Englisch bequem online lernen mit ganz verschiedenen Methoden

Englisch ist die Weltsprache schlechthin. Für den Job, auf Reisen oder einfach nur, um eine Betriebsanleitung zu lesen oder international online einzukaufen – es gibt viele Gründe, um die englische Sprache erlernen zu wollen. Die meisten Menschen haben nicht die Zeit oder Lust, in eine Schule zu fahren und in großen Klassen zu lernen. Viel bequemer geht es heutzutage online. E-Learning ist der Weg der Zukunft, eben auch zum Studieren neuer Sprachen oder um Fähigkeiten aufzufrischen. Dabei setzen die Sprachschulen auf unterschiedliche Methode, wie sie die Sprachkenntnisse vermitteln. So kann jeder nach eigenem Bedarf den richtigen Anbieter finden.

 

Kostenlose Apps für Minilektionen – schnell und überall mal eben Englisch lernen

 

Duolingo kennt das größte Problem, das Menschen vom Lernen abhält: der Zeitmangel. Aus diesem Grunde serviert Duolingo seinen Nutzern die Lektionen in kleinen Happen. Bei der Anmeldung teilt der neue Schüler gleich mit, wie viel Zeit er pro Tag investieren will. Dabei geht die Multiple Choice Auswahl von fünf bis zwanzig Minuten. Zwar mag die Motivation bei den meisten Lernwilligen zu Beginn größer sein, aber kaum einer hat dauerhaft jeden Tag ein paar Stunden Zeit. So sind die Aufgaben kurz und unterhaltsam aufgebaut. Mit der App lässt sich auch in Bus und Bahn lernen. Wer abtrünnig wird und nicht lernt, bekommt seine Erfolge nicht, dafür eine Erinnerung. Kurze Sätze gilt es zwischen den Sprachen zu übersetzen, manchmal auch nur einzelne Worte. Dann gibt es ein Minidiktat in der englischen Sprache, dass aufzuschreiben ist. Das schult das Gehör, trainiert zugleich Vokabeln und Grammatik in Minieinheiten. Sicherlich eine Methode, mit der der Lernende am Ball bleibt, da die Lernplattform an eine Spiele-App erinnert.

 

Individuelles Sprachenlernen mit Live-Unterricht durch Lehrer rund um die Uhr

 

Gerade für Fortgeschrittene oder Leute, die Englisch dringend für die Arbeit benötigen, gibt es Sprachschulen, die auf Individualität setzen. Gerade Berufstätige sind zeitlich eingeschränkt. EF English live bietet daher einen ganz besonderen Service: Muttersprachliche Lehrer geben 24 Stunden am Tag, sieben Tage pro Woche Unterricht in kleinen Gruppen bis zu sechs Personen oder sogar Einzelunterricht. Da kann auch der Manager am späten Abend im Hotel nach einer Tagung noch lernen oder der Selbstständige am Sonntag oder an den Feiertagen. Der Unterricht setzt dort an, wo es bei dem Einzelnen mangelt: Business-Englisch am Telefon oder für den Einkauf in China, amerikanisches Englisch für die Mitarbeiter eines Konzerns oder britisches Englisch für den Auswanderer. Eine Lernplattform unterstützt das Vokabel- und Grammatiktraining. Spracherkennung und Videos bieten außerhalb des Live-Unterrichts weitergehende Hör- und Sprechübungen.

 

Intensives Lernen mit unabhängigen Zeiten ist ideal, deswegen nutzen viele Unternehmen diese Methode, schnell oder gezielt Englisch zu lernen, für ihre Mitarbeiter.

Weiterführende Informationen zu den kostenlosen Apps und der Lernmethode sowie Tipps zum Lernen https://www.youtube.com/watch?v=tp6Edj8l3NE zeigen den qualitativen Weg zum Lernerfolg auf.

 

Lernsoftware, Apps und die Community – von allem etwas für jede Situation

 

Der Unterricht mit Lehrern ist effizient, aber dem einen oder anderen zu teuer. busuu setzt auf eine günstige Lösung, die für jeden bezahlbar sein soll. Anfänger in der Sprache Englisch sind mit dieser Methode ausreichend bedient. Die App bietet ein umfangreiches Vokabel- und Grammatiktraining an, das der Lernwillige auch herunterladen und offline verwenden kann. Das Herzstück der Lernmethode ist die Community. Sie unterstützt die Sprachenlerner mit muttersprachlichen Gesprächspartnern in der Tandem-Lernmethode. Ob ein Gesprächspartner in Canada oder Neuseeland, für jede Sprache und jedes Interesse gibt es Mitglieder. Da sucht sich der ein Englisch-Anfänger vielleicht eine Deutsch lernende Britin und spricht mit ihr. So sind alle Schüler gleichzeitig auch Lehrer und üben die Sprache im Gespräch online.

8 thoughts on “Englisch bequem online lernen mit ganz verschiedenen Methoden”

  1. Woow ich bin sehr überrascht, was es schon alles gibt.
    Ich wollte schon immer meine Englischkenntnisse verbessern. Durch die vorgestellte App könnte ich es nun wirklich machen. Vielen Dank für die liebe Empfehlung.

  2. Dem kann ich nur zustimmen. Ich bin zwar nicht so internet-affin aber ich finde die Möglichkeit, dass man online mit einem Muttersprachler Englisch lernen kann sehr gut. Ich könnte mir gut vorstellen, diesen Service auszuprobieren.

    1. Ich schau mir gerade die App genauer an. Mein Freund meinte, dass das Kind von unserem Freund einmal eine EF-Reise in Brighton gemacht hat und er war anscheinend sehr begeistert. Ich schaue es mir gleich an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu