Casino Bonus in Online Casinos – leicht erklärt

Online Casinos werden immer beliebter. Und viele Interessierte lassen sich bei ihrer Auswahl durch die hohen Willkommensboni anlocken. Nicht selten erleben sie jedoch ein böses Erwachen. Denn jeder Casino Bonus kommt auch mit entsprechenden Bedingungen. Worauf es hier zu achten gilt, erklären wir hier.

Prinzipiell ist ein Willkommensbonus in einem Online Casino nichts Schlechtes. Allerdings darf man hierbei nicht vergessen, dass auch Casinos kein Geld zu verschenken haben.

Was sind die häufigsten Casino Boni?

Am häufigsten findet man Angebote, bei denen das Online Casino die erste Einzahlung verdoppelt oder verdreifacht. Ein Willkommensbonus in Höhe von 100% bis 150€ sagt also aus, dass Sie bis zu 150€ einzahlen können und das Casino Ihnen weitere 150€ gratis als Bonusguthaben gutschreibt.

Bei einem Casino Bonus von 200% bis 50€ muss man schon ein wenig mehr rechnen. Denn hier heißt es, dass das Casino Ihre Einzahlung verdreifacht. Allerdings nur bis das Casino Ihnen 50€ Guthaben schenkt.

Konkret gilt also bei 200% bis 50€, dass Sie maximal 25€ einzahlen können und das Casino Ihnen auf diese 25€ dann 200% (also die maximalen 50€) dazu gibt. Sie zahlen also 25€ ein und spielen mit 75€, wie das Portal Casinozauber berichtet.

Häufig geben Online Casinos gleich noch ein paar Freispiele mit dazu. Hier gilt es zu beachten, dass diese normalerweise zum Mindestwert – in aller Regel 10 Cent – gespielt werden.

Aber Vorsicht, denn nicht immer sollte man sich auf die großen Zahlen verlassen. Der Teufel steckt – wie so oft – im Detail.

Was sind die Fallstricke bei Casino Bonus?

Beim Casino Bonus gilt es, wie bei allen Lockangeboten, vor allem auf das Kleingedruckte zu achten. Denn in den Bonusbedingungen verstecken sich all jene Klauseln, die einem später unter Umständen Kopfzerbrechen bereiten könnten. Schauen wir uns diese im Folgenden einmal näher an.

Umsatzbedingungen beim Casino Bonus

Umsatzbedingungen sind einer der wichtigsten Faktoren bei einem Casino Bonus. Denn damit legt das Casino fest, wie oft Sie einen Betrag einsetzen müssen, bevor dieser auszahlbar wird. Normalerweise liegen die Umsatzbedingungen beim 35x bis 45x des Bonusbetrages. Erhalten Sie also beispielsweise 10€ Casino Bonus bei 35x Umsatzbedingungen, so müssen Sie Spiele im Wert von 350€ tätigen, damit Sie etwaige Gewinne auszahlen können.

Aber auch hier gibt es wieder Klauseln, auf die man achten muss. Denn viele Online Casinos wenden die Umsatzbedingungen tatsächlich nur auf den Bonusbetrag an. Andere hingegen bilden aus Ihrer Einzahlung und dem Bonusgeld des Casinos, eine Summe. Und wenden dann die Umsatzbedingungen auf diese Summe an. Dies sind insbesondere diejenigen Casinos, die mit niedrigen Umsatzbedingungen werben. Im obigen Beispiel könnte es also sein, dass Sie 10€ einzahlen, 10€ Bonus erhalten und dann 35x Umsatzbedingungen auf die Summe von 20€ – konkret also Spiele im Wert von 700€ tätigen müssen.

Achten Sie also auf jeden Fall darauf, wie hoch die Umsatzbedingungen sind und ob diese sich nur auf das Bonusgeld oder die Summe aus eigener Einzahlung und Bonusgeld beziehen. Und überlegen Sie sich, ob Sie wirklich so viele Einsätze tätigen möchten. Gerade neue Spielerinnen und Spieler legen häufig darauf Wert, nach einem Gewinn schnell auszahlen zu können, anstatt noch Umsatzbedingungen erfüllen zu müssen.

Wie lange ist der Casino Bonus aktiv?

Ein weiterer Punkt, auf den es zu achten gilt, ist, wie lange der Bonus überhaupt gültig ist. Das heißt: wie lange Sie Zeit dazu haben, die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Eine sehr unseriöse Vorgehensweise ist dabei von manchen Online Casinos, zwar einen hohen Casino Bonus zu vergeben, dann allerdings nur einige Tage Zeit zu geben, um ihn umzusetzen.

Achten Sie also auch hier darauf, dass Sie etwas Zeit haben, um überhaupt den Casino Bonus einzusetzen. Normalerweise geben seriöse Casinos rund 30 Tage Zeit.

Gibt es einen maximal möglichen Gewinn?

Auch dies ist etwas, worauf man achten sollte. Denn manche Casinos beschränken die Höhe des möglichen Gewinns. Solange dies im Rahmen ist, ist das auch okay. Denn mit einer Einzahlung von 50€ wird man kaum mehrere 100.000€ gewinnen. Allerdings sollte der mögliche Gewinn bei einer Einzahlung von 50€ jetzt auch nicht bei niedrigen 100€ liegen.

Gerade bei Freispielen ohne Einzahlung legen Online Casinos häufig einen Maximalgewinn fest. Das ist auch in Ordnung, schließlich zahlt man ja selbst nichts für diese Freispiele. Sobald es sich aber um einen Casino Bonus mit Einzahlung handelt, sollte der maximal mögliche Gewinn entweder hoch sein oder erst gar nicht in den Bonusbedingungen vorkommen.

Wie ist der Maximaleinsatz pro Spiel?

Auch hier ist Vorsicht angesagt. Viele Online Casinos legen einen maximalen Einsatz pro Spiel fest. Dieser liegt in aller Regel bei 3€ – 5€ pro Spiel. Wichtig ist aber: halten Sie sich auf jeden Fall an diesen maximalen Einsatz. Denn wenn Sie mehr als das an einer Slotmaschine einsetzen und sich am Ende Ihr Geld auszahlen lassen möchten, wird Ihnen mit hoher Wahrscheinlichkeit diese Auszahlung versagt werden.

Sind manche Spiele ausgeschlossen?

Auch das ist wichtig! Schauen Sie sich auf jeden Fall an, ob das Online Casino bestimmte Slotmaschinen oder Casinospiele ausschließt. Ist dies der Fall, spielen Sie dort nicht. Sonst gefährden SIe die Auszahlung Ihres gesamten Gewinns aus dem Casino Bonus.

Generelle Fallstricke bei Online Casinos

Von diesen spezifischen Fallstricken abgesehen, muss man natürlich sicherstellen, dass man auch in einem seriösen Casino spielt und sich an einige wichtige Spielregeln hält.

Richtigen Namen verwenden

Benutzen Sie immer Ihren richtigen Namen und Ihre richtigen Daten. Online Casinos sind perfekt geeignet, um darin Geldwäsche zu betreiben. Daher unterliegen sie sehr strengen Regularien, um diese zu vermeiden. Wer nicht unter seinem echten Namen spielt, wird früher oder später feststellen, dass das Casinokonto gesperrt wird. Normalerweise passiert dies vor hohen Auszahlungen. Seien Sie daher unbedingt ehrlich mit Ihren Daten, wenn Sie das Casinokonto anlegen.

Paysafecards aufbewahren

Wenn Sie anonym mit Paysafecards einzahlen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie die Paysafecards mit dem Code aufbewahren. Denn während der Verifizierung Ihres Casinokontos müssen auch die Zahlungsmittel nachgewiesen werden. Ein Foto der Kreditkarte oder einen Kontoauszug hat jeder zur Hand. Eine Paysafecard wird aber in aller Regel nach Verwendung entsorgt. Bewahren Sie diese also auf jeden Fall auf. Falls das Casino wissen möchte, mit welchem Zahlungsmittel Sie eingezahlt haben, können Sie diese dann zur Verfügung stellen.

Nur Zahlungsmittel in eigenem Namen verwenden

Verwenden Sie niemals das Konto oder die Kreditkarte von jemandem anderen. Weder von der Ehefrau, noch vom Kumpel, den Eltern oder der Firma. Hier stehen Verdachtsmomente wegen Geldwäsche, Diebstahl oder Untreue im Raum. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Zahlungsmittel verwenden, das ausschließlich auf Ihren eigenen Namen läuft. Zur Not können Sie sich in wenigen Schritten einen Neteller Account anlegen.

Nur in europäischen Casinos spielen

Achten Sie auf die Lizenz des Casinos, in dem Sie spielen. Eine deutsche oder auch europäische Lizenz sind gut und verlässlich. Am häufigsten wird die Lizenz der Malta Gaming Authority (MGA) innerhalb der EU verwendet. Lizenzen aus den “niederländischen Antillen” (also der Karibik) sind eher weniger verlässlich. In Malta stehen auch tatsächlich die meisten der Casinogiganten mit echten Büros. In der Karibik ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man lediglich einen Briefkasten antreffen wird, wenn man im Casino vorbeischauen möchte. Ab Juli 2021 steht jedoch bundesweit eine deutsche Glücksspiellizenz für Online Casinos zur Verfügung. Casinos zu nutzen, die eine solche erlangt haben, ist ab diesem Datum verpflichtend.

Mit oder ohne Casino Bonus spielen

Ein Online Casino mit Bonus ist immer eine Verlockung. Ob Sie jedoch mit oder ohne Casino Bonus spielen möchten, will wohlüberlegt sein. Denn jeder Casino Bonus kommt mit Bedingungen. Im Prinzip lässt sich sagen, dass jene, die gerne ihre Zeit im Casino vertreiben sehr viel eher von einem Casino Bonus profitieren werden, als jene, die noch eher neu in dem Bereich sind.

Einen Casino Bonus erfolgreich umzusetzen erfordert langes Spielen und kommt mit einigen Fallstricken. Manchmal ist es daher besser, einfach auf den Casino Bonus zu verzichten. Dies kann man normalerweise ganz einfach per Knopfdruck bei der ersten Einzahlung erledigen. Und natürlich sollte man darauf achten, dass das Glücksspiel im Rahmen bleibt. Wer bemerkt, dass er oder sie durch das Glücksspiel alte Hobbies, Familie oder Berufs vernachlässigt oder Geld verspielt, das er oder sie nicht hat, sollte sich Hilfe holen.