Alle Jahre wieder

Bald ist es wieder so weit! In vier Monaten ist Weihnachten! Schon in der Vorweihnachtszeit stößt man auf viele Traditionen und Bräuche, die zu der besinnlichen Zeit einfach dazu gehören. Sei es am Vorabend zum 06. Dezember der Besuch vom Heiligen Nikolaus oder auch der Adventskalender, der die Tage bis zum Heiligen Abend verkürzt. Letzteres ist natürlich der Klassiker schlechthin, vor allem in einer Familie mit kleinen Kindern. Doch muss er immer mit Schokoladenfüllung sein?

Öfter mal was anderes!

Auch unsere Kleinen freuen sich mal auf Abwechslung und wollen nicht immer das gleiche. Fündig wirst du unter * die schönsten Adventskalender in diesem Jahr . Dort werden nicht nur Kinderaugen mit einem Kalender von LEGO oder Playmobil zu leuchten gebracht. Mütter freuen sich über einen Adventskalender mit Nagellack-Füllung oder Schmuck und die Väter werden mit dem Bier-Kalender oder sogar mit dem Whisky-Kalender glücklich. Natürlich kannst du auch den Adventskalender selber machen, in dem du ganz einfach 24 leere Streichholzschachtel bunt anmalst, auf jeder Schachtel eine Ziffer 1-24 darauf schreibst und diese dann befüllst. Das Ganze drapierst du dann schön vor einer passenden Deko, wie zum Bespiel kleinen gebastelten Papier-Tannenbäumen.

Selbst gemachtes kommt immer gut an!

Von weihnachtlicher Dekoration bis zu den Geschenken selbst gibt es nichts schöneres, als wenn dieses selbst gebastelt ist. Und seien wir mal ehrlich: Der Beschenkte freut sich darüber am meisten, weil dieses Präsent wirklich von Herzen kommt. Bastelt euren Liebsten ruhig mal eine Weihnachts- oder auch eine Geburtstagskarte selbst. Für diese Do-It-Yourself-Karte gibt es viele Techniken und Möglichkeiten: Embossing, Stempel, 3D-Technik, Fadengrafik um nur ein paar zu nennen. Bei letzterem wird ein vorgegebenes Motiv mithilfe einer Prickelnadel auf einer Karte vorgestochen und danach ein Faden durch die Löcher gespannt bis das Motiv zu erkennen ist. In jedem guten Bastelladen oder auch online gibt es für diese genannten Techniken Materialien zu erwerben. Natürlich können dir dabei auch deine Kinder helfen. Kinder sind gerne kreativ und freuen sich, wenn sie ihre selbst gemachten Sachen in den Händen halten.

Ausgefallenes, wie einen Kosmetik- oder Bier-Adventskalender für die Vorweihnachtszeit oder die Do-It-Yourself-Geschenke nach dem Festmahl bringen nicht nur deiner Familie und Freunden die größte Freude, auch du selbst wirst dich über die strahlenden Gesichter noch mehr freuen. Vor allem wenn Kinder ihre gebastelten Geschenke überreichen, ist für sie das größte Geschenk das Lob.