Gesünder leben mit der passenden Wohnraumbeleuchtung

Die meisten Menschen hierzulande wissen nicht, dass das Licht und die Farbtemperatur in Wohnräumen einen großen Einfluss auf die Gesundheit nimmt. Demnach zählt zum gesunden Wohnen auch ein gesundes Licht. Vor allem die Augen profitieren von warmen und sanften Beleuchtungsquellen. Neben dem Tageslicht sind es dabei vor allem LED Beleuchtungen, die während jeder Tages- und Jahreszeit für eine optimale Lichtstimmung sorgen können.


Nach neusten medizinischen Erkenntnissen spielen die Leuchtmittel und Leuchtkörper eine größere Rolle auf das Wohlbefinden und die Gesundheit als angenommen. Denn mit der richtigen Beleuchtung gelingt es gerade im Herbst und Winter für eine positive Stimmungslage zu sorgen und die Gesundheit zu fördern.


So beeinflusst die Farbtemperatur von Beleuchtungsquellen wie Lampen, Elektrogeräten oder LEDs sehr wohl das Wohlbefinden und die Gesundheit von Körper und Geist. Ein gutes Beispiel für den Einfluss auf Licht im Alltag stellt ein längerer Fernsehabend dar. Denn die meisten Menschen können nach vielen Stunden vor dem Fernseher nur sehr schlecht einschlafen. Dies hat vor allem etwas mit dem Blaulicht zu tun, welches die meisten TV-Geräte ausstrahlen. Das kühle und blaue Licht sorgt im Gehirn dafür, dass der Körper denkt es wäre noch taghell. Somit lässt sich vor dem Fernseher nur schlecht einschlafen. Es wird weniger Melatonin produziert, was zu einer schlechteren Regeneration während des Schlafens führt. Auch beim Smartphone-Display finden wir immer häufiger aggressive Blautöne, so dass die Einschlafphase deutlich länger andauern kann.

Demnach ist es sehr wichtig für das passende und optimale Licht im heimischen Domizil zu sorgen. Hier kommen immer öfter LED Lampen zu Einsatz. Sie bieten sehr vielseitige Beleuchtungsoptionen und ermöglichen es zu jeder Tages- und Nachtzeit für die perfekte Beleuchtungsquelle zu sorgen. Wir haben für Sie im Folgenden eine Reihe von gesunden Lichtquellen für den Wohnbereich zusammengestellt und verraten Ihnen warum gerade LED-Lichter für eine perfekte und gesunde Beleuchtung sorgen können.

LED Hausbeleuchtung für gesundes und warmes Licht in den eigenen vier Wänden

Die LED-Technik hat sich in den vergangenen Jahren deutlich weiterentwickelt und bietet mittlerweile vielfältige Optionen für die Beleuchtung des Wohnraums. Denn mit einer LED Hausbeleuchtung gelingt es auf ein großes Licht- und Farbspektrum zurückzugreifen, welches dem Sonnenlicht schon sehr nahe kommt. Ebenso gelingt es durch bestimmte LED-Birnen gleich verschiedene Lichtfarben zu nutzen. Ob warm-weißes, bernsteinfarbenes Licht oder ein buntes Licht – mit einer LED Lichtquelle gelingt es ganz nach den eigenen Bedürfnissen und der Stimmungslage ein entsprechendes Licht zu wählen. Das LED-Licht wirkt dabei sehr gesund auf den Körper, da es fast der Helligkeit von Tageslicht gleicht und somit für eine gute Lichtqualität in verschiedenen Wohnräumen sorgt.

Blaue Lichttöne können sehr schädlich für die Gesundheit sein

Das blaue Licht des Smartphones wirkt noch mehr auf den Körper ein, als es TV-Geräte tun. Denn oftmals befinden sich Smartphone-Display nicht weiter als 30 Zentimeter vom Auge entfernt, so dass das blaue Licht eine viele größere Wirkung haben kann. Denn auf der Netzhaut befinden sich Rezeptoren, die sehr stark auf die Farbtemperatur des Lichts reagieren und somit den Tages- und Nachtrhythmus erheblich durch einander bringen können.


Dabei wirkt das Licht nicht nur allein auf die Sehzellen im Auge, sondern auch auf die Ganglien-Zellen. Sie werden durch Licht angeregt und schütten verschiedene Botenstoffe im Gehirn aus, welche die innere Uhr maßgeblich beeinflussen können. Auch der Puls, sowie die Körpertemperatur als auch der Grad der Wachheit werden demnach vom Licht in Wohnräumen beeinflusst. Blaues Licht wirkt demnach erhellend und lässt Menschen schlechter müde werden. Dagegen gelingt es durch sanftes und warmes Licht für Entspannung und Ruhe zu sorgen. Medizinische Forschungen geben vermehrt Hinweise darauf, dass ein falsches Licht in Wohnräumen zu erheblichen Gesundheitsschäden führen kann. Vor allem, wenn man die Bedürfnisse des Körpers nach idealem Licht in Wohnräumen ignoriert, kann der Tages- und Nachtrhythmus dauerhaft gestört werden.


Demnach ist es sehr wichtig für das passende und optimale Licht im heimischen Domizil zu sorgen. Hier kommen immer öfter LED Lampen zu Einsatz. Sie bieten sehr vielseitige Beleuchtungsoptionen und ermöglichen es zu jeder Tages- und Nachtzeit für die perfekte Beleuchtungsquelle zu sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu