Wie sollte eine professionelle Startseite aussehen?

Wenn Sie eine aussagekräftige Webseite haben wollen, brauchen Sie eine professionelle Startseite. Die meisten Nutzer denken, dass eine Homepage sehr einfach aufgebaut ist. Ein bisschen Text, ein paar Bilder und aussagekräftige Überschriften. So einfach ist es aber nicht. Damit eine Homepage konvertiert, müssen Sie sich genau überlegen, was Sie mit der Startseite erzielen wollen. Möchten Sie mehr Kunden haben oder möchten Sie mehr E-Mail Adressen sammeln oder wollen Sie mehr Reichweite erzielen?

Wenn Sie die Antwort gefunden haben, können Sie das Konzept für die Homepage erstellen. Eine aussagekräftige Homepage hilft Ihnen, Reichweite zu erzielen. Bedenken Sie immer, dass ein Besucher sich zuerst immer Ihre Homepage anschaut. Erst wenn diese überzeugend wirkt, schaut sich der Besucher die anderen Seiten auf der Webseite an. Mit Ihrer Startseite entscheiden Sie, ob die Besucher bleiben oder abspringen.

Welche Elemente sollten in eine Homepage herein?

Zentrales Element Ihrer Homepage sind die Überschriften. Schreiben Sie aussagekräftige Überschriften, damit Ihre Besucher weiterlesen. Content ist King. Diese englische Aussage kennen Sie bestimmt. Schreiben Sie professionellen Content für Ihre Startseite, damit Ihre Besucher einen guten Eindruck bekommen. Damit Sie Textwüsten vermeiden, machen Sie einige Bilder herein. Eine professionelle Homepage zu erstellen ist nicht einfach. Daher gibt es zahlreiche Agenturen, die sich mit diesem Thema intensiv beschäftigen.

Damit Sie Ihre Conversions erhöhen, sollten Sie an den richtigen Stellen Buttons einbauen. Die Besucher klicken drauf und werden auf Unterseiten weitergeleitet. Mithilfe der Buttons können Sie die einzelnen Unterseiten mit Ihrer Homepage geschickt verlinken. Sie können auf der Homepage ein Online-Formular oder Pop-up Fenster integrieren. Dort können Interessenten ihre E-Mail-Adresse eintragen und einen Newsletter bekommen.

Beim Webdesign für Steuerberater ist es zum Beispiel so, dass die Farben sehr dezent gehalten sind. Die Farben spielen für Ihre Webseite ebenfalls eine entscheidende Rolle. Wenn Sie ein professioneller Dienstleister oder Berater sind, werden Sie bestimmt keine hellen oder auffälligen Farben in Ihrer Homepage oder Webseite verankern. Sie sollten daher mit einem Webdesigner zusammenarbeiten, der für Sie die richtigen Farben empfehlen kann.

Was den Content angeht, schreiben Sie kurze Absätze mit wenigen Sätzen. Packen Sie die wichtigsten Aussagen in Ihre Homepage. Den Rest des Contents verteilen Sie in den Unterseiten. Ihre Besucher wollen auf der Startseite zunächst nur einen Überblick über Sie und Ihr Angebot bekommen. Wenn diese Menschen mehr Informationen haben möchten, schauen diese Personen sich auch Ihre Unterseiten an.

Zuletzt könnten Sie auch ein Erklärvideo integrieren. Dadurch schreiben Sie weniger Content und helfen Ihren Besuchern, die wichtigsten Informationen innerhalb kürzester Zeit zu erfahren.