Die 10 besten medizinischen Anwendungsmöglichkeiten von CBD Öl

CBD ist, neben THC, einer der wichtigsten Bestandteile von Cannabis. Die molekulare Struktur der beiden ist sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass THC psychoaktive Effekte hat und CBD nicht.

CBD-Öl ist ein neues Produkt, das die Welt der Naturmedizin mit seiner enormen Anwendungsvielfalt im Sturm erobert. CBD Öl enthält nur die Wirkstoffe, welche die Cannabispflanze zu einer der gesündesten und therapeutischsten auf dem Planeten machen. Dieses Öl ist dank seiner aktiven biochemischen Inhaltsstoffe, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken, ein hervorragendes Mittel gegen verschiedene Krankheiten. Die Vorteile von Cannabidiol (CBD) wurden schon vor Hunderten von Jahren dokumentiert, insbesondere in Indien. Historische Dokumente offenbaren die enormen Vorteile dieser Pflanze, doch erst seit einigen Jahren wird sie wieder vom medizinischen Bereich akzeptiert.

Aktuell haben die Unwirksamkeit synthetischer Medikamente zur adäquaten Behandlung von Krankheiten größeren Ausmaßes und die Flexibilität des Cannabis-Genoms dazu geführt, dass CBD große Aufmerksamkeit erhält. Es ist jedoch von entscheidender Bedeutung, dass Therapien mit CBD gerechtfertigt sind und auf empirischen, messbaren und reproduzierbaren Beweisen basieren. Wenn Sie sich für den Kauf von CBD-Öl entscheiden, ist es wichtig, einen Spezialisten zu konsultieren und alle Fragen zu stellen, die Sie haben.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben die Wirksamkeit von Cannabis als Therapie zur Behandlung verschiedener Krankheiten belegt. Die CBD-Komponente wirkt als Anxiolytikum, Entspannungsmittel und Entzündungshemmer bei Multipler Sklerose, Epilepsie, Schizophrenie, Depressionen oder chronischen Schmerzen und vielem mehr. Im Folgenden gehen wir auf die am weitesten verbreiteten medizinischen Anwendungen ein.

Linderung von Schmerzen, die durch Arthritis und Rheuma verursacht werden. Muskel- und Gelenkschmerzen

Diese Arten von Beschwerden sind mit starken Schmerzen verbunden, für die der Einsatz von CBD eine sehr effektive Lösung ist. Die Nerven, die für den Transport von Schmerzsignalen von den Gelenken zum Gehirn verantwortlich sind, enthalten viele Cannabinoid-Rezeptoren. CBD erzeugt eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung, wodurch Schwellungen reduziert und Schmerzen bei Patienten gelindert werden. Einige Studien deuten sogar darauf hin, dass die Substanz das Fortschreiten von rheumatoider Arthritis verlangsamt, da sie für die Modulation des Immunsystems verantwortlich ist. Es kann oral oder topisch in Cremes oder Salben verabreicht werden, die direkt auf lokalisierte Schmerzen wirken.