Blogging und euer Blogger-Alltag

So lautet die momentan laufende Blogparade die Alexander gestartet hat und die über 8 Wochen läüft. Sie ist der Frage: “Was hat Dir das Bloggen bisher gebracht?” widmet und jeder kann daran teilnehmen. Also solltet ihr Lust haben euch ebenfalls daran zu beteiligen, schaut bei ihm doch einfach mal vorbei.

Parade

Welche Blogprojekte betreibst du und seit wann?
Ich betreibe zur Zeit nur dieses Blogprojekt und das eher aus Spass am schreiben und ausprobieren ,als aus anderen Gründen. Für mich ist das schreiben ein Ausgleich zum normalen Alltag geworden, bei dem ich mich austoben kann, daher wird dieses Projekt auch weiterhin als einfacher Mischblog mit Themen die mich beschäftigen betrieben werden.

Wie promotest du deine Blogs?
Ich versuche regelmäßig neue Artikel zu schreiben und teile diese meinen sozialen Kanälen wie Facebook, Twitter, Google+ und dortigen Communitys.

Wie haben sich deine Blogprojekte bis heute entwickelt?(hier kannst du auch Stats wie Anzahl der Blogbeiträge, Kommentaranzahl und Besucher sowie Leser aufführen, aber auch andere Stats wie der Pagerank, AlexaRank und sonstige Stats)
Mein Blog läuft auf dieser Domain nun erst seid knapp einem Jahr und daher bin ich mit meinen Besuchern und festen Lesern, die langsam aber stetig steigen natürlich schon sehr zufrieden, als ich dieses Blog eröffnete hätte ich nicht gedacht das sich überhaupt jemand zu mir verirren könnte. 😉

Welche Blogziele verfolgst du mit deinen Projekten?
Ich verfolge keine kommerziellen Ziele mit meinem Blog. Ich schreibe was mir gerade in den Kopf kommt und nutze den Blog um mich über verschiedene Themen mit anderen auszutauschen und freue mich daher immer über Feedback oder Anregungen.

Wie wird sich die Blogosphere deiner Ansicht nach in den nächsten Jahren entwickeln?
Ob es zu goßen Änderung kommen wird, weiß ich nicht so wirklich,ich denke es bleibt wie es ist, einige Blogs werden sich weiterhin behaupten wobei andere so schnell sie auf der Bildfläche erscheinen auch wieder verschwinden werden. Eventuell werden Blogs auf Dauer stärker mit den sozialen Netzwerken verschmelzen, denn mittlerweile spielt sich die Interaktion mit einigen Lesern schon dort ab.

Konntest und mit anderen Bloggern kooperieren?
Ja ,das konnt ich in der Tag, erst in der Vorweihnachtszeit habe ich an einer gemeinsamen Bloggeraktion die einen Adventskalender über verschiedene Blogs laufen ließ teilgenommen.Ich konnte einige Kontakte mit anderen Bloggern knüpfen, und finde es super wenn man sich gegenseitig hilft und mit Tipps unterstützt.

Nimmst du an Blogparaden und dem WebmasterFriday teil?
Ja wie in einem anderen Beitrag schon mal beschrieben, nehme ich an verschiedenen Blogparaden sowie dem Webmaster Friday immer sehr gerne teil. Vorausgesetzt natürlich das Thema interessiert mich.

Wie gehst du gegen den Linkgeiz vor?
Ich persönlich halte nicht viel vom sogenannten „Linkgeiz“. Wenn ich für Blogartikel im Netz auf etwas gestossen bin, verweise ich natürlich auch auf Quellen, ohne den „noFollow“ tag einzusetzen. Alles ist ein Geben und Nehmen und das sollte man nicht vergessen..

Sind deine Links im Blog und den Kommentaren noFollow oder doFollow?
Im Blog sind Kommentare ab dem dritten Beitrag auf dofollow gesetzt. Auch wenn ich dadurch einige Spamkommentare filtern muss.In meinen Beiträgen sind die Links fast aussschliesslich doFollow .

Bietest du auch ein Kontaktformular auf deinem Blog an?
Ja, denn so kann man mich auf einfache und unkomplizierte Weise immer erreichen.

Und dein Fazit, was möchtest du uns noch sagen?
Ich wünsche allen Bloggern, so unterschiedlich die Beweggründe fürs bloggen auch sein mögen weiterhin viel Erfolg und Spass am schreiben. Ich schaue bei dem ein oder anderen von euch bestimmt bald wieder vorbei. Einen weiteren interessanten Beitrag zur Parade findet ihr übrigens auch bei Hans, dessen Blog ich z.b. erst durch diese Parade entdeckt habe.

18 thoughts on “Blogging und euer Blogger-Alltag

  1. ich schaue auch immer wieder gerne vorbei und finde Mischblogs nicht mal so schlecht, da kann man von allem was lesen und erfahren – habe ja selbst auch eine bunte Mischung im Blog.

    LG Romy

  2. was es alles gibt, das Wort Linkgeiz hab ich noch nie gehört

    ja, ich bin wohl nicht so aktiv unterwegs mit Blogparaden usw. wie du, liegt wohl aber auch an den Themen auf den unterschiedlichen Blogs.

    hier les ich jedenfalls immer wieder gerne
    liebe Grüße

  3. Liebe Petra,

    mein Name ist Elke Greim, ich bin die Gründerin eines Unternehmens, dass sich mit Sprache und Kommunikation beschäftigt, ich liebe daher das Schreiben, das Lesen und den gedanklichen Austausch über Blogs, sie geben die Möglichkeit, Wissen, Meinung und Erfahrung schnell zu vernetzen. Dein Blog wurde mir heute von Alexander Liebrecht empfohlen, ich habe ihn in meine Liste aufgenommen. Sehr gerne lese ich Blogs, die noch nicht so groß sind und daher die Themenwahl oft abseits des Mainstreams liegt, was mir sehr gefällt.

    Ja, der Linkgeiz. Idealerweise besteht ein Blog aus Lesern, die gerne gute Inhalte lesen und schreiben, gleichzeitig aber auch ihren eigenen Ideen vernetzen möchten. Daher ist es meiner Meinung nach sehr wichtig, dass sich die Blogcommunity gegenseitig verlinkt und die Beiträge in den Netzwerken teilt. Ob do-follow noch eine große Rolle bei der Optimierung spielt, wage ich fast zu bezweifeln. Google erkennt, wenn jemand gut ist.
    Ich empfehle Dir und allen das rel=author tag zu verwenden, damit schaffst du Dir als Autor langfristig bei Google einen Namen.

    Liebe Grüße an alle, die hier schreiben, wohnen, lesen

    Elke Greim
    google.de/+LisaSprachreisen

  4. Hi Petra,
    freut mich, dass du bei dieser Blogparade auf Internetblogger.ch mitgemacht hast und ich sehe, dass sie auch schon prächtig Social Media Signale erhalten hat, einfach klasse :).

    Ja, was wären wir Blogger ohne die stetige gegenseitige Vernetzung, denn nur so macht das Schreiben der Artikel erst richtig Spass und man kann sich mit viel FReude verlinken. Ich finde es super, dass du hier doFollow-Kommentare hast und so gegen den Linkgeiz vorgehst. Das ist doch schon mal sehr wichtig und hilfreich und wenn das jedes Blog so handhaben würde, wären wir in der Blogosphere schon einen Schritt weiter.

    Was ich bei dir noch nicht finden kann, ist es das Kommentar-Abo. Es gibt da ein paar Plugins für dieses Vorhaben. Bei dem Abo könnte man einer Kommentar-Diskussion besser folgen und wäre auch auf dem Laufenden!

  5. Ob do-follow noch eine große Rolle bei der Optimierung spielt, wage ich fast zu bezweifeln. Google erkennt, wenn jemand gut ist.

    Ob ich an der Blogparade von Alex jetzt teilnehme weiß ich noch nicht. Ist ja aber noch Zeit.
    In den Kommentaren ist mir oben zitiertes von Elke aufgefallen.

    Dofollow spielt schon eine große Rolle bei der Offpage Optimierung einer Webseite.
    Nofollow Links werden wie der Name schon sagt nicht verfolgt.
    Alle anderen Aussagen, auch wenn sie immer wieder kommuniziert werden, sind reines Kaffeesatzlesen und lassen sich nicht beweisen.

    Freut mich das ich so die Bienenstube gefunden habe.
    Die werde ich mir abonnieren 🙂

    Viele Grüße
    Lothar

  6. Hi Azazel,
    Danke, dass du hier so schnell das Kommentar-Abo umsetzten konntest. So lässt sich besser diskutieren.

    @Lothar, lasse dir Zeit und kannst es dir nochmals überlegen, das mit der Blogparade. Mich freuen, würde ich auch auf jeden Fall.

  7. Jo das is dann wohl alles Geschmackssache =) Ich habe auch einige Männer und 3 Kinder mittesten lassen, einmal Nachbarin und einmal die Kinder von einer Freundin meiner Mutter. Die Männer waren sich uneinig, da gabs auch entweder lecker oder eklig, aber bei den Kindern waren alle begeistert, das hat mich sehr verwundert 😀

    Ich bin mal gespannt ob ich auch mal an einer Blogparade teilnehmen werden. Gemeldet habe ich mich schon bei 3, aber alle male war ich nicht die richtige Art Blog die gesucht wurde ^^

  8. Guten Morgen Petra,

    dieses ganze „Vernetzen“ ist wirklich oft verwirrend für mich.

    Wichtig ist für mich der Spaß beim Bloggen & liebe Leser und auf die bin ich richtig stolz! 🙂

    Dir und euch anderen auch weiterhin viel Spaß beim Bloggen.

    Liebe Grüße – TaTi

  9. Tolle Blogparade und nette Antworten!
    Der Linkgeiz ist echt blöd… Blogs die ich lese & mag, verlinke ich gerne – vorallem auch, wenn ich da Ideen oder so herhabe =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg