Modetrends: das sind die wichtigsten Must Haves für den Sommer

Endlich ist der ersehnte Sommer da!

Die warme Jahreszeit lädt dazu ein, wieder die luftigen Kleider, Sandalen und Sommeraccessoires aus dem Schrank zu holen. Die Lieblingsstücke können aus dem letzten Jahr übernommen werden. Um auf dem neuesten Stand in Sachen Outfit zu sein und weil Shoppen ein fröhliches Vergnügen bedeutet, dürfen aber auch einige neue Teile hinzukommen. Auf diese Weise wird das gesamte Erscheinungsbild modisch aufgepeppt. Die attraktiven Onlineshops präsentieren normalerweise vielmehr Auswahl an aktuellen Modehits.

Man kann in aller Ruhe die ganzen Kategorien durchsuchen und man findet meistens mehr Auswahl was Farben und Größen angeht. Eine riesige Auswahl hat beispielsweise der Online Store YOOX, der unter anderem schicke sommerliche Damen Kleider anbietet, die absolut in vogue sind. Aber was sind denn die wichtigsten Must-Haves für diesen Sommer? Folgende Tipps zeigen, worauf es in dieser Saison ankommt und was brandneu ist.

Kühle Modetrends für die heißen Tagen

Photo by Courtney Clayton on Unsplash
Photo by Courtney Clayton on Unsplash


1. Coole Leinenkleider
Was dieses Jahr auf keinem Fall in unserem Kleiderschrank fehlen darf sind
Leinenkleider. Dieses hochwertige Material wird aus der Flachspflanze gewonnen und ist neben Baumwolle ein sommerlicher Stoff mit ganz natürlichem Charakter. Das Angenehme ist die kühlende Wirkung auf der Haut und der leichte Tragekomfort. Legere Schnitte sorgen zudem für ein luftiges Gefühl.

2. Elegante Kleider in der Sommerfarbe Pfirsich
Der feine Pfirsichton von einem kräftigeren Orange bis hin zu zartem Lachs wirkt frisch und ist besonders für sommerliche Kleider sehr edel. Er bringt die gebräunte Haut so richtig zur Geltung und ist einfarbig genauso stylish wie gemustert. 

Photo by Lauren Roberts on Unsplash
Photo by Lauren Roberts on Unsplash

3. Trendige Weite Hosen
Während für eine lange Zeit schmale Beinkleider angesagt waren, sind nun wieder weite Hosen da. Wenn sie geschickt kombiniert werden, sieht jede Frau darin perfekt aus. So sollten Frauen von kleiner Statue diese Hosen lieber ohne Umschlag tragen und in gemäßigter Beinweite. Auch Schuhe mit einem höheren Absatz strecken das Bein ideal. Oberteile lassen sich am besten in schmaler Optik und nicht zu lang zu den weiten Hosen kombinieren.

4. Aufregende Knoten-Tops
Um noch einmal bei weiten Hosen zu bleiben:
Knoten-Tops passen sehr gut zu ihnen. Geknotete Tops können aber auch zu jedem anderen Teil wie Mini- oder Maxirock und Shorts getragen werden. Die stylishen Oberteile gibt es in zahlreichen verschiedenen Varianten, gemustert und einfarbig, lang und kurz. Sie werden ungefähr auf Taillenhöhe zusammengebunden und es kann eventuell ein kleiner Streifen Bauch zu sehen sein. Aber auch als längere Versionen sind sie zu haben und werden dann ungefähr in Hüfthöhe geknotet.

5. Schöne Sandalen mit Blockabsatz
Die angesagten Sandalen mit einem Blockabsatz sind glücklicherweise wieder hoch modern. Denn sie sind aufgrund des breiten Absatzes ausgesprochen bequem und verlängern dennoch ohne Anstrengung das Bein. Breite oder schmale Riemchen um die Fesseln bieten den richtigen Halt. Außerdem können hübsche Verzierungen wie Schmucksteine, Federn oder Spangen diese edle Fußbekleidung hervorheben.