Augmented Reality

Seit 2020 ist uns durch die Versetzung ins Homeoffice aufgefallen, wie wichtig digitale Vernetzung am Arbeitsplatz ist und wie viel einfacher der Arbeitsalltag mit den richtigen digitalen Komponenten gestaltet werden könnte- sowohl am Arbeitsplatz als auch Zuhause. Dieser Beitrag befasst sich mit zwei revolutionären Ideen zur Digitalisierung des Arbeitsplatzes: Der virtuelle Schreibtisch, den man mit der RealWear HMT 1 nutzen kann.

Der virtuelle Schreibtisch

Die Idee des virtuellen Schreibtisches ist eine Idee, die den Arbeitsalltag durch sogenannte Augmented Reality (= erweiterte Realität) erleichtern soll. Die Idee basiert auf dem Gedanken, die klassische Arbeitsumgebung mit virtuellen Projektionen zu ergänzen, sodass ein Arbeitsumfeld geschaffen werden kann, das dem der Realität gleicht. Der Schreibtisch ermöglicht durch eine spezielle Konstruktion von klassischen Desktop-Bildschirmen und virtuellen Ergänzungen die sogenannte „Holographic Workstation“.

So können anhand unterschiedlich großer Bälle Handelsvolumina dargestellt werden, die bei Interesse ausgeklappt werden können. Dafür wird eine Mixed-Realitiy-Brille die sogenannte Hololens getragen. Diese besondere Brille ermöglicht dem Nutzer interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung darzustellen. Das geschieht mit Hilfe eines Natural User Interfaces. Das Ziel besteht darin die abstrakten Daten leichter verständlich zu machen und eventuelle Marktveränderungen zu verdeutlichen. Der Nutzer kann entweder durch Gesten und Spracheingabe interagieren oder ganz klassisch die Maus und die Tastatur verwenden.

Die Virtual-Reality-Brille als Schlüssel

Um in vollen Genuss des virtuellen Schreibtisches zu kommen und alle seine Vorzüge zu genießen, muss eine Virtual-Realitiy-Brille getragen werden. Dies ermöglicht erst die Projektion des klassischen Arbeitsumfeldes. Ein kleiner Tipp: Wer bereits eine Virtual-Reality-Brille zu Hause hat und erfahren möchte, wie sich ein virtueller Arbeitsalltag anfühlt, kann bestimmte Apps nutzen, die als kleiner Vorgeschmack dienen sollen.

Das RealWear HMT 1

Das RealWear HMT 1 ist das weltweit erste Android-Tablet, welches am Kopf getragen werden kann. Der Gedanke basiert darauf, dass freie Hände wichtig beim Verrichten der Arbeit sind und dennoch ist ein Tablet unverzichtbar. Trägt beispielsweise ein Vertriebler das Tablet am Kopf hat er seine Hände frei um seine Aktentasche oder sonstige Unterlagen zu tragen.

Das Gerät lässt sich intuitiv und freihändig sowie über Sprachsteuerung bedienen. Zudem können mobile Arbeiter mit dem RealWear HMT per Video-Remote-Support Unterstützung von anderen Mitarbeitern empfangen oder technische Dokumentation einsehen, bearbeiten oder aufzeichnen. Dadurch können sie Ihre Arbeit schneller und leichter sowie sicherer und intelligenter erledigen.

Weitere Anwendungsgebiete des RealWear HMT 1

Das Tablet eignet sich für alle mobilen Arbeiter und kann unter anderem auch für Minenarbeiter in Form eines Headsets verwendet werden. Im Headset befindet sich ein integriertes Display durch das die Anzeige der Daten erfolgt. Auch hier wird mit Sprachsteuerung bedient. Bei der Erfassung der Daten helfen integrierte Scanner in der Kamera. Das Gerät ist stromautonom und verfügt über eine Batterie die bei WLAN-Betrieb die gesamte Arbeitsschicht übersteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

* Durch das Anhaken der Checkbox, erlaube ich Bienenstube.net die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu