von der Schmuckbox-zur Spielzeug Garage

Vor einigen Tagen habe ich meine Schmuckbox ausgeräumt und meine Stücke sortiert.Leider war ich dieses Mal mit meinem Kopf nicht bei der Sache und habe meine Box,die eigentlich mal ein Hutkoffer war,in der Küche auf dem Tisch unbeobachtet stehen lassen.

Nicht so schlimm meint ihr oder?

Tjaaa da kennt ihr meinen Damian noch nicht,der kann irgentwie alles gebrauchen was er sieht,und so war auch meine geliebte und ansonsten behütete Box als ich in die Küche kam verschwunden.Mir fiel es im ersten Moment gar nicht auf,nur als ich meine Schmuckstücke sortiert,gesäubert und getrocknet hatte,wieder zurück legen wollte bemerkte ich das Verschwinden.
Nachdem also erstmal die Küchenschränke sowie der Kühlschrank (ja ich hab auch da schon verschwunden geglaubte Gegenstände wiedergefunden) abgesucht war,bin ich in die Kinderzimmer,ohne Erfolg.
Also alle zusammen gerufen und nochmal nachgefragt,daraufhin lief Damian plötzlich zu seinem Spielzelt und holte meine Box heraus um sie mir mit schuldbewusster Miene wieder zugeben.
Denn die Schmuckbox hatte seinen Spieltrieb nicht unbeschadet überstanden,der Deckel war abgerissen und auch die Verschlussbänder waren weg.
Natürlich war ich ersten Augenblick etwas angesäuert,aber als der Kleine so traurig da stand mochte ich doch nicht mehr schimpfen.Die Box ist nun eine neue Garage für die Spielzeugautos von meinem Sohn geworden und ich selbst bin ich in einem kleinen Onlineshop fündig geworden und habe dort 2 sehr schöne Schmuckkästen entdeckt, ich weiss aber noch nicht genau welches ich mir zulegen werde.Nun muss ich mich wohl nur noch entscheiden. Aber bis dahin werde ich das kleine Geschenk von meinem älteren Sohn in Ehren halten und benutzen.

Schmuckdose
Schaut mal,wie süss er war, diese Dose hat er mir als Ersatz aus einer alten Käseschachtel etwas Farbe und einigen Muscheln gebastelt. In dieses Döschen passt zwar nicht das meisste rein,aber ich fand es total Lieb von ihm das er sie mir gemacht hat,auch wenn dafür meine Deko aus dem Badezimmer dran glauben musste. 😉
Worin bewahrt ihr eigentlich euren Schmuck auf ?

3 thoughts on “von der Schmuckbox-zur Spielzeug Garage

  1. Schöner Bericht und die traurigen Augen kenne ich. Tröste dich, mit 20 werden die Augen nicht mehr traurig, sondern vorwurfsvoll sein ;-D

    Mein Schmuckkasten ist kaputt gegangen, ich verwahre die Schubladen jetzt lose in einer Schublade. Den tagtäglichen Schmuck, also den, den ich öfter tragen, verwahre ich in einer kleinen Pappbox mit drei Schubladen auf, die nostalgisch aussieht. Mal bei Nanu Nana erstanden 😉 Diese steht auf der Kommode im Schlafzimmer und passt gut dort hin 😉

  2. Das ist ja wirklich eine süße Idee von deinem Goldschatz 🙂

    Ich selbst besitze gar keine Schartulle oder ähnliches für den Schmuck. Wollte ich mir immer mal zulegen, aber nie gemacht. Daher befinden sich alle Stücke, wenn ich Sie nicht trage, in der damaligen Schachtel die es vom Juwelier gab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg