5 Wege, wie Sie Ihre Kreativität steigern können

Bei der Kreativität geht es darum, neue Wege und Möglichkeiten zu finden, um etwa bestehende Probleme zu lösen oder andere alltägliche Situationen zu meistern. Dies ist jedoch keine auf Künstler, Musiker oder Schriftsteller beschränkte Fähigkeit, sondern es ist eine nützliche Fähigkeit für Menschen aus allen Bereichen des Lebens. Unsere Kreativität hängt stark von unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden ab. Es versteht sich von selbst, dass wir unseren Fluss an kreativen Ideen leichter angehen können, wenn wir gesund, glücklich, ausgeruht und in einem guten Zustand sind. Egal wie kreativ Sie auch sein mögen – jeder Mensch verspürt hin und wieder einen Mangel an Kreativität. Vielleicht müssen Sie sich selbst motivieren oder Sie haben zu hart gearbeitet und fühlen sich ausgeschöpft? Es wäre eine gute Idee Pause zu machen, bevor Sie wieder an die Arbeit gehen, aber auch die folgenden Techniken können Ihnen helfen, diesen zusätzlichen Schub zu bekommen.

1. Meditation und Yoga 

Meditation verbessert kognitive Fähigkeiten und dazu gehört auch die Kreativität. Aber während Talent inhärent sein mag, muss Disziplin entwickelt und verstärkt werden. Meditation hält Ihren Geist fokussiert, die Erinnerung frisch und die Wahrnehmung scharf. Meditation erhöht auch Ihre kognitive Ausdauer und damit Ihre Kreativität. Dopamin, ein Neurotransmitter, der Entspannung und Kreativität fördert, wird freigesetzt, wenn wir gewohnheitsmäßige Aufgaben erledigen, die uns ein gutes Gefühl geben. Wenn Sie meditieren und sich entspannen, geben Sie Ihrem Geist nicht nur die Möglichkeit zu wandern, sondern erhöhen auch Ihren Dopaminspiegel und verbessern Ihr kreatives Denken. Meditation bringt all diese hektischen Gedanken zum Verstummen, die den ganzen Tag über ständig im Gedächtnis spielen. Indem Sie verschiedenen Meditationstechniken folgen, erhalten Sie eine innere Ruhe, während Sie Ihren Geist für kreativere Gedanken und bessere Ideen öffnen. Auch Yoga ist aber eine der besten Aktivitäten, um den Kopf frei zu machen, die kognitiven Funktionen und Kreativität zu verbessern und sich ganz auf Ihre Arbeit zu konzentrieren.

2. Sport und körperliche Aktivität


Sport ist vielleicht nicht das Erste, woran Sie denken, wenn Sie mehr kreativ sein wollen. Ein bisschen körperliche Aktivität ist jedoch eine der besten Möglichkeiten, die Funktion von Ihrem Gehirn zu erhöhen. Studien haben gezeigt, dass Menschen bessere Leistungen in der Zeit nach dem Sport bei verschiedenen kreativen Aufgaben erbringen. Menschen, die täglich Sport treiben, sind in der Regel um einiges kreativer als diejenigen, die auf Sport verzichten. Bewegung ist eine sehr wichtige Komponente bei der Verbesserung von Ihrer allgemeinen Gesundheit. Schon eine kurze Übungsdauer von 15 bis 30 Minuten reicht aus, um die Vorteile zu sehen, aber Sie müssen es auf lange Sicht aufrechterhalten, um maximale Gewinne zu erzielen. Aktivitäten wie das Radfahren, Joggen und Laufen sind hervorragende Möglichkeiten. Abends beim Ausruhen können Sie dann auch eine Sportwette abgeben, um Ihr Glück und Wissen auf Probe zu stellen. Die besten Anbieter von Sportwetten finden Sie unter Sportwettenanbieter.com wo Sie auch gleich umfassend beraten werden.

3. Gesund essen und trinken


Es kann auch sein, dass Ihre Ernährung Ihre kreativen Talente beeinflusst. Übermäßige Salz-, Zucker- und Transfettsäuremenge oder eine Ernährung, die reich an verarbeiteten Lebensmitteln ist, können unser Gehirn so lethargisch wie unseren Körper machen. Glücklicherweise gibt es Maßnahmen, die wir ergreifen können, um unsere Gehirnleistung zu steigern. Es gibt auch gesunde Lebensmittel, die lecker sind und zugleich die Gehirnaktivität und letztlich die Kreativität ankurbeln. Kohlenhydrate sind wichtig, um Ihr Gehirn auf einem optimalen Niveau zu halten. Ernährungswissenschaftler empfehlen, eine Vielzahl von Vollkornprodukten zu essen, da sie über einen längeren Zeitraum eine konstante Versorgung mit Kraftstoff gewährleisten. Dies wiederum sorgt für nachhaltige Kreativität. Essenzielle Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle in der produktiven Gehirnfunktion. Sie können Ihrem Gehirn helfen, neue Wege der Kreativität zu entwickeln. Sie müssen Ihr Gehirn nicht nur füttern, sondern auch schützen. Nahrungsmittel, die reich an Antioxidantien sind wie z. B. Beeren, Grünkohl, Brokkoli und dunkle Schokolade, halten unsere Gehirnzellen gesund, indem sie sie vor Schäden durch freie Radikale schützen.

Wegen ihrer einzigartigen Balance aus Koffein, Antioxidantien, Vitaminen, Aminosäuren sowie ihrer energiesierenden Wirkung, wird auch die Guayusa Pflanze sehr geschätzt. Sie ist seit über 2000 Jahren Teil der amazonischen Kultur und Kultivierung und ähnelt dem Kaffee. Guayusa wird auf kleinen Familienfarmen angebaut und von lokalen Bauern aus den fruchtbaren Böden unter dem Blätterdach des Amazonas Regenwaldes handverlesen. Im Gegensatz zu Kaffee oder anderen Energie-Drinks steigert Guayusa Ihre Kreativität ohne den plötzlichen Crash, der üblicherweise bei koffeinhaltigen Getränken auftritt. Guayusa ist von Natur aus weich und niemals bitter, mit einem reichen und erdigen Aroma und leicht süßem Abgang. Guayusa ist eine starke Quelle von Antioxidantien. Diese schützen den Körper vor den negativen Folgen von oxidativem Stress. Diese schützende Wirkung ist wichtig für gesundes Altern und hilft, die Risiken verschiedener Krebsformen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und neurodegenerativer Erkrankungen zu reduzieren.

4. Inspirierende Bücher lesen

Das Lesen regt den Geist an. Je mehr Sie lesen, desto mehr öffnen Sie Ihre Gedanken für neue Denkweisen und desto kreativer werden Sie. Lesen lässt Sie besser denken, fantasieren und Ihre Vorstellungskraft nutzen. Das Lesen kann manchmal sehr langweilig sein, besonders wenn man sich dazu zwingen muss. Fangen Sie einfach klein an.

Wählen Sie ein Buch zu einem Thema, das Ihnen gefällt (es kann sogar Ihr Lieblingssport oder -künstler sein) und verbringen Sie 30 Minuten damit, z. B. bevor Sie zu Bett gehen, dieses Buch zu lesen. Auf diese Weise können Sie jeden Monat 1–2 neue Bücher lesen, ohne dass dies viel Aufwand bedeutet, und es wird definitiv dazu beitragen, dass Sie kreativer werden.

5. In die Natur gehen


Nichts ist so frustrierend wie eine enge Deadline und eine kreative Blockade. Die gute Nachricht ist, dass die Zeit draußen im Freien Ihnen helfen kann, diese Blockade zu überwinden. Damit das Gehirn auf seinem höchstmöglichen Niveau funktioniert, müssen Sie in der Lage sein, Müdigkeit zu reduzieren und Ihr Energieniveau zu steigern. Dies ermöglicht Ihrem Gehirn, sich selbst wiederherzustellen, sodass Sie anfangen können, über neue Ideen nachzudenken und Ihre höchsten analytischen Fähigkeiten zu nutzen. Nur 20 Minuten am Tag im Freien ist alles, was Sie brauchen, damit Ihr Gehirn sich erfrischen, wiederherstellen und wieder in Gang kommen kann. Sie müssen aber nicht auf einen Berg klettern, um einen Schub zu bekommen, denn schon ein Spaziergang fordert das kreative Denken.

10 thoughts on “5 Wege, wie Sie Ihre Kreativität steigern können”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu