkle die Runde 1 als feste Maschen und denke dabei an die folgenden Zunahmen: Runde 1: Mache 1 Zunahme und häkle 1 feste Masche. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Dann hast Du insgesamt 69 Maschen. 3. Schneide den Faden nach ca. 15 cm ab und ziehe am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast.

Wie man das Projekt fertigstellt

Sobald Du Deinen Kürbis fertig gehäkelt hast, hast Du zwei Teile: den Korb mit Henkel und das Blatt. 1. Zum Schluss verknotest Du die Fäden und verwebst sie mit Hilfe der Häkelnadel mehrere Zentimeter in der Häkelei. Schneide sie dann bündig ab. 2. Verknote das Blatt mit einer der Seiten des Henkels, sodass die äußersten Enden an einer Seite herunterbaumeln. 3. Male zwei Augen und einen Mund nach Deinem Geschmack auf ein Stück schwarzem Filz und schneide sie aus. 4. Als Letztes, klebe die Augen und den Mund mit Textilkleber auf die Vorderseite des Kürbisses. Du kannst die Teile zusätzlich mit Stecknadeln befestigen, bis der Kleber komplett getrocknet ist. Vergiss nicht ganz viele Fotos zu machen und diese online unter dem Hashtag #weareknitters und #pumpkinbasket hochzuladen.
Die Anleitung ist ab sofort zum kostenlosen Download unter www.weareknitters.de/kostenlose-anleitungen erhältlich.

Quelle :WeAreKnitters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu