Fit in den Tag starten

Im Rahmen meiner Teilnahme an der Gemeinsam- Form Schön Aktion mit Kneipp gibt es heute bei mir heute etwas wissenwertes zum Thema Frühstück zu lesen, denn das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, die man nicht auslassen sollte. Wer sich beim Bäcker nur schnell einen „Coffee to go und ein Teilchen“ holt, tut sich keinen Gefallen. Um Fit in den Tag zu starten sollte man sich angewöhnen wenigsten eine gesunde Kleinigkeit zu Frühstücken um den Körper mit frischer Energie zu versorgen.

Frische Energie tanken

Viele Studien belegen, dass Hungern am Morgen langfristig zu Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen kann. Denn wer seine über Nacht aufgebrauchten Energiereserven nicht auffüllt, wird noch vor dem Mittagessen vom Heißhunger geplagt. Um gut funktionieren zu können, braucht der Körper eine große Menge gesunde Energie. Die bekommt er zum Frühstück am besten durch Kohlenhydrate wie z.b. Vollkornbrot oder Vollkornflocken, außerdem sollte man viel trinken z.b. Wasser, Kräuter-Tee oder Saft. Davon profitiert nicht nur Kreislauf und Stoffwechsel, sondern auch die Verdauung. Ebenfalls wichtig: Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe aus Obst und Gemüse fürs Immunsystem.

Zum Frühstück Müsli selbst mixen

 

muesli-698575_1280
Eine Alternative zum Frühstücksbrot oder Brötchen, ist ein Müsli aus frischen Früchten. Ernährungsexperten loben diese Form des Frühstücks seit langem als die gesündeste. Je nach Saison kann man kombinieren, was einem persönlich am meissten zusagt. Etwas Obst schnibbeln, dazu eine Handvoll Hafer- oder andere Getreideflocken, Nüsse oder Rosinen, etwas Milch, Joghurt oder Quark – fertig.
Fertige Müslimischungen sind natürlich die schnellere Lösung, allerdings sollte man dabei auf die enthaltene Zuckermenge achten, die haben es nämlich manchmal in sich.

Essen in der Früh, nein Danke?

 

smoothie-412163_1280
Wenn Ihr auch zur Spezies der extremen Morgenmuffel (so wie ich) gehört , die zu früher Stunde keinen Bissen runterkriegen, dann gönnt euch doch ein Glas Saft oder einen frischen Smoothie. Nehmt euch sich dann aber auf Arbeit ein Brot und etwas Obst fürs zweite Frühstück mit. Der nächste Hunger kommt bestimmt.
Das Frühstück dient nicht nur der reinen Nahrungsaufnahme. Es ist auch der Start in einen neuen Tag. Soll doch der Stress noch warten, erst wird gefrühstückt! Dazu noch bissle die Lieblings Musik aufdrehen und schon startet man ein wenig gelassener in den Tag 🙂

Wie startet ihr denn in den Tag?

41 thoughts on “Fit in den Tag starten

  1. ich bin ein Morgenmuffel, einfach ein Kaffee und bitte vorher nicht ansrechen, Saft könnte ich aber auch ausprobieren.Danke für den Tip

  2. Ich habe gerade meine Ernährung umgestellt, weil ich mich für eine vegane Lebensweise entschieden habe. Natürlich kenne ich die gängigen Ersatzprodukte, mein Problem ist nur, dass ich morgens nicht wirklich Zeit habe mir ein vernünftiges Frühstück zu machen.. Obst schneiden, smoothies mixen etc kann man ja schlecht abends vorbereiten. Hauptsächlich leidet ausgerechnet die „wichtigste Mahlzeit des Tages“ unter meiner Ernährungsumstellung!
    Hat jemand Erfahrung damit? Für mich ist das alles noch recht neu. Einfach beim bäcker was kaufen fällt ja auch raus, da ich ja auch kein Käse oder sowas essen möchte

    Danke schonmal im vorraus!

  3. Ich bin zwar absolut kein Morgenmuffel, aber Frühstücken geht bei mir gar nicht. Ich habe schlicht und einfach keinen Appetit. Ein Kaffee und dann ab zur Arbeit. Einen Saft trinken würde vielleicht noch gehen. Muss ich auch mal ausprobieren. Am Abend wiederum könnte ich viel Essen… Ich muss mal daran arbeiten das Ganze umzustellen. Aber mit Gewohnheiten ist es eben so eine Sache. Trotzdem sehr schöner Beitrag.

  4. Nicht umsonst sagt man, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist.
    Deshalb ist es hier jedoch besonders wichtig, die richtigen Nahrungsmittel zu sich zu nehmen.
    Tatsächlich ist, neben dem Sport, die Nahrungsaufnahme eine der entscheidenden Faktoren für die Stoffwechselaktivität im Körper. Das mag erstmal kontraintuitiv klingen aber ein ordentliches Frühstück ist dem Abnehmen tatsächlich förderlich! 🙂

    Idealerweise nimmt man übrigens zum Frühstück eine Quelle langkettiger Kohlenhydrate in Kombination mit eine Eiweißquelle zu sich. Das muss nicht zwingend der Bodybuilder-Klassiker Haferfllocken mit einem Proteinshake sein. Eine Scheibe Vollkornbrot mit Putenbrust ist ebenfalls eine gute Option. Dazu am besten eine Tasse grünen Tee, der ist gesund, macht wach und schmeck lecker! 🙂

    Viele Grüße
    Jahn

  5. Ich war am Wochenende bei einem Workshop von Kelloggs zu dem Thema. War ganz interessant. Bei uns in der Familie ist das Frühstück eine wichtige Mahlzeit, die wir alle zusammen einnehmen.

  6. Auch ich bin ein Morgenmuffel, was das Essen angeht. Ich wusste zwar schon vorher, dass das schlecht ist, aber werde wenigstens versuchen, den Smoothie-Tipp umzusetzen 😀

  7. Ich gehöre auch zu den Leuten, die morgens lieber nichts essen. Habe mir jetzt einen Entsafter gekauft und versuche morgens wenigstens einen Gemüsesaft runterzukriegen. Allerdings ist das ganz schön aufwendig.

  8. Wirklich ein toller Artikel. Energiereich in den Tag zu starten finde ich sehr wichtig, abends reichen leichte Produkte, aber morgens brauch man ja Energie für den Tag und bis zum Mittag 🙂

  9. Für mich gehört neben einem ausgeglichen Frühstück auch immer etwas Sport dazu. Gerade wenn man einen stressigen Tag hatte, ist Sport immer ein guter Ausgleich. Morgens 15 Minuten um den Block laufen ist da wie den Akku aufladen

  10. Lustig, dass du genau die 2 Varianten empfiehlst, die ich sowieso immer esse. Selbstgemixtes Müsli ist einfach das Beste am Morgen!

  11. Danke =) Na dann drück ich die Daumen dass es so is. Also ich war bei meiner 1. Ausbildung auch sehr zufrieden, nur im Anschluss nix gefunden ^^ Jetzt bei der 2. is es auch gut und ich hab danach wenigstens weiter Arbeit 😀

    Fit in den Tag zu starten is wirklich wichtig, ich liebe es auch so richtig schön zu frühstücken =) Nur leider mach ich das viel zu selten, meist wegen Zeitmangel / Stress.
    Smoothies gehören für mich meist dazu, da sie einfach mega lecker schmecken =)
    Liebe Grüße

  12. Unter der Wcohe scheitert es einfach an der Zeit morgens ausgiebig zu frühstücken. Und wenn ich die Wahl habe zwischen einer halben Stunde mehr Schlaf oder einem Frühstück, dann verliert da leider das Frühstück. 🙂

  13. Für mich ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages, weil zwischen Abendbrot und Frühstück die längste Zeitspanne liegt und der Körper dann Nährstoffe benötigt.

  14. Zum Frühstück esse ich immer ein Müsli und zwei Sandwiche, die jeweils aus Avocado, Gurken, Tomaten und Ruccola bestehen. Ein ausgewogenes Frühstück steht in meinem Tagesablauf ganz oben, damit ich gut in den Tag starten kann, um produktiv zu arbeiten.

  15. Bei uns geht ohne Frühstück niemand aus dem Haus. Ich habe das so gelernt und gebe es auch an meine Kinder weiter. LG Romy

  16. Liebe Petra,

    Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit am Tag 🙂
    Unter der Woche muss es schneller gehen aber an den Wochenenden brunchen wir ausgiebig und gern mal länger .

    Liebste Grüße Heike

  17. Bis ich morgens was Essen kann dauert das immer ein paar Stunden. Meistens trinke ich dann nur Tee. Aber stimmt OSaft geht immer und ist lecker.

  18. Bei dir war ich schon länger nicht mehr ^^ Asche auf mein Haupt. Das liegt aber sicherlich daran, das du immer so leckere Bilder online stelltst ^^ Huuunger 😛
    Ne im Ernst, ich lese immer gern bei dir – nur das kommentieren, das vergesse ich ständig. Ich schiebe es mal auf mein Alter*flöööt*

    Wünsche dir noch ein tolles Restwochenende.

    LG

    Manu

  19. Ich muss auch immer erst eine Weile wach sein, bevor ich frühstücken mag. Wenn ich alleine bin wird es immer recht kurz, aber regelmäßig frühstücke ich mit meiner Freundin ausgiebig. Da hole ich dann alles nach 🙂

  20. Ich bin süchtig nach einem Müsli am morgen und dein frischer Saft sieht auch ziemlich gut aus! Ich lasse jetzt den Kaffee am morgen mal weg und trinke besser Saft. Weiter so ! 🙂

  21. Nachdem ich mich dazu gezwungen habe, morgens regelmäßig was zu essen, ist es mittlerweile zur Routine geworden. Viel mir aber sehr schwer!

  22. Leider wird es bei mir mit dem Frühstücken immer knapp, da ich lieber 10 min länger schlafe. Frühestens wenn es dann kurz vor dem Mittagessen ist und ich den Hunger spüre, bedauere ich es immer wieder 😀

  23. Ich habe noch einen Tipp für alle die nicht so gerne Frühstücken und zwar Instant Haferflocken. DIe DInger gibt es in jedem besser sortierten Supermarkt und mit ein bisschen Mlich und Kakao oder Fruchstsaft sind die super für ein schnelles Frühstück in flüssiger Form. Die halten sogar auch ein wenig Satt…

      1. Hey Petra,

        probier die ruhig mal. Ich bin auch erst neulich drauf gestoßen, kannte ich gar nicht vorher. Ich glaub zwar kaum, dass man damit auf Dauer gut fährt aber zumindest mal wenn die Zeit echt knapp ist oder der Hunger morgens ganz ausbleibt.

        VG
        Alex

  24. Ich danke für diesen informativen Beitrag. Ein gesundes Frühstück ist immer die beste Voraussetzung für einen gelungenen Start in den Tag. Ich persönlich bin ja ein großer Fan von Obstsalaten verschiedenster Art.

  25. Vielen Dank für diesen tollen Artikel. Ein gesundes Frühstück ist wirklich wichtig. Immerhin ist das die wichtigste Mahlzeit am Tag. Diese sollte dann auch reichhaltig, gesund und lecker sein.

  26. Ohne Frühstück geht gar nichts, das merke ich auch. Bei mir gibt es meist Spiegeleier.

    In einem Buch von Prof. Dr. Froböse (Leiter Sportschule Köln) sollte man jeden Morgen nach dem Aufstehen erstmal ein großes Glas Wasser trinken, bevorzugt lauwarm und ohne Kohlensäure.

    Das tue ich seitdem auch und kann es nur empfehlen. Der Körper hat während der Nacht viel Wasser verloren das man früh erstmal wieder auftanken sollte. Das regt zudem den Stoffwechsel an.

    Liebe Grüße
    Fabian

  27. Ich frühstücke ja eigentlich gerne, mache es aber meist nur wenn Flo frei hat oder am Wochenende wenn man einfach Zeit hat.
    Im Stress frühstücken kann ich nicht.
    Grüße Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg