Dampfen statt Rauchen

Dampfen statt Rauchen soll es bei mir nun (zumindest eine Zeitlang ) heißen, denn mein entgültiges Ziel ist es natürlich komplett auf das rauchen zu verzichten. Leider habe ich bisher den für mich passenden Weg zum Nichtraucher zu werden noch nicht gefunden. Aus diesem Grund habe ich mich auch über die mir kostenlos zur Verfügung gestellten E-Zigarette der Marke MoonBee von E-Shisha-Hilfe sehr gefreut. Diese E Zigarette empfiehlt sich für Anfänger wie mich, die ansonsten überhaupt nicht wissen welche E Zigarette sie zum Einstieg kaufen sollten, da in dem Starterset alles enthalten ist, was man zum „Probe“ Dampfen benötigt.
Im Set Enthalten waren:

e-zigarette-set
Nachfüllbare und wiederaufladbare e-Zigarette mit Geschmack – NIKOTINFREI von MoonBee®
Die Chance um eine qualitativ hochwertige E-Zigarette kostengünstig zu testen! Riesige Dampfentwicklung und intensiver Geschmack
Direktbefüllung über die Mundstücköffnung (1,6ml)
Praktische eGo-Tasche und Standfuß inklusive
Anleitung auf Deutsch

 

Warum überhaupt Dampfen statt rauchen?

Für mich ist die Entscheidung zur E Zigarette nach einigen anderen erfolglosen Versuchen gefallen mit dem Rauchen aufzuhören, immer wieder habe ich die nachstehenden Vorteile der E Zigarette als Empfehlung von Bekannten gehört die mittlerweile komplett auf die E Zigarette umgestiegen sind, bzw es geschafft haben komplett mit dem Rauchen aufzuhören.
Reduzierung des Rauchens
Der Suchtdruck in Bezug auf Nikotin wird von ganz alleine beim Dampfen deutlich schwächer. Steigt man mit der dem früheren Tabakkonsum entsprechenden Nikotingehalt ein, kann man schon bald auf schwächere Liquids umsteigen.
Komplett-Entzug
Auch der ist möglich, sofern man das anstrebt. Es gibt Dampfer/innen, die Liquids mit NULL Nikotingehalt dampfen und viele, die immer weiter reduzieren.
Gesundheit
Die Abwesenheit von Teer, Kohlenmonoxyd, Kadmium, Benzol und anderer Schadstoffen im Dampf bringt deutlich spürbare gesundheitliche Verbesserungen gegenüber einem Rauchern. Unzählige Umsteiger berichten vom Verschwinden des Raucherhustens, besserem Atmen und höherer Fitness. Die Wahrscheinlichkeit von Lungenerkrankungen sinkt.

Die E Zigarette ist eine sehr viel schadstoffärmere und damit weniger schädliche Alternative zur Zigarette. Letztere erzeugt während der Verbrennung bis zu 9600 teils krebserregende Stoffe. In der E-Zigarette findet keine Verbrennung statt. Anders als beim Rauchen entstehen keine krebserregenden Kohlenwasserstoffe, kein Kohlenmonoxid und andere gefährliche Verbrennungsprodukte. (das Heisst aber natürlich nicht, das Dampfen gesund ist, es ist laut vieler verschiedener Quellen, weniger schädlich als „normales rauchen“
Keine üblen Gerüche
Und tschüss nach Rauch stinkende Klamotten! Man muss nicht so oft waschen und geht Nichtrauchern mit guter Nase nicht auf die Nerven!
Geldersparnis
E-Dampfen ist (noch) billiger als Zigaretten-Konsum, jedenfalls dann, wenn man keine Wegwerf-Modelle, sondern selbst mit Liquid zu befüllende Versionen nutzt.
Ich persönlich bin nun erstmal auf die Erfahrungen gespannt, die ich nun mit der E Zigarette sammeln werde und berichte euch natürlich bald über meinen Erfolg oder auch Misserfolg mit solch einem Gerät.

Falls Ihr euch auch am Überlegen seid, auf eine E-Zigarette umzusteigen, würde ich euch die Seite von E-Shisha-Hilfe empfehlen. Dort findet man viele Informationen für den Kauf und Tipps rund um das Dampfen.

7 thoughts on “Dampfen statt Rauchen

    1. Hallo Tanja, Bisher hab ich es auch noch nicht geschafft auf normale Zigaretten komplett zu verzichten 🙁 Aber wenigstens hab ich meinen Konsum schon ein wenig eingeschränkt und hoffe ich lass es bald mal ganz 😉

  1. Ich hab ne E-Zigarette im Schrank liegen. Konnte nichts damit anfangen.
    Ich hab das Rauchen auch so aufgehört. OK, zugegeben, der Schuss vor den Bug hat da sicher einen kleinen Anteil, aber für mich zählt, dass ich seit mehr als zwei Jahren nicht mehr rauche. Das schönste daran ist, ich empfinde keinen Verzicht. Es ist ein Gewinn, die doofen Klimmstengel nicht mehr zu brauchen. Ein Gewinn an Lebensqualität.

    1. Hallo Hans,
      Oh klasse das du es geschafft hast nun schon 2 Jahre nicht mehr zu rauchen, vielleicht hast du da ja den ein oder anderen Tipp für mich, wie ich mich motivieren kann. Allein aus Gesundheitlichen Gründen wirds bei mir ja nun auch mal echt Zeit die Dinger komplett zu verbannen.

      LG
      Petra

  2. Hallo Petra,
    ich habe auch den einen oder anderen Anlauf gemacht. Hab auch diverse mal versucht zu reduzieren.
    Aus meiner Erfahrung (war schon mal 8 Jahre rauchfrei) kann ich nur sagen. Reduzieren ging nicht und aufschieben brachte natürlich auch nichts. Vielleicht hilft die Vorstellung, dass man zukünftig, besser riecht, besser riechen kann, mehr schmeckt, „klarer“ ist. Wie gesagt, ich habe nicht das Gefühl, die Denke, auf etwas verzichten zu müssen, sondern ein suchtmittelfreies Leben führen zu können. Mir geht es ohne Klimmstengel gut. Mir geht es besser damit. Ich brauche keine Zigaretten, um zufrieden zu sein. Es ist ein Gewinn, nicht mehr zu rauchen. Ich hab mir auch gesagt: Falls ich zunehmen sollte, ist das immer noch gesünder, als zu qualmen.

  3. Ich würde mir gern eine anschaffen, aber die Auswahl ist dermaßen riesig, das ich nicht wirklich weiß, welche die Richtige für mich ist. LG Romy

    1. Ging mir auch so, hab vorher ganz viel zu dem Thema gelesen, aber konnte mich nicht entscheiden, da war ich ganz froh über dieses Modell, welches ich ja zum ausprobieren erhalten habe, da mir die Entscheidung damit abgenommen wurde.Jetzt muß es mit dem vollständigen aufhören zu rauchen nur noch klappen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.