kuechen waage

Meine neuen Wohnaccessoires

Im Herbst und der Winterzeit macht ein wohnliches Ambiente es zu Hause erst so richtig einladend und gemütlich. Solch eine Wohlfühloase zu schaffen gelingt am besten mit Hilfe von schöner Dekoration und Wohnaccessoires. Aus diesem Grund stöbere ich wie ihr wisst gerne in den verschiedensten Shops und entdecke dabei oft schöne Deko Ideen die für die richtigen Akzente zu Hause sorgen, so z.B. auch der Trelimoni. Der Online Shop ist hell,freundlich und sehr übersichtlich gestaltet.Ich habe direkt beim ersten Besuch dort interessante Wohnaccessoires entdeckt wovon ich euch heute einige vorstellen möchte.

Diese Küchenwaage hier, kennen einige von euch bestimmt schon, denn vor einigen Tagen habe ich eine davon hinter meinem Türchen im Blogger Adventskalender verlost, eine weitere hat ihren Platz aber in meiner Küche gefunden.

kuechen waage

Die Waage wiegt die Zutaten bis 3 kg und ist ein echter Blickfang in jeder Küche! Die Küchenwaage von Bloomingville hat das gewisse etwas, denn ihr Design ist einfach zeitlos schick und macht sich in klassischen aber auch modern eingerichteten Küchen super.

 

 

Breakfast – die Tasse aus dem Hause Räder wurde aus feinem Porzellan handgegossen und wird in einer schicken Holzbox geliefert, die sich natürlich auch super als Geschenkverpackung eignet. Das Besondere an der Tasse ist ,das sie Innen und aussen ein aussergewöhnliches Design aufweist : innen mit dem Druck „Guten Morgen Sonnenschein“ und Außen findet sich der Schriftzug: „Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein.“ Ich persönlich mag meine Tasse richtig gerne und sie zaubert mir selbst am trüben Morgen schon mal ein Lächeln ins Gesicht. Ausserdem habe ich mir noch einen großen Korb mit Griffen aus Weidenholz in weiß ausgesucht.

Korb

Dieser Korb sorgt mit einer Höhe von ca. 48 cm und einem Durchmesser von ca. 61 cm im Wohnzimmer nicht nur schnell für Ordnung und bietet Platz für viele Spielwaren oder Decken und Kissen, sondern ist ein wunderschönes Deko-Objekt.

Trelimoni bietet ein sehr schönes Sortiment hochwertiger Produkte aus den Bereichen Living, Lifestyle&Fine Food an. Man kann dort ausgesuchte Wohnaccessoires, Dekoartikel, Geschenkideen, und mehr entdecken. Schon ab 20€ liefert der Shop versandkostenfrei und als Bezahlmöglichkeit werden alle gängigen Methoden angeboten,was mir persönlich immer sehr wichtig ist. Falls Ihr schöne Wohnaccessoires, Dekoartikel für Euch oder zum verschenken sucht, ich kann Euch nur empfehlen dort auch mal ein wenig zu stöbern. Ich persönlich werde auf jeden Fall noch oft bei Trelimoni vorbeischauen, denn viele der dortigen Produkte gefallen mir richtig gut und würden sich bei uns daheim echt gut machen, auch haben die Artikel die ich mir ausgesucht habe scheinbar eine sehr gute Qualität und ich glaube ,wir werden lange unsere Freude daran haben.
Wie gefallen euch denn meine Neuzugänge?

12 thoughts on “Meine neuen Wohnaccessoires

    1. Der Korb würde mir wohl am besten gefallen, wenn meine jüngste Tochter da nicht immer reinklettern würde und es sich zwischen den Decken u Kissen darin gemütlich machen würde:D

  1. Die Tasse! Die Tasse! Ich warte jetzt mal ab, was mir das Christkind bringt (ich war nämlich brav) und nach Weihnachten bestelle ich mir das Häferl, das ist einfach super und macht sicher gute Laune!

  2. Huhu Petra,

    die Waage ist der Knaller. Würde ich mir sofort in die Küche stellen. Ich finde es originell, wenn sich „altes Design“ mit „neuem Design“ ergänzt.

    Der Korb ist praktisch, sowas braucht man/Frau! 😉

    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße – TaTi

  3. Am Besten finde ich die Waage, die hat so eine nostalgische Ausstrahlung und ist auch noch voll funktionsfähig und somit nützlich! Da hast du mich gleich gefangen! 😉 Und sonst kann man sie ja immer noch als Obstkorb zweckentfremden! *hihi*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg