4

Adventskalender Türchen Nr.4

4

Heute öffnet sich hier in der Bienenstube das Türchen Nr. 4 vom Blogger-Adventskalenders, zu diesem Anlass gibt es hier heute solch eine stylische Küchenwaage von Bloomingville zu gewinnen, die mir für mein Türchen freundlicherweise von Trelimoni zur Verfügung gestellt wurde.Vielen Dank nochmals dafür.

kuechen waage

Falls ihr das Glück habt diese hier zu gewinnen, habe ich direkt ein einfaches Rezept für euch, das Ihr super mit euren Kindern nachmachen könnt. 😉

Kinderpralinen

Kinderpraline

Es müssen nicht immer Plätzchen sein, man kann mit Kindern auch prima Pralinen selbst herstellen, die eure kleinen entweder selbst verspeisen können, oder hübsch eingepackt verschenken können..
Zutaten:
400g Nutella
300g Marzipanrohmasse
2 EL Orangensaft
Zuckerstreusel oder Kokosflocken
Zubereitung:
Nutella mit O-Saft verrühren (am besten die Nutella leicht erwärmen),dann das Marzipan unterkneten.
Aus der Masse kleine Kugeln formen und in Kokosflocken oder Zuckerstreuseln wälzen.
Sehen toll aus, schmecken super und sind schnell und leicht gemacht.

 

Gewinnspiel-Teilnahme

Jeder mit einer deutschen Versandadresse darf gerne mitmachen.Um am Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlasst mir in euren Kommentaren doch bitte einfach euer Lieblings-Gebäck (gerne mit Rezept) für die Weihnachtszeit.

—BEENDET—

 

Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit. Wer Lust hat schaut Morgen im Lavendelblog vorbei, denn dort öffnet sich das nächste Türchen.

 

 

 

banner ak

 

34 thoughts on “Adventskalender Türchen Nr.4

  1. Eins meiner liebsten Plätzchen Rezepte:

    Orangen-Schokoladen Kipferl

    Zutaten:
    1 Orange
    100 g Zartbitter Schokolade
    200 g Mehl
    60 g Speisestärke
    1 P. Backpulver
    100 g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    1 Ei
    125 g Butter
    2 EL Puderzucker

    Zubereitung:
    Die Orange abwaschen und dann mit einer Reibe die Schale abreiben. Schokolade Hacken. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Ei und Orangenschale dazugeben und dann die Butter sowie die Schokolade dazugeben. Alles mit einem Knethaken verkneten und dann nochmal mit den Händen durchkneten. Abgedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Mit den Händen dünne Rollen formen dann in ca 6 cm lange Stücke teilen und zu Kipfeln formen und auf mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen (ich mache es mit einem Kipferlblech).
    Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15-17 Minuten backen. Dann die Kipferl erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben.

  2. für mich gibt’s einfach nichts besseres als vanille Kipferl .
    nach dem geheimrezept meiner oma 🙂 leckerschmecker .!

    alles liebe

  3. Mein absolutes Lieblingsgebäck sind Anisplätzchen!
    Die besten macht übrigens meine Schwiegermutter, weshalb ich dir leider kein Rezept dalassen kann.
    Ich wünsche dir noch eine wunderschöne Adventszeit
    LG Diana

  4. Guten Morgen!
    Ich liebe ja die Zimtsterne meiner Omi 🙂 und die Vanillekipferl meiner anderen Omi XD
    Wobei am allerbesten doch die einfachen Mürbteigkekse sind, die ich gemeinsam mit meinem kleinen Prinzen backe und verziere <3
    Alles Liebe
    Sandra

  5. Das / Die Lieblingsgebäck(e) meines Mannes und von mir ist / sind zur Weihnachtszeit definitiv Nougatkipferl !
    Seit diesem Jahr sind dann noch die Zuckerstangen von Sanella hinzugekommen – danach sind unsere beiden Töchter so verrückt 🙂

    LG Heike

  6. Hallo,
    ich mag das Schwarz-Weiß-Gebäck am liebsten. Kennst du das auch?
    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen!
    Liebe Grüße
    Sandra

  7. Oh wir lieben Weihnachtsplätzchen über alles, Weihnachten ohne wäre jedenfalls ein bissl doof.

    Im Moment backen wir einfache Butterkekse, aber ausgestochen mit einem Tassenkeksausstecher, damit man das Plätzchen am Rande der Kakaotasse aufsetzen kann. Das sieht wirklicht oll aus. Die Wage käme mir auch recht.

    110 g Mehl
    70 g weiche Butter
    40 g Zucker
    1 Msp. Backpulver
    1 Eigelb
    1 Prise Salz

    Alle Zutaten mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Rolle formen und abgedeckt 2 Std. im Kühlschrank stehen lassen. Davon dann 3 mm dicke Scheiben Schneiden und die Scheiben auf ein Blech mit Backpapier ausgelegt legen. Dabei zwischen den Plätzchen etwas Abstand lassen. Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei Umluft auf 180 Grad, 8 Minuten goldgelb backen.

    LG Romy

  8. Hallo 🙂
    Ich mag Zimtsterne am liebsten, nur leider sind sie mir bisher noch nie gelungen, weswegen ich hier eher kein Rezept dazu schreiben sollte 😉
    Die Waage sieht wirklich schön aus <3

    Liebste Grüße,
    Anna

  9. Hi!

    In der Adventszeit mag ich Lebkuchen am liebsten 😉 Ansonsten so Kekse mit Marmeladenklecks in der Mitte. Ich versuche hiermit mal mein Glück für die Küchenwaage 🙂

    LG Paul

  10. Ich mag gern Spritzgebäck mit Marzipan und Amarettokugeln. Außerdem backen wir immer grüne Tannenbäume – da kommt Waldmeistergötterspeisenpulver in den Teig, wird super-lecker 🙂

  11. Ich lebe seitein paar jahren vegan und musste mich daher von vielen geliebten Rezepten verabschieden.
    Aber mein All-Time-Favorite sind Zimtsterne – die sind in vegan nämlich viiiel einfacher als die herkömmlichen 😉

    Lieben Gruß,
    Sophie

  12. Mein Lieblingsrezept bzw. Lieblingsgebäck für die Weihnachtszeit sind leckere Haferflockenplätzchen.

    Vielen Dank für die tolle Verlosung und viele liebe Grüße
    Katja

  13. Ooooh die Waage wollte ich mir schon mal kaufen 🙂

    Also ich backe am liebsten den ganz „normalen“ Blätterteig und tobe mich dann bei der Verzierungen aus. Fehlen dürfen aber auch nie die Kokosmakronen.

    Liebe Grüße

    Tine

  14. Ich hab dieses Jahr noch gar nicht gebacken so wirklich, muss ich alles noch machen. Mein Rezept kann ich dir noch nicht geben da ich das vll als Türchen bei mir mache, aber ich trage es dir gern nach.
    Es handelt sich hierbei um die einfachsten Lebkuchen der Welt, da fliegen bei uns alle drauf. Ansonsten gibts bei uns immer Schwarzweissgebäck, Butterkekse, Makronen, will aber dieses Jahr noch einige mehr ausprobieren. Schauen wir mal.
    Deine Pralinen sind super ich werd mir diese gleich mal abspeichern.

    1. Oh das klingt interessant, würd mich freuen wenn du mir den Link zu deinem Türchen einfach hier postest denn Lebkuchen mag ich zwar ist mir aber meisst zu aufwendig beim backen;)

  15. Huhuuu,
    toller Gewinn <3 Mein liebstes Rezept sind die Kokosmakronen 🙂 Und ich glaube ein Rezept muss ich dazu nicht posten. Das kennt bestimmt jeder^^

    Liebe Grüße Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg