Selber nähen oder kaufen?

Mein altes Schätzchen von Nähmaschine hat leider vor Kurzem das Zeitliche gesegnet. Ich fand das natürlich sehr schade, denn sie hat mir seit meiner Ausbildung zur Hauswirtschafterin vor nun fast 20 Jahren immer gute Dienste geleistet. Für mich war sofort klar das Ich mir wieder eine neue Nähmaschine gönnen werde, nur meinen Schatz davon zu überzeugen war nicht ganz so einfach, denn er ist ja der Meinung das man sich die Mühe heutzutage gar nicht mehr machen müsste selbst zu nähen. „Das ist doch eh fast so teuer wie Gekauftes“ war in dieser Hinsicht sein Argument gegen eine Nähmaschine.Natürlich hat er da nicht so ganz unrecht, denn manche Dinge kann man ja tatsächlich schon kostengünstiger fertig kaufen. Aber oft möchte/muss man dann doch an Kleidung oder Dekostoffen etwas ändern, auf diesem Ohr war er aber mal wieder etwas taub.

stoff

Geändert hat sich seine Meinung allerdings rechst schnell, denn nachdem ich ihm dann aber mal die Suche nach neuen Gardinen für unsere ganzen Dachfenster hier (die nicht unbedingt Standardmaße haben) überlassen habe, bei der er ziemliche Schwierigkeiten hatte etwas zu finden das an unsere Fenster passte, fand er die Idee doch ganz gut das Ich mir eine neue Nähmaschine kaufe.

So konnte ich mich im Anschluss dann ohne schlechtes Gewissen auf die Suche nach einer neuen Maschine machen. Ich wurde dann auch schnell fündig und habe mir eine neue Maschine zu einem reduzierten Preis im Online-Shop von Lidl bestellt. Auch wenn Lidl natürlich ein Discounter ist und aus daher viele immer noch etwas abgeschreckt reagieren wenn sie erfahren wo man seine neuste Errungenschaft gekauft hat, bin ich selbst schon länger dort schon lange Kunde denn neben den Lebensmitteln findet man immer wieder schöne Angebote die ich gerne nutze und auch im Online-Shop stöber ich gerne, auf diese Weise konnte ich schon so einige Schnäppchen machen.

Ich persönlich freue mich schon auf meine neue Maschine, denn ich habe vor einigen Tagen bei Nadine vom Glücksflügel einen schönen Beitrag entdeckt, in dem sie ihre selbst genähte Shopping Bag vorstellte.

IMG_9747
BIldquelle: http://gluecksfluegel.blogspot.de/

Ich persönlich mag ja so große Taschen, nur leider findet man sie nicht sehr oft in den Stoffen und Farben die mir persönlich gefallen im Handel, ich persönlich bevorzuge nämlich sehr robuste Stoffe und gedeckte Farben. Ich denke aus diesem Grund wird mein erstes Projekt damit dann gleich eine solche Tasche werden, dabei kann mir meine neue Maschine dann auch gleich unter Beweis stellen, wie sie denn mit schweren Stoffen klarkommt.

Näht jemand von euch eigentlich auch selbst oder seit ihr eher der Meinung von meinem Schatz das man einfach was Fertiges kaufen sollte? 

19 thoughts on “Selber nähen oder kaufen?

  1. Ich nähe seit vielen Jahren selbst 🙂
    Zum einen, weil es Spaß macht und zum anderen, weil ich viele Sachen so gar nicht zu kaufen bekomme, wie ich sie haben möchte. Das ist so ähnlich, wie Du es mit der Tasche beschreibst. Inzwischen hat selbst die Lieblingshausziege die Lust am Nähen entdeckt und sich nach den ersten Taschen sogar schon eine Bluse genäht.
    viele Grüße
    Sylvia

  2. Huhu Petra,

    ich finde es total toll, wenn man nähen kann. Eine Freundin von mir näht die tollsten Kleider, die sie mittlerweile sogar mit großem Erfolg verkauft.

    Ich selbst habe keine Zeit und auch wenig Lust dazu. Ich glaube, ich habe das letzte Mal eine Nähmaschine benutzt, da war ich noch in der Schule.

    Viel Spaß mit deiner neuen Errungenschaft und liebe Grüße – Tanja

  3. Ich habe genäht bis 1989, weil es bei uns in den Läden nichts Hippes/Modernes zu kaufen gab.
    Seitdem habe ich die Nähmaschine aber höchstens noch zum Hosen kürzen angefasst. Nähen ist absolut nicht mein Hobby, ich tat es nur aus der „Not“ heraus.

  4. Im Moment steht unsere Nähmaschine still, selber nähen macht einfach Spaß und man freut sich ja dann über das Ergebniss
    LG Leane

  5. Huhu,

    ich habe gerade eine Nähmaschine geerbt und bin gespannt, wie das so läuft. Noch kann ich überhaupt nicht nähen, und werde mich da jetzt langsam rantasten.
    Mein Ziel sind ganz klar auch Taschen selbst zu nähen und viele kleine Accessoires…Die Tasche für dein erstes Projekt sieht super aus, bin gespannt, wie du sie umsetzen wirst!

  6. Für mich stellt sich diese Frage überhaupt nicht. Da ich handwerklich 2 linke Hände habe, das schliesst das Nähen ein, kommt für mich nur kaufen in Frage. Das spart nicht nur Zeit sondern schont auch die Nerven.

  7. Die Frage ist doch weniger, ob man dafür Zeit hat, als die Frage, was einem wichtig ist. Verschwenden kann man die Zeit nicht, wenn es einem Freude bereitet.

  8. Oh wie cool, ich möchte auch immer mal einen Nähkurs machen. Ich hab leider keine eigene Nähmaschine und eigentlich auch überhaupt keine Zeit dafür. 🙁

  9. Wer nicht, so wie ich, mit der Nähmaschine auf Kriegsfuß steht und damit auch einigermaßen umgehen kann, der sollte sich auf jeden Fall eine leisten, denn selbstgemachtes hat einen ganz eigenen Charme – und dann hat man das Kleidungsstück (oder eben die Tasche) genau so, wie man sie haben will! =)

  10. Ich nähe auch seit jahren schon selber und finde es einfach klasse wenn man viel selber machen kann.
    Heutzutage gibt es einfach immer weniger, die sich mit dieser handwerklichkeit auskennen und das finde ich sehr schade. Jeder rennt einfach zum schneider und gibt es ab , aber kennt die richtige leistung die dahinter steckt nich:(
    Grüße
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg