Jetzt heisst es Ostereier finden

Dieses Jahr werden natürlich auch im Internet wieder viele Ostergewinnspiele veranstaltet,so auch von Expedia und Payback,dort wurden auf der Landkarte 5 Ostereier in verschiedenen Ländern versteckt…und was soll ich sagen ich hab sie gefunden

meine Ostereier habe ich in Ägypten,Kroatien,auf den Malediven in der Türkei und Thailand entdeckt,ohhh das klingt ja schon fast wie die Routenbeschreibung eines Traumurlaubs,findet ihr nicht?

Ägypten ist für mich eines der schönsten und immer noch geheimnisvollsten Länder der Erde,ich würde so gerne einmal in Kairo das Museum besuchen oder im Tal der Könige mir die Gräber ansehen(jaa ich mag Archäologie)

Kroation ist für mich ein Land mit superschönen Landschaften,Seen und netten Menschen,würde mir als eines meiner nächsten Urlaubsziele sehr gefallen.
Dann war da ja noch die Türkei..dieses Land ruft bei mir als erstes natürlich das leckere Essen und Sonnenschein ganz schnell ins Gedächtnis ,aber ich würde mir natürlich nicht nur den Bauch vollschlagen sondern mich fasziniert z.B. auch Istanbul,eine so unterschiedlich geprägte Stadt mit langer Geschichte wie es nicht sehr viele andere gibt.
Auch Thailand ist wunderschön,die verschiedenen Kulturen die man dort wiederfindet und die Natur sind einfach unschlagbar,auch finde ich dort natürlich die Sandstrände wunderbar.
Wobei wir dann nun auf den Malediven angekommen sind,Weisse Strände soweit das Auge reicht,Sonnenschein und ein wunderbares Meer was zum tauchen einläd ,das wäre für mich das perfekte Ziel um mich wie im Paradies zu fühlen:)

3 thoughts on “Jetzt heisst es Ostereier finden

  1. Wenn ich vorher gewusst hätte, dass Du schon alle Eier gefunden hast, hätte ich ja gar nicht mehr suchen müssen lol 🙂 Drücke Dir die Däumchen das Du einen Guddi bekommst und wünsche Dir und deinen lieben ein wundervolles Osterfest 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg